Qatar Airways stärkt Airbus mit Milliarden-Order den Rücken


27 Jun 2007 [11:16h]     Bookmark and Share



Fluggesellschaft mit Sitz in Doha bestellt auf der Pariser Luftfahrtmesse 80 Airbus A350 mit einem Listenpreis von 16 Milliarden US-Dollar und drei weitere Airbus A380

Milliarden-Order bei Airbus. Qatar Airways hat heute auf der Paris Air Show in Le Bourget 80 Flugzeuge der Airbus-Neuentwicklung A350 XWB bestellt, die ab 2013 an die Airline ausgeliefert werden. Die Jets haben einen Listenpreis von insgesamt 16 Milliarden US-Dollar. Zudem bestellte Qatar Airways auf der Luftfahrtmesse drei weitere Exemplare des weltgrößten Passagierflugzeugs Airbus A380 und wird somit insgesamt fünf der Super-Jets ab 2010 in die Flotte aufnehmen.

Qatar Airways und Airbus arbeiten bereits seit Jahren eng zusammen. So setzt die Airline in ihrer Flotte ausschließlich Airbus-Jets ein und ist der größte Betreiber von Airbus-Flugzeugen im Mittleren Osten. Mit der aktuellen Bestellung ist Qatar Airways größter Einzelkunde für den Airbus A350 und Erstkunde für die Version A350-1000 XWB des Jets der neuesten Generation.

Die Fluggesellschaft mit Sitz in Doha hat insgesamt drei Typen des Airbus A350 geordert: 20 Exemplare des A350-800, 40 Exemplare des Airbus A350-900 und weitere 20 vom Typ A350-1000. Die Airline will die Jets mit Triebwerken des Herstellers Rolls Royce ausstatten. Sie sollen in zwei-Klassen-Konfiguration auf den internationalen Strecken von Qatar Airways nach Europa, Afrika, in den Fernen Osten und auf den Indischen Subkontinent eingesetzt werden und die Flugzeuge des Typs Airbus A330 ersetzen, die aktuell das Rückgrat der 58 Airbus-Flugzeuge umfassenden Flotte von Qatar Airways bilden.

Die Flugzeugorder wurde auf einer Pressekonferenz im Beisein von Airbus-Präsident Louis Gallois bekannt gegeben. Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, bekräftigte, dass die Bestellung ein klares Bekenntnis zu dieser neuen Generation von Flugzeugen sei, deren Entwicklung Airbus gerade vorbereite. „Unsere umfangreiche Bestellung von Jets des Typs Airbus A350 unterstreicht das Vertrauen, das wir in Airbus haben. Wir sind sicher, dass der europäische Hersteller mit dem neuen Flugzeugtyp ein außergewöhnlich überzeugendes Langstreckenflugzeug der neuesten Generation entwickeln kann und wird.“    

Qatar Airways bietet mit einer jungen Flotte von 58 Flugzeugen des Herstellers Airbus Verbindungen zu weltweit 75 Zielen in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent und in den Fernen Osten an. Für 2007 steht die Erweiterung des Streckennetzes nach New York, Genf, Stockholm und Washington an. Qatar Airways ist eine von nur fünf Fluggesellschaften, die im renommierten Skytrax-Ranking für Qualität und Service mit fünf Sternen ausgezeichnet sind und damit die Maximalbewertung erhielten. Das Servicepersonal an Bord wurde in der Wertung 2006, die auf den Erfahrungen von mehr als zwölf Millionen Passagieren basiert, zum fünften Mal in Folge als weltweit zweitbestes ausgezeichnet. In Deutschland bietet Qatar Airways derzeit 21 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf www.qatarairways.com.


Adresse
Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf www.qatarairways.com







  • Palma.guide