Berliner Flughäfen: Halbjahresbericht 2007


09 Jul 2007 [16:46h]     Bookmark and Share


Berliner Flughäfen: Halbjahresbericht 2007

Berliner Flughäfen: Halbjahresbericht 2007


Starkes Passagierwachstum im ersten Halbjahr / Schönefeld und Tegel kräftig im Plus / Tempelhof verliert fast die Hälfte seiner Passagiere

Die Berliner Flughäfen verzeichneten im ersten Halbjahr 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein kräftiges Verkehrswachstum. Insgesamt konnten in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 9.293.996 Fluggäste auf den drei Berliner Flughäfen gezählt werden. Dieses Ergebnis entspricht einem Zuwachs von 7 Prozent. In konkreten Zahlen ausgedrückt sind das über 600.000 Passagieren mehr, die in diesem Zeitraum von und nach Berlin geflogen sind. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel haben ihre Verkehrszahlen in den ersten sechs Monaten nochmals kräftig steigern können. Schönefeld erzielte im ersten Halbjahr mit 3.006.742 Fluggästen ein Wachstum von 9,6 Prozent und Tegel mit 6.103.115 Fluggästen eine Steigerung um 9 Prozent. Dagegen sind in Tempelhof die Passagierzahlen im ersten Halbjahr 2007 mit 184.139 Passagieren um 46,3 Prozent weiterhin stark rückläufig.
u003cbr />Verkehrsbericht Juni 2007u003cbr />u003cbr />u003cbr />Auf den Berliner Flughäfen starteten und landeten im Juni insgesamt 1.766.680 Fluggäste. Das sind 8,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.u003cbr />Der Flughafen Schönefeld fertigte im Juni 572.318 Fluggäste ab. Dieses Ergebnis entspricht einem     Passagierwachstum von 6 Prozent.u003cbr />u003cbr />In Tegel stiegen die Passagierzahlen um 13,2 Prozent auf 1.160.390 Fluggäste.u003cbr />u003cbr />Die Verkehrsentwicklung in Tempelhof verläuft weiterhin stark rückläufig. Die Zahl der Fluggäste sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 46,8 Prozent auf 33.972 Passagiere.u003cbr />u003cbr />Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen auf den drei Berliner Flughäfen belief sich im Juni auf 22.366 Starts und Landungen. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Rückgang um 3,2 Prozent. Der Rückgang erklärt sich aus der hohen Anzahl von Bewegungen während der WM-2006.u003cbr />u003cbr />Die geflogene Luftfracht ist mit 1.717 Tonnen um 6,9 Prozent gestiegen.u003cbr />u003cbr />Flughafen Berlin-Schönefeld GmbHu003cbr />Marketing und Unternehmenskommunikationu003cbr />Ralf Kunkelu003cbr />Tel.: 030 6091 – 2055u003cbr />Fax: 030 6091 – 1643u003cbr />u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“http://www.berlin-airport.de“ targetu003d_blank>www.berlin-airport.deu003c/a>u003cbr />u003cbr />Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten diese E-Mail einschließlich sämtlicher Anhänge. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Nutzung bzw. Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.u003cbr />u003cbr />u003cbr />This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient or have received this e-mail in error, please notify the sender immediately and delete this e-mail including any attachment/s. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly prohibited.u003cbr />u003c/div>“,0]
);

//–>

Verkehrsbericht Juni 2007

Auf den Berliner Flughäfen starteten und landeten im Juni insgesamt 1.766.680 Fluggäste. Das sind 8,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.
Der Flughafen Schönefeld fertigte im Juni 572.318 Fluggäste ab. Dieses Ergebnis entspricht einem     Passagierwachstum von 6 Prozent.

In Tegel stiegen die Passagierzahlen um 13,2 Prozent auf 1.160.390 Fluggäste.

Die Verkehrsentwicklung in Tempelhof verläuft weiterhin stark rückläufig. Die Zahl der Fluggäste sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 46,8 Prozent auf 33.972 Passagiere.

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen auf den drei Berliner Flughäfen belief sich im Juni auf 22.366 Starts und Landungen. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Rückgang um 3,2 Prozent. Der Rückgang erklärt sich aus der hohen Anzahl von Bewegungen während der WM-2006.

Die geflogene Luftfracht ist mit 1.717 Tonnen um 6,9 Prozent gestiegen.


Adresse
Berliner Flughäfen
Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH
Flughafen Schönefeld
D-12521 Berlin
berlin-airport.de
viaberlin.com







  • Palma.guide