VDR veröffentlicht Geschäftsreiseanalyse 2007


09 Jul 2007 [06:16h]     Bookmark and Share



Preiswert sind sie und klimaschonend obendrein: Telefon- und Videokonferenzen. Bereits 65% der Unternehmen in Deutschland praktizieren solche Reisevermeidung.

Zu diesen Ergebnissen kommt die „VDR-Geschäftsreiseanalyse 2007“, die der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) in Zusammenarbeit mit BearingPoint jetzt veröffentlichte.

Eine nähere Analyse ergibt, dass die Neigung zum Einsatz virtueller Meetings von der Reisestruktur abhängt: Je mehr Auslandsreisen, desto größer die Tendenz zur intelligenten Reisevermeidung.

„Reisen insbesondere zum Neugeschäft werden als Wachstumsgarant kaum ersetzbar sein“, kommentiert Michael Kirnberger, Präsident des VDR, die Ergebnisse der Studie. Im Gegensatz zum Tourismus seien die Destinationen von Geschäftsreisen nicht substituierbar. Für vermeidbare Meetings jedoch gäbe es akzeptable alternative Konferenzformen. „Insbesondere interne, regelmäßige und internationale Besprechungen oder webbasierte Schulungen finden sehr oft ohne Reisen statt“, bestätigt Kirsi Hyvärinen, Projektleiterin der Studie bei BearingPoint.

Nachholbedarf sieht der VDR im öffentlichen Sektor: Hier nutzen lediglich rund 40% die Vorteile von virtuellen Konferenzen. „Das sollte ein deutliches Signal an die Politik sein, dieses Sparpotenzial unter die Lupe zu nehmen“, so Michael Kirnberger.

Für das Jahr 2008 planen laut der VDR-Geschäftsreiseanalyse neun von zehn Unternehmen gleich viel oder mehr Geschäftsreisen. Jede vierte Firma wird öfter mit dem Flugzeug unterwegs sein; neue Geschäftsfelder und gute Auftragslage werden überdurchschnittlich oft als Gründe genannt (78%). Mehr reisende Mitarbeiter sind der zweite Hauptgrund für größeres Reisevolumen. Neue Geschäftsreiseziele steuert jede vierte Firma an, die mit Wachstum rechnet.

Die „VDR-Geschäftsreiseanalyse 2007“ liefert repräsentative Zahlen zur wirtschaftlichen Bedeutung von Geschäftsreisen, zu organisatorischen Fragestellungen und aktuellen Themen im Travel Management.

„VDR-Geschäftsreiseanalyse 2007“ in Zusammenarbeit mit BearingPoint

Herausgeber: Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)

DIN A4, 20 Seiten

Kostenloses Download unter: www.geschaeftsreiseanalyse.de

Zur „VDR-Geschäftsreiseanalyse“

Die „VDR-Geschäftsreiseanalyse“ liefert repräsentative Zahlen über den Geschäftsreisemarkt in Deutschland und gibt Einblick in die Organisation von Geschäftsreisen in Unternehmen und im öffentlichen Sektor. Mit dem Anspruch auf Neutralität, Kontinuität und Aktualität erscheint die „VDR-Geschäftsreiseanalyse“ seit September 2003 regelmäßig.

Die „VDR-Geschäftsreiseanalyse 2003“ (ISBN 398079864X, € 48,00),

die „VDR-Geschäftsreiseanalyse 2004“ (ISBN 3980798674, € 79,00),

die „VDR-Geschäftsreiseanalyse 2005“ (ISBN 3938778016, € 79,00) und

die „VDR-Geschäftsreiseanalyse 2006“ (ISBN 3938778040, € 79,00)

sind im Buchhandel erhältlich.


Adresse
Verband Deutsches Reisemanagement e.V.
Darmstädter Landstraße 110
60598 Frankfurt/Main
Tel. 069 69 52 29 0
Fax 069 69 52 29 29
vdr-service.de







  • Palma.guide