HP ernennt Martin Kinne zum Vice President und General Manager für die Personal Systems Group in Deutschland


07 Jun 2007 [11:18h]     Bookmark and Share



Mit Wirkung zum 18. Juni 2007 wird Martin Kinne (48) als Vice President und General Manager die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft der Personal Systems Group (PSG) von HP übernehmen. Er ist damit Nachfolger von Stephan Wippermann, der bis zum 30. April den Geschäftsbereich leitete.

Martin Kinne kommt von der Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co. KG (SHC), bei der er seit Januar 2006 als Geschäftsführer und Chief Marketing Officer die globale Sales und Marketing Organisation verantwortete. Er verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in verschiedenen leitenden Funktionen in Vertrieb und Marketing bei der Siemens AG. Unter anderem wurde er 2002 Executive Vice President der Siemens Mobile Networks Europe und leitete den Vertrieb des Infrastrukturgeschäft für die zweite und dritte Mobilfunkgeneration. Zuvor war er als Executive Vice President für Siemens mobile Phones in Hongkong für Vertrieb, Marketing, Distribution, Forschung und Entwicklung sowie Produktion und Kundenservice für den gesamten asiatisch-pazifischen Raum verantwortlich. 

„Wir freuen uns, mit Martin Kinne einen erfahrenen Business-Manager für die Leitung der PSG Deutschland gewinnen zu können. Wir sind davon überzeugt, dass er mit seinem Team den Erfolg der Personal Systems Group in Deutschland weiter vorantreiben und ausbauen wird“, sagt Eric Cador, Senior Vice President, Personal Systems Group, HP Europa, Mittlerer Osten und Afrika.

„Mit Martin Kinne begrüßen wir eine Persönlichkeit mit einem breiten Kompetenz- spektrum und langjähriger Industrieerfahrung in unserem Managementteam. Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit, unterstreicht Uli Holdenried, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH.

Das Personal Systems Geschäft von HP befindet sich auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs. Dieses Wachstum weiter auszubauen sieht Martin Kinne als eine seiner vordringlichen Aufgaben. „HP hat das Ziel, in allen Bereichen führende Marktpositionen zu erobern und zu sichern. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und möchte meine Erfahrung in ein starkes Team einbringen, um diese Zielsetzung zu erreichen. Die Anforderungen der Kunden und die langjährig  etablierte, gute Zusammenarbeit mit den HP Vertriebspartnern sind mir dabei ein besonderes Anliegen“, betont Martin Kinne.   

Martin Kinne begann seine berufliche Laufbahn 1988. Nach seinem Abschluss in Rechtswissenschaften startete er als Sales Executive bei Computer Associates in Hamburg. 1990 wechselte er zur Siemens AG.
Martin Kinne hält einen Master Degree of Science in Management der Stanford University, USA. Er ist Mitglied des Advisory Boards der Visto Corporation, Kalifornien.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.05.2006 – 30.04.2007) einen Umsatz von 97,1 Milliarden US-Dollar.


Adresse
Norbert Gelse
UnternehmenskommunikationHewlett-Packard GmbH
Tel. 07031 – 14-4132

Eleonore Körner
PR Manager PSG und SMB
Hewlett-Packard GmbH
Tel. 07031 – 14—6260

Hewlett-Packard GmbH
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
www.hp.com







  • Palma.guide