Ein großer Schritt für die Menschheit: Panasonic DIGA DMR-EX80S


03 Sep 2007 [09:29h]     Bookmark and Share


Ein großer Schritt für die Menschheit: Panasonic DIGA DMR-EX80S

Ein großer Schritt für die Menschheit: Panasonic DIGA DMR-EX80S


Einen großen Schritt für die Menschheit – vor allem für den Teil, der Fernsehen via Satellit ins Haus holen will -, unternimmt Panasonic mit der Einführung des DIGA DMR-EX80S mit 160 GB-Festplatte. Erstmals wird ein Gerät zum „Startreff“ für bestes DVD-/Festplatten-Recording und Sat-TV.

Das Novum bringt mit seinem digitalen Satelliten-Receiver frei empfangbare Satellitenprogramme aus dem Orbit auf den Fernsehbildschirm. Für den Empfang von Abonnenten-Angeboten ist der DMR-EX80S mit einem Common Interface (CI)-Einschub gerüstet. Außerdem mit an Bord: ein elektronischer Programmführer mit voller 14-Tage-Vorschau, ein HDMI-Ausgang, VIERA Link, ein Slot für SD-Speicherkarten sowie ein DV-Eingang.

Wo bislang ein DVD-Recorder, ein externer Sat-Receiver und eventuell sogar noch ein Pay-TV-Decoder vonnöten war, regiert jetzt der DMR-EX80S. Das schafft nicht nur Platz im Wohnzimmer, sondern macht auch die Inbetriebnahme um Welten leichter.

Der DMR-EX80S empfängt mit seinem integrierten DVB-S-Receiver nach DiSEqC 1.0 Standard Signale von bis zu vier Satelliten. Sat-TV hat vielfältige Vorteile: das üppige Senderangebot ist ohne monatliche Kosten oder Gebühren zu empfangen und bringt selbst Programme aus weit entfernten Ländern auf den hiesigen Bildschirm. Satellitenübertragungen stehen auch technisch unter einen überaus günstigen Stern. Sie gelten als außerordentlich stabil und störunanfällig. Außerdem liegt die Datentransferrate hier höher als auf dem digital-terrestrischen Weg und sorgt so für eine bessere Bild- und Tonqualität.

Was läuft, zeigt der DMR-EX80S in seiner elektronischen Programmzeitschrift „EPG“ für komplette 14 Tage im Voraus an. Steht der Urlaub an, können so sämtliche Lieblingsserien und –filme für die kommenden zwei Wochen auf Knopfdruck für die Aufnahme programmiert werden. Aufnahmereserven bietet der DMR-EX80S hierfür mit seiner 160-GB-Festplatte mehr als genug. Bis zu 284 Stunden Programm können gespeichert und später auf alle erhältliche DVD-Rohlinge gebrannt werden.

Der HDMI-Ausgang des DMR-EX80S sorgt nicht nur für einen einfachen Anschluss an das TV-Gerät mit einem einzigen Kabel. Über die volldigitale Schnittstelle erreichen Bilder und Software von DVD und anderen Formate durch Aufwärtsskalierung exzellente High-Definition-Bildqualität (1080i/720p). Bei Anschluss eines VHS-Recorders sind sogar VHS-Aufnahmen so detailreich wie man es von DVDs kennt.

Über die HDMI-Verbindung gewinnt außerdem der Bedienkomfort eine neue Dimension – vorausgesetzt das optionale HDMI-Kabel verbindet den DMR-EX80S mit einem Panasonic VIERA Flachbild-TV ab Modelljahrgang 2007. Dann lässt sich der DVD-Recorder in vollem Umfang und bequem über ein Bildschirmmenü mit der VIERA Fernbedienung steuern. Auf dem VIERA Bildschirm lässt sich so aus einer Thumbnail-Übersicht die gesuchte Aufnahme für die Wiedergabe auswählen oder Zeit und Sender für Aufnahmen einstellen.

Hobbyfilmern und -fotografen gegenüber zeigt sich der DMR-EX80S extrem aufgeschlossen. Der DIGA ist mit einem SD-Eingang bestückt und wird damit zur Drehscheibe für Digitalfotos, MPEG2-Videos oder Daten eines SD-Camcorders. MiniDV-Camcorder lassen sich über einen DV-Eingang mit dem DMR-EX80S verbinden.

Für eine hifidele Tonqualität und kristallklaren Klang sorgt ein 192 kHz/24Bit-Audio-D/A-Wandler. Damit keine Untertöne den Soundgenuss mindern, bleiben die Betriebsgeräusche des DMR-EX80S stets unter 30 dB. Hierfür setzt Panasonic nicht nur auf eine clevere Lüftertechnologie, welche die Geschwindigkeit in Abhängigkeit von der Temperatur regelt, sondern auch auf eine weiter verbesserte Dämpfung des Festplattenlaufwerks.

Der silberfarbene DIGA DMR-EX80S ist ab Oktober 2007 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 499,- Euro erhältlich.

Über Panasonic:
Bekannt durch den Markennamen Panasonic ist die Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2007 (Ende 31. März 2007) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 77,19 Mrd. US$. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE:MC) notiert. Weitere Informationen über Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net/.

Technische Daten des Panasonic DIGA DMR-EX80S

AUFNAHMEFORMATE MPEG2
Super Multiformate:
DVD-RAM/DVD-RW/-R(DL)/+RW/+R(DL)
•/•/•/•/•
Festplatte (HDD) 160 GB
MPEG2/Dolby Digital 2.0/LPCM 2.0
(XP Modus)
•/•/•
AUFNAHME-ZEITEN/-QUALITÄTEN
auf Festplatte: XP-Modus:
SP-Modus:
LP-Modus:
EP-Modus:
36 Stunden
70 Stunden
138 Stunden
2121 / 284 Stunden
auf 4,7-GB-DVD2: XP-Modus:
SP-Modus:
LP-Modus:
EP-Modus:
1 Stunde
2 Stunden
4 Stunden
61 / 8 Stunden
auf 8,5-GB-
DVD-R[DL]/+R[DL]2
XP-Modus:
SP-Modus:
LP-Modus:
EP-Modus:
1 Stunde 45 Minuten
3 Stunden 35 Minuten
7 Stunden 10 Minuten
10 Stunden 45 Minuten1 / 14 Stunden 20 Minuten
(nur bei DVD-R[DL])
500 Linien Horizontalauflösung bei LP
(üblich 250 Linien)
ABSPIELFORMATE
DVD-Video/DVD-Audio •/—
DVD-RAM/-RW/-R(DL)/+RW/+R(DL) •/•/•/•/•
Audio-CD/CD-R/-RW/Video-CD/SVCD •/•/•/•/•
MP3/DivX®3 von DVD-R/-R(DL)/CD-R/-RW •/—/•/•
JPEG von DVD-R/-R(DL)/CD-R/-RW •/—/•/•
D/A-WANDLER
Video D/A-Wandler 108MHz/12Bit
Audio D/A-Wandler 192kHz/24Bit
Progressiv-Wiedergabe für PAL/NTSC
BEDIENERFREUNDLICHKEIT
Advanced Super-Drive-System
Quick Start (aufnahmebereit in 1 Sekunde)
EPG/Timeraufnahme über EPG
Time Slip (gleichzeitige Aufnahme/Wiedergabe) • (Festplatte/DVD-RAM)
Q-Link/External Link/VIERA Link •/•/•(HDAVI Control 2)
Timer-Programme 32/Monat
TUNER
Tuner-System DVB-S / DiSEqC 1.0 für den Empfang von vier Satellitensignalen
Sender-Abdeckung 950 MHz – 2150 MHz
EPG (Electronic Programme Guide) DVB-S mit 14-Tage-Vorschau
ANSCHLÜSSE/EINSCHÜBE
HDMI-Ausgang (HDMI Ver.1.2a)
DV-Eingang
Komponentenausgang (YUV)
Scart-Anschluss 2
Front-AV S-Video/Video/Audio-IN
SD-Karteneingang
Common Interface (CI) für CA-Module
Video Ausgang/S-Video Ausgang/Audio Ausgang •/•/•
Optischer Digitalausgang
(PCM, Dolby Digital, DTS, MPEG)
SD-KARTENEINGANG
Kompatible Medien SD Speicherkarte einschließlich miniSD™ Speicherkarten (Einsatz eines Adapters erforderlich), MultiMedia-Card
Format FAT12, FAT16
Einzelbilder Format JPEG gemäß DCF, TIFF (unkomprimierte
RGB-Rohdaten) / DPOF kompatible
Auflösung 34 x 34 Pixel bis 6.144 x 4.096 Pixel
SD Video Kodierung MPEG2
Format SD-Video-Format-konform4
ALLGEMEINES
Abmessungen (B x H x T) 43,0 x 5,8 x 32,9 cm
Gewicht 4,4 kg
Leistungsaufnahme Betrieb: 46 W
Energiespar-Modus: 2 W
Farbe silber
Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. 499,- Euro

Stand: August 2007. Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten.

  1. Aufzeichnung mit höherer Tonqualität
  2. 1 GB = 1 Mrd. Bytes. Die tatsächlich nutzbare Kapazität ist geringer.
  3. DivX ist eine populäre Medientechnologie, welche von der DivX® Inc. entwickelt wurde.
    DivX-Mediadateien zeichnen sich durch ein geringes Datenvolumen durch hohe Kompression bei gleichzeitig hoher Bildqualität aus.
  4. Ein Konvertierung und ein Transfer der Daten ist auf Festplatte oder DVD-RAM möglich.
    Erst danach ist eine Wiedergabe möglich.

 


Adresse
www.panasonic.de







  • Palma.guide