Weltweit erste Roboter-Segelregatta auf offener See


24 Aug 2007 [09:33h]     Bookmark and Share


Weltweit erste Roboter-Segelregatta auf offener See

Weltweit erste Roboter-Segelregatta auf offener See


In Aberystwyth in Wales findet im September dieses Jahres eine eher ungewoehnliche Regatta statt. Roboter-Segelboote, die ohne jegliches menschliches Eingreifen segeln, kaempfen um den Sieg.

Auch ein oesterreichisches Team rund um die Oesterreichische Gesellschaft fuer innovative Computerwissenschaften (InnoC) geht mit ihrer „ASV roboat“ an den Start und die Sterne stehen gut. Denn schon im vergangenen Jahr konnte das InnoC-Team das erste Mal im Rahmen der Microtransat 2006 die Faehigkeiten des Roboats unter Beweis stellen und setzte sich souveraen gegen die internationale Konkurrenz durch.

Die „ASV roboat“ kann selbstaendig jedes beliebige Ziel ansegeln. Die optimale Route wird anhand von Wetterdaten berechnet und unter permanenter Beruecksichtigung der Abdrift angepasst. Mittels kuenstlicher Intelligenz werden Sensordaten analysiert und daraus Ruder- und Segelstellung ermittelt, außerdem koennen so auch die Manoever Wende und Halse durchgefuehrt werden. Alle fuer die „ASV roboat“ entwickelten Systeme und Algorithmen sind skalierbar und koennen ebenso auf groeßeren hochseetauglichen Segelyachten eingesetzt werden.

Die Microtransat 2007 ist die erste vollautonome Segelregatta auf dem offenen Meer. Insgesamt stehen drei Bewerbe auf dem Programm. Dabei muss sich das Roboat sowohl beim Short Race (2km), dem Long Race (10km), als auch beim 24 Stunden Rennen den Gegnern stellen. Vor allem bei letzterem wird die Zuverlaessigkeit und Robustheit des vier Meter langen Roboters auf die Probe gestellt. „Bisherige Tests waren viel versprechend und wir sind optimistisch, dass wir an unserem Erfolg aus dem Vorjahr anknuepfen koennen. Trotz der immer haerter werdenden Konkurrenz haben wir gute Chancen, unseren Titel zu verteidigen“, so Roland Stelzer, Praesident von InnoC.

Neben dem InnoC-Team werden unter anderem auch die University of Aberystwyth, die Queen’s University, Cananda, und auch die Organisatoren aus dem Vorjahr, die franzoesische Luftfahrtsuniversitaet ENSICA, teilnehmen. Die Regatta findet vom 03. September bis 06. September 2007 in Aberystwyth, Wales, statt. Bis dahin werden noch weitere Testfahrten auf der Neuen Donau und dem Neusiedler See erfolgen, um dann in Großbritannien bestmoegliche Resultate zu erzielen. Um waehrend der gesamten Microtransat bestens ueber die Ergebnisse des Segelbewerbes informiert zu sein, wird InnoC topaktuell auf der Website


Adresse
Birgit Wachmann
PR-Cruiser
Texte und mehr
Koelblgasse 2/29
A-1030 Wien
Tel. +43/1/913 17 08







  • Palma.guide