Kaspersky Lab jetzt Mitglied in Karlsruher Sicherheitsinitiative


15 Jun 2007 [08:29h]     Bookmark and Share


Kaspersky Lab jetzt Mitglied in Karlsruher Sicherheitsinitiative

Kaspersky Lab jetzt Mitglied in Karlsruher Sicherheitsinitiative


Kaspersky Lab ist Ende Mai der Karlsruher Sicherheitsinitiative beigetreten. Die russischen Antiviren-Spezialisten unterstützen die Initiative unter anderem aktiv durch die Mitgestaltung von Veranstaltungen sowie durch Wissensvermittlung und Erfahrungsaustausch.

Kaspersky Lab hilft mit der Partnerschaft, das IT-Sicherheitsniveau in der Technologie-Region Karlsruhe entscheidend zu verbessern und reiht sich in die Liste der namhaften Mitglieder wie SecuRisk, L-Bank (Staatsbank für Baden-Württemberg) und SAP ein.

Die Karlsruher Sicherheitsinitiative wurde im Dezember 2000 gegründet und legt ihren Fokus darauf, der Diskrepanz zwischen Sicherheitsanforderungen und den gleichzeitig massiven Sicherheitslücken im Unternehmensumfeld entgegenzuwirken. Initiatoren der Alternative sind die Karlsruher Versicherung AG, die Secorvo Security Consulting GmbH und die Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei Hannemann, Eckl & Moersch. Weitere Information finden Sie unter http://www.ka-it-si.de/.

Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen.

Weitere Details zu OEM-Partnern und zum Unternehmen sind unter www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar.

Über die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative Mit der zügig voranschreitenden Entwicklung von neuen Anwendungen der Informationstechnologie, der zunehmenden Abhängigkeit von der Funktionsweise informationstechnischer Systeme und der Verbreitung von e-Business-Lösungen kommt der Sicherheit dieser Systeme eine immer wichtigere Bedeutung zu. Die Sicherheit informationstechnischer Systeme hat damit für den Erfolg von Unternehmen und Behörden eine Schlüsselrolle erlangt. Meist stehen jedoch gravierende Sicherheitslücken im Widerspruch zu dieser Anforderung. Die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative wurde im Dezember 2000 mit dem Ziel gegründet, hier themenübergreifende Abhilfe zu schaffen und will insbesondere mittelständische Unternehmen für die Bedeutung der IT-Sicherheit sensibilisieren, das für Schutzmaßnahmen erforderliche Wissen vermitteln sowie den Austausch von Erfahrungen unter IT-Sicherheitsverantwortlichen fördern. Konkret erreicht die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative dies durch Fach-Veranstaltungen, die Experten, Verantwortliche, Lösungsanbieter und Entscheider zusammen bringen. http://www.ka-it-si.de .


Adresse
www.kaspersky.com







  • Palma.guide