Nominierung von Afghan Wireless für den World Communications Award als bester Betreiber in einem sich entwickelnden Markt


21 Sep 2007 [14:31h]     Bookmark and Share


Nominierung von Afghan Wireless für den World Communications Award als bester Betreiber in einem sich entwickelnden Markt

Nominierung von Afghan Wireless für den World Communications Award als bester Betreiber in einem sich entwickelnden Markt


Afghan Wireless wurde als bester Betreiber auf einem sich entwickelnden Markt für den World Communications Award nominiert. Die
Preise werden am 28. November 2007 in London bei einer Zusammenkunft
weltweiter Telekommunikationsunternehmen, darunter Firmen sowohl aus
entwickelten wie auch aus sich entwickelnden Telekommunikationsmärkten, verkündet.

Die World Communications Awards erkennen Firmen und Personen an, die für Innovationen, bedeutende Leistungen und bemerkenswerte neue Dienstleistungen verantwortlich sind, die zum Aufbau der Telekommunikationsbranche von morgen beitragen. Sie stehen allen Kommunikationsanbietern offen, unabhängig davon, ob es sich um herkömmliche Betreiber, Internetdienstanbieter, Anbieter von Multimedainhalten oder um eine andere Einrichtung handelt, die einen Kommunikationsdienst anbietet.

Konvergenz mag heute in der Branche ein Modewort sein, die World Communication Awards haben jedoch bereits seit vielen Jahren eine Netzwerk- und Werbeplattform bereitgestellt, die alle Sektoren vereint.

Die World Communication Awards bewahren ihre Unabhängigkeit und konzentrieren sich auf die wichtigen Themen, denen sich die Branche gegenübersieht. Sie ermutigen Nominierungen von grossen wie auch von kleinen Kommunikationsanbietern aus der ganzen Welt, um sicherzustellen, dass die Preise wirklich einen Weltrang beanspruchen können.

Anfang 2007 wurde Afghan Wireless ausserdem als beste Netzwerkinitiative für den GSMA-Preis nominiert. „Die [derzeitige] Nominierung für den WCAâ-?Preis ist für Afghan Wireless ein grossartiger Erfolg, der unsere Teamarbeit, unsere Anstrengungen, unser Engagement und unsere Vision für den afghanischen Markt zeigt. Ich freue mich sehr, meinen Landsleuten bei der Bereitstellung eines Kommunikationsnetzwerkes helfen zu können, das mit hochmoderner Technologie betrieben wird und das es ihnen möglich macht, sich miteinander und mit der Aussenwelt in Verbindung zu setzen“, so Ehsan Bayat, Vorsitzender von Afghan Wireless.

Informationen zu Afghan Wireless

Afghan Wireless Communication Company (AWCC), mit Geschäftssitz in Kabul, ist mit einer Investitionssumme von schätzungsweise mehr als 300 Mio. USD der grösste private Investor in Afghanistan. Afghan Wireless ist ausserdem der grösste Arbeitgeber in Afghanistan; etwa 2.100 Afghanen sind direkt bei dem Unternehmen angestellt, weitere 20.000 arbeiten indirekt für die Firma. AWCC ist führend bei der Lieferung drahtloser sowie Breitband-Kommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden. Das Unternehmen ist bekannt für sein gemeinnütziges Engagement, so unterstützt es etwa in Eigenregie und in Zusammenarbeit mit der Bayat Foundation wohltätige Organisationen, Waisen und Frauen und ist in der Hungerhilfe und in Bildungsbelangen tätig. Weitere Informationen über die Afghan Wireless Communication Company und die von AWCC bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen sind unter http://www.afghan-wireless.com zu finden.


Adresse
Edgar Mueller
Afghan Wireless
+1-201-302-0400
Webseite: http://www.afghan-wireless.com







  • Palma.guide