Pfingstunwetter – welche Schäden sind versichert?


01 Jun 2007 [10:15h]     Bookmark and Share


Pfingstunwetter – welche Schäden sind versichert?

Pfingstunwetter – welche Schäden sind versichert?


Das verlängerte Pfingstwochenende brachte statt Sonne leider Blitz, Sturm, Hagel und Regen. Die ersten Schäden sind sichtbar – nun stellen sich viele die Frage: Welche Versicherung kommt dafür auf?

Gegen den finanziellen Schaden durch Blitzschlag, Feuer, Hagel und Sturm (mindestens Windstärke acht, also 62 Stundenkilometer) schützt die Wohngebäudeversicherung. Diese kommt für alle Gebäudeschäden, wie zum Beispiel beschädigte Dächern, gebrochene Fenster oder zerstörte Markisen auf.
 
Je nach Versicherungsbedingungen (zum Beispiel Allianz Optimal) können sich auch Gartenbesitzer freuen: Die Kosten für die Wiederbepflanzung von Gärten mit Jungpflanzen werden – wenn Bäume, Sträucher oder Kletterpflanzen durch Sturm, Hagel, Brand oder Blitzschlag so schwer beschädigt wurden, dass eine Regeneration nicht zu erwarten ist – übernommen.
 
Bei Schäden durch Überschwemmung ist ein Einschluss der Elementarzusatzversicherung notwendig. Diese ersetzt zum Beispiel die Kosten für eine Trocknung des Gebäudes. Ein besonderer Service für alle Kunden mit einer Wohngebäudeversicherung: Der Allianz Handwerker-Service nimmt auf Wunsch alles ab, was zur Behebung eines versicherten Gebäudeschadens notwendig ist.
 
Schäden am Mobiliar
 
Sollte Regen, der durch vom Sturm zerstörte Fenster oder Dächer eindringt, die Einrichtung in Mitleidenschaft ziehen, kommt dafür die Hausratversicherung auf. Oftmals wurden elektrische oder elektronische Geräte nach einem Gewitter beschädigt. Schäden durch Kurzschluss und Überspannung können in der Hausratversicherung auf Wunsch mitversichert werden.
 
Hat der Kunde eine Elementarzusatzdeckung in seiner Hausratversicherung, kommt diese auch für Schäden am durch Überschwemmung beschädigten Mobiliar im Keller oder der Wohnung auf. Ein besonderes Plus für Mieter: Die Hausratversicherung ersetzt auch die Kosten für beschädigte Satellitenschüsseln oder Markisen, welche diese auf eigene Rechnung angebracht hatten.
 
Schäden am Auto
 
In der Teilkaskoversicherung sind Schäden durch Überschwemmung, Hagel oder Sturm (mindestens Windstärke acht) versichert. Die eventuell vereinbarte Selbstbeteiligung muss bei der Schadenleistung berücksichtigt werden. Die Teilkaskoversicherung ist übrigens in der Vollkaskoversicherung eingeschlossen – der Schadenfreiheitsrabatt der Vollkaskoversicherung wird bei Teilkaskoschäden nicht belastet.
 
Verhalten im Schadenfall
 
Grundsätzlich gilt im Schadenfall:
 
1. So schnell wie möglich seinen Versicherer informieren! Der Versicherungsfachmann vor Ort steht mit Rat und Tat zur Seite und hilft bei der Schadenaufnahme. Zusätzlich hat die Allianz kostenlose Schaden-Hotlines für die Schadenmeldung rund um die Uhr geschaltet: Telefonnummer 00800-11 22 33 44 für Schäden am Kfz, sowie Telefonnummer 00800-11 22 44 44 für Schäden am Gebäude und Hausrat.
 
2.Schadenminderungsmaßnahmen, zum Beispiel Abdeckung des beschädigten Dachs mittels einer Plane um eindringendes Regenwasser zu verhindern, organisieren.
 
Hilfreich bei der Schadenmeldung sind genaue Angaben zu Art und Umfang der Beschädigung sowie Fotos, die das Schadenausmaß dokumentieren.

Adresse
www.allianz.com/de







  • Palma.guide