Glänzender Auftritt: Samsung liefert Widescreen-TFT-Displays mit brillanter Darstellung und elegantem Aussehen aus


19 Jul 2007 [10:18h]     Bookmark and Share


Glänzender Auftritt: Samsung liefert Widescreen-TFT-Displays mit brillanter Darstellung und elegantem Aussehen aus

Glänzender Auftritt: Samsung liefert Widescreen-TFT-Displays mit brillanter Darstellung und elegantem Aussehen aus


Die drei neuen Widescreen-Displays von Samsung erhielten bereits vor ihrer Markteinführung den begehrten „iF Product Design-Award“.

Ab Anfang August sind drei neue SyncMaster-Bildschirme von Samsung mit preisgekröntem Design verfügbar. Schwarzer Klavierlack verschafft den Modellen SyncMaster 2032MW, 2032BW (Bildschirmdiagonale 20 Zoll) und Samsung SyncMaster 2232BW (Bildschirmdiagonale 22 Zoll) einen glänzenden Auftritt. Ihre Reaktionszeiten von 2 ms (SM2032BW, SM2232BW) bzw. 5 ms (SM2032MW) sowie ein dynamischer Kontrast von bis zu 3000:1 machen sie zu idealen Bildschirmen für das Home-Office. Extras wie ein eingebauter TV-Tuner und HDMI-Schnittstelle (SM2032MW) garantieren ihnen einen Rang in der Spitzenklasse der Flachbildschirme.

Mit den drei Neuzugängen macht Samsung Electronics hervorragendes Design und erstklassige Technik für den Home-Office-Anwender erschwinglich. Neben Aussehen und Technik kommt aber auch der Bedienkomfort nicht zu kurz: Alle wichtigen Einstellungen für ein optimales Bild lassen sich über das bedienerfreundliche On-Screen-Display (OSD) regeln. Samsung Electronics bietet für alle Modelle drei Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austauschservice mit Leihgerät.

Ein Bildschirm – zwei Funktionen

Der integrierte PAL TV-Tuner des Samsung SyncMaster 2032MW ermöglicht bei der Arbeit jederzeit eine schöpferische Pause: Ein einziger Knopfdruck schaltet von der PC-Anwendung ins Fernsehprogramm – oder umgekehrt. Das HD-Ready-Logo macht den schicken Breitbild-Monitor mit der glänzend schwarzen Lackierung zudem fit für die hoch auflösende Fernseh-Zukunft. Sogar Zappen wie beim „echten“ Fernsehgerät ist möglich, denn eine Fernbedienung gehört selbstverständlich zum Lieferumfang – und die Funktionen Picture in Picture (PiP) und Picture by Picture (PbP) halten den Zuschauer über das Geschehen auf anderen Kanälen auf dem Laufenden. Für den Film- und Spielspaß nach der Arbeit gibt es eine Vielzahl von weiteren Anschlussmöglichkeiten wie High Definition Multimedia Interface (HDMI), Component, S-Video, Scart und Composite (FBAS). Diese Vielfalt ist genau das Richtige für alle, die hohe Ansprüche aber wenig Platz haben.

Ganz schön helle

Auch ohne Fernsehempfang bieten die Modelle SyncMaster 2032BW (20 Zoll) und SyncMaster 2232BW (22 Zoll) mehr als nur ein brillantes Bild für den Bürojob: Die MagicBright3-Technologie sorgt bei jeder Anwendung für die optimale Einstellung von Helligkeit und Brillanz. Bei der Arbeit mit Texten oder Tabellen ist die normale Helligkeitsstufe gerade richtig, fürs Surfen im Internet darf es ein wenig heller sein. Und auch für Spiele, Bildbearbeitung oder die Wiedergabe von Filmen wählt MagicBright3 automatisch die passende Einstellung – das alles lässt sich bequem über das übersichtliche OSD-Menü regulieren. Und dank des großen Betrachtungswinkels von 170°/170° Grad können auch mehrere Multimediafans gleichzeitig surfen, spielen, Fotos betrachten, Filme ansehen und und und …

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 63,4 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 8,5 Milliarden US-Dollar in 2006 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 124 Niederlassungen in 56 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 138.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business, Telecommunication Network Business und Digital Appliance Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD- Displays ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2006 einen Gesamtumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de


Adresse
Samsung Electronics GmbH
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.
Petra Woyzik/Corporate Marketing
Tel.: 06196 / 66-1850
Fax: 06196 / 66-1855







  • Palma.guide