First Class auf der neuen JAL Verbindung Haneda, Tokyo – Hongqiao, Shanghai


26 Sep 2007 [07:28h]     Bookmark and Share


First Class auf der neuen JAL Verbindung Haneda, Tokyo – Hongqiao, Shanghai

First Class auf der neuen JAL Verbindung Haneda, Tokyo – Hongqiao, Shanghai


Ab dem 28. Oktober 2007 wird JAL auf dem täglichen Service zwischen Haneda Airport, Tokyo und Hongqiao International Airport auch eine First Class anbieten.

 Die neue Verbindung wird bereits einen Monat vorher eröffnet, anfangs wird
eine eine B767 mit 2 Klassen Konfiguration fliegen. Mit dem Wechsel auf
eine B747-400 werden dann drei Serviceklassen angeboten.

Die First Class Passagiere können in dem JAL Skysleeper Sitz entspannen,
dessen Lehne sich bis zu 180 ° neigen läßt. Abtrennungen zwischen den Sitzen
schaffen Privatsphäre; Federbetten und Kissen unterstützen einen angenehmen
Schlaf. Wie bei JAL in First Class üblich, können die Passagiere eine
Kombination exzellenter japanischer und westlicher Cuisine, ein prämiertes
Weinangebot und eine Auswahl von bestem Sake genießen. Das Angebot
westlicher Speisen umfasst u.a. ein leichtes „Gesundheitsmenü“, sowie mit
großer Sorgfalt und unter der Leitung der ,Association des Disciples d‘
August Escoffier du Japon‘ zubereitete Menüs.

Die traditionellen japanischen Speisen werden kreiert von den Meisterköchen
der Mebaeki Group of Kyoto, einer speziellen Organisation, die sich um die
Erhaltung der traditionellen Küche und Kochtechnik Japans bemüht.
An den beiden Flughäfen wird es exclusive Check-in Schalter für die First
Class Passagiere geben.

Passagiere, die zwischen den Zentren von Tokyo und Shanghai unterwegs sind,
sind mit dieser neuen Verbindung schneller, denn Hongqiao International
Airport (SHA) ist nur 13 Kilometer vom Zentrum entfernt und von Haneda (HND)
dauert es bis zum Zentrum von Tokyo knapp 30 Minuten. Zur Zeit fliegt JAL
fünf mal täglich zwischen Narita International Airport, Tokyo (NRT) und
Pudong International Airport, Shanghai (PVG), einschließlich eines Codeshare
Fluges, der von China Eastern Airlines durchgeführt wird. Das Angebot
zwischen den beiden Metropolen erhöht sich mit der neuen Verbindung auf
sechs Flüge pro Tag.

Insgesamt bedient JAL auf 29 Strecken 12 Städte in China mit 287
wöchentlichen Flügen (einschließlich Codeshares). Ab 30. September sind es
dann 30 Strecken und 301 Flüge pro Woche.

Foto: JAL


Adresse
Tina Dietrich
PR & Advertising Assistant
JAPAN AIRLINES INTERNATIONAL
Rossmarkt 15
D 60311 Frankfurt
T 069 13 60 123
F 069 13 60 183
www.jal.com







  • Palma.guide