Samsung ist die Nummer Eins im Farblaserdrucker-Markt


27 Aug 2007 [09:21h]     Bookmark and Share


Samsung ist die Nummer Eins im Farblaserdrucker-Markt

Samsung ist die Nummer Eins im Farblaserdrucker-Markt


Die aktuellen Zahlen der IDC für die Zeiträume letztes Quartal und letztes Halbjahr weisen Samsung die Spitzenposition im Farblaserdrucker-Markt zu

Der Markt der Farblaserdrucker stellt sich neu auf: Wie die Ergebnisse der aktuellen IDC-Studie für das erste Halbjahr 2007 und das zweite Quartal 2007 belegen, hat Samsung die führende Rolle in diesem Druckersegment in Deutschland übernommen. Mit einem Marktanteil von 36,8 Prozent für das erste Halbjahr und 46,9 Prozent für das zweite Quartal stellt das koreanische Elektronikunternehmen seine Mitbewerber stückzahlmäßig in den Schatten.

Deutlicher Vorsprung

Die Zahlen des weltweit führenden Anbieters im Bereich IT-Marktbeobachtung IDC wurden in der deutschen Samsung-Zentrale in Schwalbach mit Spannung erwartet. Im Bereich Farblaserdrucker konnte Samsung mit deutlichem Vorsprung den Mitbewerber HP stückzahlenmäßig auf den zweiten Platz verweisen. Der koreanische Hersteller lag mit 46,9 Prozent Marktanteil im zweiten Quartal (Q2) gut 19 Prozent vor seinen Mitbewerbern. Im Hinblick auf das gesamte erste Halbjahr waren es mit 36,8 Prozent gut fünf Prozent Vorsprung. Im Vergleich zum Vorjahr zeigt sich hier eine immense Steigerung. In 2006 lag Samsung sowohl im Q2-Resultat mit 11,3 Prozent als auch im Ergebnis des ersten Halbjahres mit 11,96 Prozent Marktanteil mit deutlichem Abstand auf dem zweiten Rang. „Samsung hat sein Engagement in den vergangenen zwölf Monaten im Printer-Segment stark ausgebaut und besonders das Business-Umfeld in den Fokus genommen. Hier setzen wir auf innovative Technologien, Funktionalität, Kosteneffizienz und Service. Und es freut uns, mit dieser Rechnung erfolgreich zu sein,“ kommentiert Dr. Thomas Schäfers, Senior Manager Sales & Marketing der Printing Division die neue Spitzenposition. Der koreanische Konzern setzte im Business-Umfeld in den vergangenen Monaten vor allem durch seine Modelle CLP-300 und CLP-300N Maßstäbe. Die Geräte dieser Modellreihe zählen zu den kleinsten und leisesten Farblaserdruckern der Welt, bei optimaler Verbrauchs- und Kosteneffizienz.

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 63,4 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 8,5 Milliarden US-Dollar in 2006 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 124 Niederlassungen in 56 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 138.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business, Telecommunication Network Business und Digital Appliance Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD- Displays ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2006 einen Gesamtumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de


Adresse
Samsung Electronics GmbH
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.
Petra Woyzik/Corporate Marketing
Tel.: 06196 / 66-1850
Fax: 06196 / 66-1855







  • Palma.guide