AIR MAURITIUS: INTERLINE-ABKOMMEN MIT VIRGIN BLUE


09 Jul 2007 [08:49h]     Bookmark and Share



Die Fluggesellschaften Air Mauritius und Virgin Blue haben ein Interline-Abkommen abgeschlossen. Damit verfolgt Air Mauritius den weiteren Ausbau ihrer Interline-Partnerschaften.

Mauritius –  Air Mauritius und Virgin Blue, Australiens zweitgrößte Fluggesellschaft, haben sich auf ein Interline-Abkommen geeinigt, das das Reisen für Passagiere zwischen Australien und Mauritius noch angenehmer und attraktiver macht. Im Rahmen des Interlinings werden die Flugpläne beider Airlines miteinander abgestimmt. Für einen reibungslosen Transfer benötigen Passagiere zukünftig nur noch ein Ticket und können ihr Gepäck bis zum Endziel durchchecken. Ein weiterer Service ist der separate Bustransfer am Flughafen Sydney für Passagiere im Transit zwischen dem Inlands-Terminal und dem internationalen Terminal. 

Air Mauritius fliegt derzeit zweimal pro Woche von Mauritius nach Perth sowie wöchentlich nach Sydney und Melbourne. Der mauritische National Carrier plant bereits für die kommenden Jahre weitere Verbindungen und will Perth als Gateway nach Süd- und Ostafrika sowie Europa ausbauen.

Die 1967 gegründete National Airline des Inselstaates Mauritius fliegt ab Frankfurt und München mit dem Airbus A340-300. Über das Drehkreuz Mauritius erschließt Air Mauritius heute 26 Destinationen auf vier Kontinenten mit einer modernen Flotte von 11 Verkehrsflugzeugen und drei Helikoptern. Buchbar sind die Tickets der Air Mauritius unter der Reservierungshotline (069) 24 00 19 99, in jedem Reisebüro sowie über alle gängigen Reiseveranstalter.


Adresse
gateone GmbH
Bavariafilmplatz 4, 82031 Grünwald
Telefon 089 – 550 568 – 0
Telefax 089 – 550 568 – 50







  • Palma.guide