IFA 2007: Sony präsentiert Produkt-Neuheiten rund um die High Definition World


19 Jul 2007 [09:48h]     Bookmark and Share


IFA 2007: Sony präsentiert Produkt-Neuheiten rund um die High Definition World

IFA 2007: Sony präsentiert Produkt-Neuheiten rund um die High Definition World


Mit Fokus auf Handelspartner präsentiert Sony auf der diesjährigen IFA in Halle 7.2. sein gesamtes Produkt-Portfolio der Consumer Electronics, IT, Professional Solutions und Recording Media.

Im Mittelpunkt des Auftrittes werden zahlreiche Neuheiten und Highlights rund um die einzigartige Sony High Definition World stehen.

Ob großformatige Full HD BRAVIA LCD-Fernseher, Blu-ray Player, High Definition Camcorder, Cyber-shot Digitalkameras mit High Definition Output oder VAIO Notebooks mit integrierten Blu-ray-Laufwerken – bei Sonys diesjährigem IFA-Auftritt dreht sich alles um die HD World. Da zu einem brillanten Bild auch ein beeindruckender Sound gehört, wird zudem ein neuer AV-Receiver vorgestellt, der die HD Tonformate DTS Master Audio und Dolby True HD wiedergibt. Zusätzlich zur HD World präsentiert Sony sein aktuelles Design-Highlight – das 5.1-Kanal Heimkino-System BRAVIA Theatre DAV-IS10.

Sony BRAVIA D3000-Serie – Bilder, so realistisch wie noch nie

Die neue Sony BRAVIA D3000-Serie mit LCD-Fernsehgeräten in den Bildschirmgrößen 32, 40 und 46 Zoll (81, 101, 116 cm) und einer Bildschirmauflösung von 1.366 mal 768 Pixel ist die willkommene Ergänzung der BRAVIA-Familie und ein verlässlicher Begleiter auf dem Weg in das neue High Definition-Zeitalter. Die Sony-Technologie Motionflow +100Hz steigert die Natürlichkeit der Wiedergabe bewegter Bilder und verhindert das störende Ruckeln bei schnellen Bewegungsabläufen. Zusätzlich erhöht die zehn Bit Farbtiefe der D3000-Serie die Zahl der darstellbaren Farbabstufungen. Als erste BRAVIA LCD-TVs verfügen die D3000-Modelle über den neuen Sony 24p-True-Cinema-Modus: Mit ihm laufen High Definition-Filme von 24p-fähigen Blu-ray Playern in der kinoüblichen Geschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde ab, was einer Wiedergabe in Originalgeschwindigkeit entspricht.

Dank der BRAVIA Theatre Sync Technologie kontrolliert der Nutzer mit nur einem Tastendruck sein komplettes Sony Home Cinema Equipment. Voraussetzung hierfür ist, dass alle eingebundenen Systemkomponenten mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet sind und den CEC-Standard (Customer Electronic Control) unterstützen. Eine weitere Besonderheit der D3000-Serie ist die erstmalige Integration des neuen „Cinema Mode“. In enger Kooperation mit der Sony-Schwester Sony Pictures Entertainment wurden alle wesentlichen Parameter zur Realisierung bestmöglicher Heimkino-Bildqualität klar definiert und zu einem Vorgabenpaket zusammengefasst.

Blu-ray Player BDP-S1 – der Sommer wird HD

Der High End Blu-ray Player BDP-S1E von Sony erweitert das bisherige HD-Angebot von Sony um ein hochwertiges Stand-alone Gerät im Top-Design. Der BDP-S1E zeichnet sich insbesondere durch seine Video-Upscaling Funktion aus: Neben der Wiedergabe von Filmen auf Blu-ray Disc in der vollen HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, optimiert der Player auch das Bild von herkömmlichen DVDs und spielt die Filme in einer HD-Auflösung bis hin zu 1080p ab. Vollendung findet das Kinoerlebnis durch den 24p-True-Cinema-Modus: Er lässt Filme in der Original-Kino-Geschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde ablaufen – vorausgesetzt, dass er an einen Fernseher angeschlossen ist, der den 24p-Modus unterstützt.

Auch überzeugt der BDP-S1E durch seinen unverwechselbaren Sound: Das Audiosignal wird nicht nur wie bei 5.1 Systemen über sechs Kanäle, sondern über bis zu acht Tonkanäle ausgegeben. Das Signal wird hierbei unkomprimiert über die HDMI-Schnittstelle des Players an das Soundsystem übertragen. Neben der Übertragung im 7.1 Linear PCM Format unterstützt das Gerät auch die neuen High Definition Audio Formate 5.1 Dolby True HD und Dolby Digital plus.

BRAVIA Theatre DAV-IS10 – Raum füllender Klang aus ultra-kompakten Lautsprechern

Das BRAVIA Theatre DAV-IS10 ist ein einzigartiges 5.1-Kanal Heimkino-System. Die elegante Design-Anlage überzeugt mit insgesamt 550 Watt Leistung aus Subwoofer und fünf lediglich golfballgroßen Hochton-Lautsprechern, die diskret im Wohnzimmer platziert werden können.

Lediglich 21 Zentimeter breit und etwas über zehn Zentimeter hoch ist die Kontrolleinheit der DAV-IS10, die einen DVD/CD/MP3-Spieler, einen RDS UKW- und Mittelwelle-Tuner sowie den Sound-Prozessor beinhaltet.

Über einen integrierten Upscaler können die Signale einer DVD in einer High Definition Auflösung bis hin zu 1080p via HDMI an den Fernseher gesendet werden.

Für den komfortablen Film- und Musikgenuss sorgen die BRAVIA Theatre Sync-Technologie, ein Digital Media Port und die einfache automatische Kalibrierung des Systems.

Entertainment in HD mit Sony VAIO

Basierend auf der brandneuen Intel Centrino Prozessortechnologie und mit bis zu zwei Gigabyte RAM, überzeugen die neuen VAIO Notebooks der FZ-Serie durch Performance, hervorragende Display-Qualität, Ausstattung sowie ihr Design.

Das 15,4 Zoll X-Black LCD wurde noch einmal verbessert. Die neue, von den Sony BRAVIA LCD-Fernsehern bekannte Hintergrundbeleuchtung mit erweitertem Farbraum, bietet eine bisher unerreichte Farbvielfalt mit lebendigen Farbverläufen für ein besonders realistisches, brillantes und extrem helles Bild. Resultat ist eine völlig neue visuelle Qualität von Fotos, selbst aufgenommenen Videos und Kinofilmen.

Trotz des 15,4 Zoll Displays sind die Modelle leicht in die Tasche zu stecken. Es reicht sogar manch eine eigentlich für ein 14,1 Zoll großes Notebook konzipierte Tasche aus.

Bis dato nur in dem High-end 17 Zoll VAIO Modell der AR-Baureihe erhältlich, bietet Sony seine Blu-ray Technologie nun auch in einem Modell der nächst kleineren Bildschirmdiagonale an. Eine ebenfalls integrierte HDMI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung sorgt für eine reibungslose Übertragung der Bilder ohne Qualitätsverlust auf einen HD ready LCD-Fernseher.

Unterstützt wird die beachtliche Bilddarstellung durch die überzeugende NVIDIA GeForce 8400M GT Grafikkarte mit 256 Megabyte Video-RAM, die neben einer exzellenten 3D-Performance auch hardwareseitiges Decoding von High Definition Material ermöglicht. Resultat ist eine beeindruckende Full HD Wiedergabequalität in 1080p mit sehr hohen Bit-Raten.

Je nach Modell verrichten in den neuen FZ-Modellen die Intel Core 2 Duo Prozessoren T7100 beziehungsweise T7300, ein oder zwei Gigabyte SDRAM sowie Festplatten mit bis zu 200 Gigabyte Kapazität ihren Dienst. Als Betriebssystem aller Consumer-Modelle kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz.


Adresse
www.sony.de







  • Palma.guide