Deutschland: Naheliegendes Urlaubsziel


09 Jul 2007 [10:37h]     Bookmark and Share



Inland beliebtestes Ziel für Kurzurlaube. Neun Prozent mehr kurze Inlandsurlaube im Jahr 2006 – Berlin ist „spitze“.

Frankfurt am Main – Während der Deutsche Reisemonitor bei Urlaubsreisen im Inland im Jahr 2006 gegenüber dem Vorjahr ein Gesamtwachstum um 2,3 Prozent registriert, weisen kurze Urlaube mit bis zu drei Übernachtungen überdurchschnittliche Zuwächse auf: Ihre Zahl stieg um neun Prozent auf 48,3 Millionen und glich den Rückgang langer Urlaubsreisen so aus. Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) basiert ihre neue Kampagne für das überregionale Inlandsmarketing daher auf kürzere Urlaube.

Laut Reiseanalyse (RA) der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen verbringen die Bundesbürger bereits heute fast drei Viertel (71 Prozent) der drei wichtigsten Kurzurlaubsreisen im Inland. Der Marktanteil für internationale Ziele liegt entsprechend bei 29 Prozent. Die steigende Mobilität der Bevölkerung, ein kontinuierlich wachsendes Angebot zum Beispiel an Veranstaltungen sowie der demografische Wandel werden sich positiv auf die Nachfrage auch nach inländischen Kurzurlaubsreisen auswirken.

Trend zu Kurzreisen
Insgesamt führen 58 Prozent aller kurzen Urlaube im In- und Ausland in eine Stadt. Der Marktanteil deutscher Ziele ist dabei mit 75 Prozent überdurchschnittlich hoch.

Besonders gerne verbringen die Deutschen eine kurze Städteurlaubsreise in Berlin, Hamburg, München und Dresden. Unter den Flächenländer führen Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und Niedersachsen die Hitliste für kurze Inlandsurlaube. Besonders beliebt sind sie bei gesundheitsorientierten Kurzurlaubern sowie bei Aktiv- und Erholungsreisenden (Quelle: RA).

Deutschlands Touristiker haben als die wichtigsten Merkmale für einen kurzen Inlandsurlaub die Städtereise, den Besuch von Verwandten und Bekannten, Kultur- und Aktivreisen sowie Gesundheit, Fitness und Wellness definiert. Zum Vergleich: Kurzurlaubsreisen ins Ausland sind in erster Linie Städtereisen (Quelle: RA).

Auch hinsichtlich der Saisonalität lassen sich Unterschiede zwischen Kurzurlauben im In- und Ausland feststellen: Im Frühjahr und Herbst zieht es die Deutschen in erster Linie ins Inland, während eine winterliche Kurzurlaubsreise eher ein ausländisches Ziel hat. Neben der Witterung spielen jedoch bei kurzen Urlauben auch spezielle Feiertagskonstellationen sowie die gesamtwirtschaftliche Lage eine Rolle (Quelle: RA).

Bild: Touristikpresse.net


Adresse
Deutsche Zentrale für Tourismus







  • Palma.guide