Um schnelle Antwort wird gebeten


05 Jul 2007 [11:23h]     Bookmark and Share



Die ProSiebenSat.1 Produktion, Technologie-Kompetenzzentrum von Deutschlands größtem privatem Fernsehunternehmen, der ProSiebenSat.1 Media AG, setzt ab Juni auf den IBM Informix Dynamic Server 11 (IDS 11).

Der neue Datenserver überzeugte bereits im Beta-Test die ProSiebenSat.1-Experten im Bereich Infrastructure & Systems durch hohe Zuverlässigkeit und außerordentlichen Transaktionsdurchsatz. Mit IDS 11 konnten die Antwortzeiten um 50 Prozent erhöht und somit auch die Services zur IT- und TV- Programmübertragung optimiert werden.

Ständige Erreichbarkeit ist das Schlüsselwort für die Bereiche Marketing, Werbung, Vertrieb und auch Customer Relationship Management. Dies stellt eine Herausforderung für die Informations-Infrastruktur eines Unternehmens dar, besonders hinsichtlich der schnellen Antwortzeiten. Zudem kommen oftmals begrenzte Ressourcen hinzu, was auch bei der ProSiebenSat.1 Produktion den Ruf nach einer leicht handhabbaren Datenbank immer lauter werden ließ.

Markus Holzbauer, Senior Database Administrator erklärt: „Wir verwenden den IBM Informix Dynamic Server unter anderem in der Programm- und Sendeplanung. Ausfallsicherheit und reibungsloser Start der Datenbank, auch nach einem Stromausfall, spielen daher eine sehr wichtige Rolle für uns.“

Datenbank mit neuen Features
Bereits seit zehn Jahren arbeitet die ProSiebenSat.1 Produktion mit dem IBM Informix Dynamic Server (IDS) und hat damit eine flexible, leistungsstarke und stabile Informations-Infrastruktur geschaffen, mit der sämtliche Unternehmensinformationen zu jeder Zeit an jedem Ort abgerufen werden können.

Mit der IDS Software gewährleistet die ProSiebenSat.1 Produktion eine unterbrechungsfreie Laufzeit und optimale Leistung. Durch das leichte und teilweise automatische Management der IDS Datenbanken benötigt die Produktionsfirma nur drei Datenbank-Administratoren (DBAs) zur Pflege der Datenbank-Umgebung. Ab Juni bietet IBM mit IDS 11 eine neue Version von IDS. Durch den Einsatz der neuen Lösung kann die ProSiebenSat.1 Produktion Kosten einsparen und die Leistung der IT- und TV- Programmübertragungs-Services verbessern. Bereits in Beta-Tests konnte sich die ProSiebenSat.1 Produktion von der Leistungsfähigkeit der neuen IDS-Version überzeugen, die beispielsweise eine höhere Anzahl von parallelen Transaktionen bei gleichzeitiger Datensicherung ermöglicht. Durch das neue SQL-Drill-Down Feature in IDS 11 können die Administratoren schneller die Ursache bei Leistungsproblemen ausfindig machen. Ebenso erhöhen neue verbesserte Administrationsfunktionen die Produktivität der Administratoren.

Klare Vorteile
Die Vorteile der neuen IDS Lösung hat die ProSiebenSat.1 Produktion bereits im Beta-Test klar erkannt: 10-20 Prozent weniger Arbeitsbelastung für DBA’s, die Antwortzeiten sämtlicher Applikationen können mit IDS um mehr als 50 Prozent erhöht werden, das Upgrade auf die neuen Anwendungen geht in weniger als fünf Minuten, mehr operative Effizienz und eine außerordentliche Stabilität von geschäftskritischen Services.

Markus Holzbauer, Senior Database Administrator erklärt: „Die durch Virtuallisierungslösungen, Prozess- und Strukturänderungen entstandenen Performanceeinbußen können durch Verwendung von IDS 11 in Zukunft mehr als wieder ausgeglichen werden.“

„Der IDS Datenserver stellt eine Umgebung mit geringem Administrationsaufwand zur Verfügung, was den Total Cost of Ownership senkt und Datenbank-Administratoren die Freiheit gibt, ihre Aufmerksamkeit vermehrt auf ihre allgemeine ‚Information-on-Demand’-Strategie zu richten“, sagt Sandor Szabo, Manager IBM Informix Database Development, IBM Deutschland „IDS 11 baut auf der IDS-typischen Zuverlässigkeit auf und bringt ein breites Spektrum von High-Availability-Optionen mit, die für einen ununterbrochenen Geschäftsbetrieb sorgen und fortschrittliche Sicherheitsmerkmale bieten. Informationen sind für Unternehmen zu einem wichtigen strategischen Gut geworden, dessen Wert sie mit IDS optimal nutzen können.“

IBM Information Management

IBM Information Management Software bietet ein innovatives Portfolio an Daten-, Informations- und Content-Management Lösungen und ermöglicht damit zuverlässige und auswertbare Geschäftsdaten. Darauf basierend treibt IBM mit Software, Hardware und Beratungsleistungen die weltweite Information On Demand Initiative (IOD) voran – mit dem Ziel, Informationen jeder Art integriert und bereichsübergreifend als Service bereitzustellen. Das Portfolio erstreckt sich von den Datenbanken (DB2 9, Informix Dynamic Server) und Datawarehouse Lösungen über Content Management Lösungen (DB2 Content Manager, IBM FileNet P8 4.0) bis hin zu Information Integration Lösungen, wie dem IBM Information Server. Im Bereich Master Data Management bietet IBM SOA-basierte Middlewarelösungen, die ein äußerst flexibles Framework für strukturierte und unstrukturierte Daten und Geschäftsservices im Unternehmen bereitstellen. Mit IBM Information Management Lösungen können Unternehmen Informationen als strategische Aktivposten nutzen, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft verbessern und somit neue Marktchancen ergreifen.

ProSiebenSat.1 Produktion

Die ProSiebenSat.1 Produktion, ein vollständiges Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG, ist mit mehr als 1.000 Mitarbeitern die größte Geschäftseinheit der ProSiebenSat.1-Gruppe. In den vier Kernbereichen Herstellung, Kreation, Broadcasting Services und Technology leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum Konzernerfolg. Das Dienstleistungsangebot reicht dabei von der Außen-, Studio-, und Post-Produktion über On Air-Design und –Promotion bis hin zu integriertem Asset Management und der Sendeabwicklung für mehr als zehn TV-Sender. Im Bereich Technology bietet die ProSiebenSat.1 Produktion verschiedene Dienstleistungen an, die von der klassischen Office-Informationstechnologie über Software-Integration bis zum Betrieb und Service der gesamten technischen Infrastruktur der ProSiebenSat.1-Gruppe reichen.


Adresse
IBM Deutschland GmbH
Media Relations Software Group
Hollerithstraße 1
81829 München
Tel: 089 4504 1396
Mo: 0151 14 270 446
HO: 089 260 255 33
E-Mail: christine.paulus@de.ibm.com

Pressekontakt ProSiebenSat.1 Produktion:
Christian Garrels
Leit







  • Palma.guide