Philips will Leuchtdiodenhersteller Color Kinetics übernehmen, um Marktposition bei LED-Beleuchtungssystemen zu stärken


20 Jun 2007 [10:05h]     Bookmark and Share


Philips will Leuchtdiodenhersteller Color Kinetics übernehmen, um Marktposition bei LED-Beleuchtungssystemen zu stärken

Philips will Leuchtdiodenhersteller Color Kinetics übernehmen, um Marktposition bei LED-Beleuchtungssystemen zu stärken


Philips plant den Leuchtdiodenhersteller Color Kinetics zu akquirieren Dazu wird das Unternehmen alle ausstehenden Aktien von Color Kinetics für 34 US-Dollar je Aktie erwerben, dies entspricht einem Gesamtwert von 592 Millionen Euro. Der implizierte Unternehmenswert von Color Kinetics beträgt 516 Millionen Euro, unter Berücksichtigung von rund 76 Millionen Euro Barmitteln laut Bilanz vom 31. März diesen Jahres.

Der Abschluss der Akquisition ist von den Bedingungen der Übernahmevereinbarung abhängig, die die üblichen Konditionen erhält und der Zustimmung durch die Color Kinetics-Aktionäre bedarf und soll im zweiten Halbjahr abgeschlossen sein.

Color Kinetics hat seinen Sitz in Boston/Massachusetts und ist ein führendes Unternehmen für die Entwicklung und Vermarktung innovativer Lichtsysteme auf LED-Basis. Es verfügt über ein umfangreiches technologisches Portfolio, zu dem wichtige Patente für intelligente Steuerungstechnik bei LED-Beleuchtung gehören. Color Kinetics hat weltweit mehr als 15.000 professionelle Lichtinstallationen realisiert. Das Unternehmen verfügt über einen großen Kundenstamm aus dem industriellen und professionellen Bereich.

„Mit dieser Akquisition baut Philips seine Position als führender Anbieter im schnell wachsenden LED-Markt aus. Sie stärkt das technische Know-how des Konzerns, unsere Fachkompetenz und das geistige Eigentum in allen Bereichen der Wertschöpfungskette für integrierte Beleuchtungslösungen auf LED-Basis“, sagt Theo van Deursen, Chief Exekutive von Philips Lighting.

Der Leuchtdiodenhersteller Color Kinetics erreichte 2006 einen Umsatz von 65 Millionen US-Dollar. Das durchschnittliche Umsatzwachstum lag zwischen 2001 und 2006 bei 31 Prozent. Durch weitere Stückkostenvorteile soll die operative Marge des Unternehmens weiter steigen. Neben dem Produktvertrieb tragen schnell wachsende Erträge aus Lizenzen zum Unternehmenswert von Color Kinetics bei.


Adresse
Veronika Hucke
Philips GmbH
Leiterin Unternehmenskommunikation

Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 2899 - 2215
Fax: +49 (0) 40 2899 - 2971
Email: Veronika.Hucke@philips.com
http://www.philips.de







  • Palma.guide