Druckerverwaltung par excellence – Die neuen Printserver HP Jetdirect 630N und EN1700


05 Jun 2007 [12:10h]     Bookmark and Share


Druckerverwaltung par excellence – Die neuen Printserver HP Jetdirect 630N und EN1700

Druckerverwaltung par excellence – Die neuen Printserver HP Jetdirect 630N und EN1700


Arbeiten im Netzwerk leicht gemacht: HP präsentiert zwei neue Printserver, mit denen Unternehmen ihre Drucker zuverlässig und kostengünstig in ihr Firmennetzwerk einbinden können. Der HP Jetdirect EN1700 ist als externes Modell für kleine und mittlere Unternehmen (SMB) konzipiert.

Der interne Gigabit Printserver HP Jetdirect 630N hingegen stellt die ideale Lösung für Unternehmen dar, die auch bei einem hohen Druckaufkommen keine Wartezeiten in Kauf nehmen wollen. Er gewährleistet nicht nur eine schnelle Anbindung an das Netzwerk, sondern kann Druckdaten mit bis zu Gigabit-Geschwindigkeit empfangen. Beide Printserver stellen eine zukunftssichere Investition dar, da sie neben dem Internet Protokoll IPv4 auch den neuen Standard IPv6 unterstützen. Der HP Jetdirect EN1700 steht im Fachhandel für 249 Euro bereit, der HP Jetdirect 630N kostet 439 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19 Prozent MwSt.).

HP Jetdirect 630N Gigabit Printserver: Überall einsetzbar

Der HP Jetdirect 630N ist in unterschiedlichsten Netzwerkumgebungen einsetzbar und unterstützt Ethernet, Fast Ethernet sowie Gigabit. So können auch Kunden, die gegenwärtig Fast Ethernet im Einsatz haben, jedoch planen ihr Netzwerk auf Gigabit Ethernet umzustellen, den Printserver langfristig einsetzen. Das Modell unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und Netzwerkprotokolle und verfügt darüber hinaus über einen Flash-Speicher von acht MByte sowie einen Standardspeicher von 32 MByte.

Administratoren steht beim 630N-Modell ein umfangreiches Tool-Angebot zur Verfügung, das die Verwaltung der Drucker im Netzwerk erleichtert. Dazu zählt der HP Embedded Web Server, über den via Browser sämtliche Konfigurationen vorgenommen werden können. Außerdem stehen umfassende Reporting-Funktionalitäten sowie die volle Unterstützung von HP Webjet Admin zur Verfügung. Diese Software wird von HP kostenlos im Internet zum Download angeboten. Sie bietet die zentrale Verwaltung von Druckern und anderen Peripheriegeräten im Netz bis hin zu Druckerflotten mit mehreren tausend Geräten und ist dabei unabhängig vom Betriebssystem einsetzbar. Zudem stellt HP für den Printserver 630N kostenlose Firmware-Updates im Internet bereit, so dass Kunden stets auf dem neuesten Stand bleiben.

HP Jetdirect EN1700 externer Printserver: Auch Funktionen der All-in-One-Geräte im Netzwerk nutzen

Der HP Jetdirect EN1700 Printserver lässt sich über eine USB 2.0-Schnittstelle schnell und einfach anschließen. Eine Auto-IP-Funktion konfiguriert das Gerät gemäß den bestehenden Netzwerkeinstellungen, so dass die kompatiblen USB-Tintenstrahl- und Laserdrucker sowie Multifunktionsgeräte in ein Netzwerk integriert sind. Der Einsatzbereich des Modells erstreckt sich von Windows 2000 bis Windows Vista. Die Einbindung unter Linux- und Macintosh- Systeme ist ebenfalls ein Kinderspiel. Außerdem wird eine große Bandbreite an Netzwerkprotokollen unterstützt. Anwender können so ihre bestehende Infrastruktur in vollem Umfang weiter nutzen und dabei die Leistungsfähigkeit erweitern. Außerdem erleichtern weitere Funktionalitäten das vernetzte Arbeiten wie beispielsweise das Kopieren, Scannen und Faxen über das Netzwerk mit kompatiblen HP All-in-One-Geräten (siehe Datenblatt). Der Printserver bietet einen Fast Ethernet-Netzwerkanschluss und einen 8-MByte-Speicher.

Die Installation und Verwaltung von Geräten im Netzwerk ist denkbar einfach, da der HP Jetdirect EN1700 ebenfalls über den HP Embedded Web Server konfigurierbar ist. Darüber hinaus steht mit HP Easy Printer Care ein neues kostenloses PC-Softwaretool zur Verfügung, mit dem Drucker-Administratoren sehr komfortabel sowohl ihre HP Laserdrucker als auch Verbrauchsmaterialien verwalten können. Anwender in kleineren Unternehmen können damit die Druckabläufe und Statuswerte von bis zu 15 vernetzten HP Druckern überwachen und alle benötigten Verbrauchsmaterialien in einer einzigen Bestellung zusammenfassen.

Beim Einsatz jeder der beiden HP Printserver profitieren die Anwender von HPs Erfahrung für Netzwerk-Komplettlösungen. Vom Server über die Switches bis hin zum Printserver harmonieren alle Teile der Netzwerkinfrastruktur optimal miteinander. Außerdem kommen eine Reihe von Sicherheitsfunktionen zum Einsatz, wie beispielsweise die passwortgeschützte Konfiguration und Secure Sockets Layer (SSL), die einen höchstmöglichen Schutz des Netzwerkes bieten.

Gewährleistung

Für die HP Jetdirect 630N und EN1700 Printserver gilt eine Herstellergarantie von zwölf Monaten.

Kostenlose Downloads zur einfachen Druckerverwaltung

HP Universal Print Driver: www.hp.com/go/upd
HP Webjet Admin: www.hp.com/go/webjetadmin
HP Easy Printer Care: www.hp.com/go/easyprintercare

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.05.2006 – 30.04.2007) einen Umsatz von 97,1 Milliarden US-Dollar.

 


Adresse
Hewlett-Packard GmbH
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen / Germany
www.hp.com/de







  • Palma.guide