The Ritz-Carlton, Berlin: Zwei auf der Karriereleiter: Neue Generaldirektoren bei The Ritz-Carlton


31 Jul 2007 [07:01h]     Bookmark and Share



Direktor Rainer J. Bürkle nach China berufen

Berlin – Ernst Ferstl, österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker sagte einst: „Neue Ziele sind nur über neue Wege erreichbar.“ Mit dem weltweiten Wachstum von The Ritz-Carlton geht nun auch  Rainer J. Bürkle (46), Generaldirektor für das The Ritz-Carlton, Berlin und das Berlin Marriott Hotel, seinen nächsten bedeutsamen Schritt: Ab 23. August 2007 nimmt   er   die   Aufgabe  als   Area  Vice  President  und  Generaldirektor   im   The    Portman  Ritz-Carlton, Shanghai  wahr  und  ist zusätzlich auch für alle The Ritz-Carlton Hotels in China zuständig. Neben den drei bestehenden Hotels in Hongkong, Shanghai und Peking sind sechs weitere Häuser in Planung. Hervé Humler, President International von The Ritz-Carlton: „China ist einer unserer stärksten Wachstumsmärkte und die Eröffnung mehrerer Hotels innerhalb weniger Monate und Jahre erfordert einen erfahrenen Manager mit internationalem Knowhow. Rainer Bürkle bringt die richtigen Talente und Erfahrungen nach Asien. Er ist somit der perfekte Kandidat“, so Humler weiter.

Nachfolger Thorsten Ries kennt Berlin wie seine Westentasche
Um den von Bürkle eingeschlagenen erfolgreichen Kurs für das The Ritz-Carlton, Berlin fortzuführen, wurde ein Nachfolger berufen, der auf dem Berliner Parkett nicht unbekannt ist: Der gebürtige Pfälzer Thorsten Ries wird ab 7. August 2007 als Generaldirektor das The Ritz-Carlton, Berlin leiten. Zusätzlich ist er überregional als Area Vice President für die Führung der Ritz-Carlton Hotels Wolfsburg, Istanbul und Moskau verantwortlich. Bislang zeichnete Ries als Area General Manager für die beiden The Ritz-Carlton Hotels in Doha, Qatar verantwortlich. Unter seiner Führung wurde das The Ritz-Carlton, Doha vom Condé Nast Traveller 2006 in die Liste der Top 25 weltbesten Hotels gewählt. Erst vor wenigen Monaten eröffnete unter seiner Leitung das Sharq Village & Spa, das einem altarabischen Dorf nachempfunden wurde. Vor seinem Wirken in Qatar lebte Ries mit seiner Frau – einer gebürtigen  Berlinerin – in Sharm El Sheikh auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten. Der 41-Jährige hat, bevor er 1999 zu The Ritz-Carlton als Verkaufs- und Marketingdirektor für Deutschland stieß, bereits in zahlreichen renommierten Häusern fungiert: So war er zwei Jahre lang als Verkaufs- und Marketingdirektor für das Schlosshotel Bühlerhöhe tätig, bevor es ihn 1997 als Verkaufs- und Marketingdirektor in das ehemalige Four Seasons Hotel nach Berlin zog.

Rainer Bürkle: Wirken auf drei Kontinenten
Der Baden-Badener verfügt über fundierte internationale Kenntnisse in der Luxushotellerie: Von Europa nach Amerika und wieder zurück. Nun führt ihn sein neuer Lebensabschnitt nach Asien. Angefangen hat alles mit einer Kochausbildung, die ihn später durch bekannte Häuser wie das Parkhotel Adler in Hinterzarten, das Sterne gekrönte Kurhotel Traube Tonbach, das Noga Hilton Genf sowie das Montreaux Palace führte. Mit bereits 24 Jahren legte er seine Küchenmeisterprüfung ab. Um sein Wissen im übrigen   operativen  Hotelablauf  zu   vertiefen,  arbeitete   Bürkle  im  Londoner  Berkeley in  verschiedenen  Bereichen.  1992  rief  Amerika  und  Rainer  J.  Bürkle  lernte  erstmals das   außergewöhnliche   Qualitätsmanagement   und  die   hohen   Servicestandards   der The Ritz-Carlton Hotel Company kennen. Es folgten verantwortungsvolle Positionen in den amerikanischen The Ritz-Carlton Hotels in Boston, Cleveland, Palm Beach und Naples, bis er als Generaldirektor nach Istanbul und Berlin ging. Neben seiner Verantwortung für das Berlin Marriott Hotel und The Ritz-Carlton, Berlin koordinierte Rainer J. Bürkle die Geschicke der The Ritz-Carlton Hotels in Wolfsburg, Istanbul und die Eröffnung des The Ritz-Carlton, Moskau am 1. Juli 2007. Der Absolvent des Cornell University Summer College ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Das direkt am Potsdamer Platz gelegene The Ritz-Carlton, Berlin mit 302 Zimmern und einem insgesamt 1.800 Quadratmeter großen Veranstaltungsbereich ist Bestandteil des Beisheim-Centers. Die eleganten Zimmer, die 39 Suiten, die über 200 Quadratmeter große The Ritz-Carlton Suite sowie der The Ritz-Carlton Club, ein „Hotel im Hotel“, sind mit modernsten technischen Einrichtungen ausgestattet und verfügen über beeindruckende Ausblicke auf den Potsdamer Platz oder den Tiergarten, Berlins größten Park.

The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. mit Sitz in Chevy Chase, Maryland betreibt 65 Hotels in den USA,  in  Europa,  Asien,  Mittleren  Osten  und  Afrika.  Rund  um  den  Globus  sind über 30 Projekte derzeit   in  Entwicklung   mit  weiteren  Eröffnungen  in  Sanya,  Dublin,  Beijing,  Dallas  und  Denver. The Ritz-Carlton Hotel Company ist das einzige Dienstleistungsunternehmen überhaupt, das bereits zweimal den Malcolm Baldrige National Quality Award des amerikanischen Department of Commerce gewonnen hat. Nähere Informationen unter der gebührenfreien The Ritz-Carlton Reservierungsnummer unter 1 (800) 241-3333 oder www.ritzcarlton.com.


Adresse
Nancy Hauck
Public Relations Manager
The Ritz-Carlton, Berlin
Potsdamer Platz 3
10785 Berlin, Germany
Direct +49 (0)30-33 777 6003
Fax +49 (0)30-33 777 5001
Cell +49 (0)176-176 30 131
ritzcarlton.com







  • Palma.guide