LTU: Neues Langstreckendrehkreuz in Berlin-Tegel


06 Jun 2007 [09:22h]     Bookmark and Share



Mit Berlin-Tegel nimmt LTU International Airlines im Winter 2007/2008 ihr drittes Langstreckendrehkreuz in Deutschland neben Düsseldorf und München in Betrieb.

Ab November fliegt LTU dann dreimal pro Woche nonstop aus der deutschen Hauptstadt nach Bangkok. Einmal pro Woche stehen die Karibik-Ziele Punta Cana in der Dominikanischen Republik und Varadero auf Kuba im neuen LTU Flugplan. Zu- und Abbringerflüge zu diesen Langstreckenverbindungen bestehen von und zu zahlreichen deutschen und europäischen Flughäfen.

„Die innerdeutschen und europäischen Zubringerdienste zu unserem neuen Drehkreuz in Tegel werden von unserem Partner Air Berlin übernommen“, so Jürgen Marbach, Sprecher der LTU Geschäftsführung. „Die Kooperation zwischen LTU und Air Berlin hat sich in den vergangenen Jahren bereits auf unseren Interkontinental-Drehkreuzen Düsseldorf und München bewährt.“

So haben neben Passagieren aus ganz Deutschland auch viele europäische Fluggäste ab Winter 2007/2008 noch öfter die Möglichkeit, kostengünstig, bequem und mit kurzen Umsteigezeiten mit LTU in Richtung Asien, Afrika sowie Nord- und Mittelamerika zu starten.

Erstmals bietet LTU im kommenden Winter jeweils drei wöchentliche Nonstop-Flüge von Düsseldorf nach Los Angelesan. Wie im laufenden Sommer fliegt die renommierte Airline auch im Winter 2007/2008 zweimal pro Woche nonstop von Düsseldorf nach Las Vegas. New Yorksteht täglich außer samstags nonstop ab Düsseldorf im LTU Flugplan. Nach Bangkokheben die LTU Jets im Winter bis zu zweimal täglich ab: montags, donnerstags und samstags nonstop ab München, mittwochs, freitags und sonntags ab Berlin-Tegel sowie täglich außer samstags ab Düsseldorf.

Neben der Economy Class bietet LTU auch weiterhin auf allen Flügen ihre gehobene Business Class an.

Weitere Informationen zum LTU Flugplan unter www.ltu.com.


Adresse
www.ltu.de







  • Palma.guide