DAT passt: mittelstandsgerechtes DAT-Laufwerk: 160 GByte Speichervolumen, Wahl zwischen USB2.0 und SCSI


20 Jun 2007 [12:35h]     Bookmark and Share



HP erweitert sein Angebot an Speicherlösungen: HP StorageWorks DAT 160 sichert auf einer einzigen Kassette 160 GByte an Daten, bei einer Kompression von 2:1. Dank der Übertragungsrate von bis zu 49,3 GByte pro Stunde dauert ein vollständiges Backup lediglich drei Stunden. Erstmals ist es nun auch möglich, zwischen USB 2.0- und SCSI-Anschluss zu wählen.

Das DAT-Laufwerk (DAT = Digital Audio Tape) eignet sich besonders für IT-Verantwortliche, die Backup-Lösungen bei Arbeitsgruppen oder an entfernten Standorten einsetzen möchten und auf hohe Leistung angewiesen sind. Dies kann außer in kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in großen Firmen der Fall sein, wenn einzelne Standorte zu betreuen sind. Das neue Modell kommt im Juli zu Preisen ab 785 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) auf den Markt.

DAT läuft – auch in Zukunft
Damit kommt HP den Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen entgegen – denn diese setzen als bevorzugtes Speichermedium Bandlaufwerke ein, derzeit sind weltweit sechs Millionen Laufwerke im Einsatz. Der offene Standard der HP Bandlaufwerke stellt sicher, dass die Lösungen zu anderem Zubehör kompatibel sind. Weitere Vorteile: geringe Betriebskosten sowie vergleichweise niedrige Preise für Laufwerke und Speichermedien. HP ist der erste Hersteller, der DAT-Laufwerke der sechsten Generation anbietet. Im Vergleich zum bisherigen Spitzenmodell DAT 72 hat HP sowohl Kapazität als auch Leistung verdoppelt – ohne dass Kunden auf die Zuverlässigkeit der bisherigen Geräte verzichten müssen. Die Palette umfasst inzwischen Modelle mit einer Speicherkapazität zwischen 40 und 160 GByte.

Die neuen Laufwerke lassen sich mit einer Vielzahl von Servern, Betriebssystemen und Backup-Systemen einsetzen. Sie sind für zwei Produktgenerationen abwärts kompatibel und die Datenkassetten lassen sich auch in künftigen DAT-Generatio¬nen einsetzen, so dass der Investitionsschutz gewährleistet ist. Zudem ist die Migration von älteren Modellen besonders einfach. Außerdem können nun durch die hohe Kapazität und Schnelligkeit mehr Daten auf einem Band gespeichert werden. Während eines Backup-Vorgangs müssen dadurch weniger Bänder gewechselt werden – die durch Backups verursachten Ausfallzeiten des Systems sinken.

DAT verbindet: USB 2.0 oder SCSI-Anschlüsse
Die neue Version des DAT-Bandlaufwerks weist nun sowohl eine SCSI-Schnittstelle als auch einen USB 2.0-Anschluss auf. Über ersteren lassen sich Server, Workstations und im Rack installierte Geräte anbinden. Im Laufe des Jahres werden auch SAS-Anschlüsse verfügbar sein. Dank des universellen Plug-and-Play-Anschlusses wiederum ersparen sich Unternehmen den Kauf zusätzlicher teurer Host-Bus-Adapter.

Zudem sind die DAT-Laufwerke mit der HP One-Button Disaster Recovery-Funktion (OBDR) ausgestattet. Sie ermöglicht es den Anwendern, nach einer Störung oder einem Ausfall nicht nur ihre Daten wiederherzustellen, sondern mit einem einzi¬gen Knopfdruck auch alle Systemeinstellungen. Ebenfalls zum Lieferumfang gehö¬ren die HP StorageWorks Library and Tape Tools: Damit lassen sich die Speichersysteme auch in kleinen Unternehmen, die über keinen oder nur gerin¬gen IT-Support verfügen, einfach installieren und Probleme können schnell beho¬ben werden. Mit der Software HP StorageWorks Data Protector Express Single Server Edition und der Bare Metal Disaster Recovery-Option haben Kunden zudem eine Backup-Anwendung, mit der sie einzelne Windows-, Linux- oder NetWare-Server schützen können.

Weitere Informationen über HP StorageWorks DAT 160 finden sich unter
http://www.hp.com/sbso/serverstorage/ultimate.html

Bildmaterial zum Herunterladen unter: http://h41131.www4.hp.com/de/de/prodimg/psc2304.html

Über HP
HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.05.2006 – 30.04.2007) einen Umsatz von 97,1 Milliarden US-Dollar.


Adresse
Hewlett-Packard GmbH
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen / Germany







  • Palma.guide