Versatel und E-Plus schließen weit reichende Partnerschaft


01 Jun 2007 [09:45h]     Bookmark and Share


Versatel und E-Plus schließen weit reichende Partnerschaft

Versatel und E-Plus schließen weit reichende Partnerschaft


Versatel, führender Anbieter von Sprach-, Internet- und Datendiensten, steigt in den Mobilfunkmarkt ein. Der Festnetzanbieter setzt dabei auf eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter E-Plus.

Ein Rahmenvertrag wurde nun unterzeichnet. Noch im Sommer 2007 wird Versatel sein Produktportfolio um ein Mobilfunkangebot erweitern und dafür das Netz von E-Plus nutzen. Neben der Zusammenarbeit auf Netzebene umfasst die Partnerschaft auch eine Vertriebskooperation. Die Vermarktung der bestehenden und neuen Produkte von Versatel erfolgt künftig auch in den E-Plus Shops.
 
Der Festnetzanbieter Versatel wird ab Sommer 2007 das bestehende Produktportfolio um Mobilfunkdienstleistungen erweitern. Das Unternehmen bedient damit die steigende Nachfrage der Kunden nach kombinierten Festnetz- und Mobilfunkdiensten zum Pauschaltarif.
 
Für das neue Angebot setzt Versatel auf eine weit reichende Partnerschaft mit dem Mobilfunkanbieter E-Plus. Thorsten Dirks, Chief Executive Officer der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG, dazu: „Unser neuer Partner Versatel geht einen ähnlichen strategischen Weg wie wir. Er bietet kundenorientierte Produkte zu vernünftigen Preisen. Ein guter Grund für uns, Versatel beim Einstieg in den Mobilfunkmarkt mit einer Kooperation zu unterstützen. Natürlich profitiert auch E-Plus davon, denn mit der Partnerschaft nutzen wir zusätzliche Marktchancen. Wir setzen auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“
 
Für Versatel ist die Kooperation ein wichtiger Schritt zum Ausbau der eigenen Marktposition: „Durch eine strategische Ausweitung unseres bisherigen Geschäftsmodells rüsten wir uns unternehmerisch für die Zukunft. Dabei sehen wir einen eindeutigen Trend hin zur Festnetz-Mobilfunk-Konvergenz“, so Peer Knauer, Vorstandsvorsitzender der Versatel AG. „Durch die strategische Partnerschaft mit E-Plus tragen wir somit den Bedürfnissen unserer Kunden nach zukunftsorientierten Produkten über die herkömmlichen Netze hinweg Rechnung. Wir freuen uns, dafür mit E-Plus einen gleichermaßen starken wie auch zuverlässigen Partner gefunden zu haben.“
 
Versatel wird künftig Internet, Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand anbieten. Demnach wird in den verschiedenen DSL- und Telefonie-Komplettpaketen neben dem ISDN-Anschluss, DSL-Zugang, einer Doppelflatrate für DSL und Festnetz-Telefonie auch eine Flatrate für Mobilfunkgespräche enthalten sein. Mit dem erweiterten Bundle-Angebot adressiert Versatel insbesondere Privatkunden sowie kleinere Geschäftskunden. Details zu den Komplettpaketen sowie der Tarifstruktur werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.
 
Nicht nur auf Netzebene arbeiten Versatel und E-Plus ab sofort zusammen. Auch den Vertrieb haben sich die beiden Unternehmen im Rahmen der Partnerschaft gemeinsam auf die Fahnen geschrieben. Die Produkte von Versatel werden künftig in allen E-Plus Shops im Versatel Verbreitungsgebiet erhältlich sein. Der Festnetzanbieter erschließt sich damit einen neuen und wichtigen Vertriebskanal und stärkt seine Präsenz vor Ort.
 
Versatel
Die börsennotierte Versatel AG (Frankfurt: VTW) ist einer der größten alternativen Anbieter von Sprach-, Internet- und Datendiensten für Privat- und Geschäftskunden auf dem deutschen Markt. Versatel verfügt über eine starke lokale und regionale Präsenz im deutschen Breitbandmarkt. Das Unternehmen ist in 12 der 16 deutschen Bundesländer und in 28 der 50 größten deutschen Städte vertreten und erreicht damit nach eigenen Berechnungen eine Marktabdeckung von über 20 Prozent aller erreichbaren deutschen Haushalte. Versatel ist gemessen am Gesamtumsatz der drittgrößte deutsche infrastrukturbasierte Telekommunikationsanbieter. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 666 Millionen Euro und hatte Ende 2006 über 600.000 Kunden unter Vertrag. Versatel beschäftigt an 14 Standorten mehr als 1.380 Mitarbeiter.
 
Weitere Informationen unter www.versatel.de
 
Pressekontakt:

 
E-Plus Mobilfunk
 
Mit rund 13,1 Millionen Kunden (Stand März 2007) ist die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter. Das Unternehmen setzt auf ein profitables Wachstum und richtet seine Aktivitäten konsequent am Unternehmensergebnis aus. Seit Mitte 2005 konnte die E-Plus Gruppe ihre Marktposition weiter ausbauen und war in 2006 der am schnellsten und profitabelsten wachsende Anbieter im Markt.
 
Durch die in 2005 gestarteten neuen Marken und Angebote BASE, simyo und AY YILDIZ entwickelt sich das Unternehmen von einer Marke zur Markengruppe. Die Flatrate-Marke BASE für Normal- und Vieltelefonierer mit Vertragskarten und der Mobilfunk-Discounter simyo für Wenigtelefonierer mit Guthabenkarten ergänzen das Komplett-Angebot für Privat- und Geschäftskunden von E-Plus. AY YILDIZ ist die erste Mobilfunkmarke für türkisch-stämmige Mitbürger in Deutschland. Vybemobile ist die erste Phone and Music-Marke Deutschlands für junge und musikaffine Menschen.
 
Hinzu kommen Partnerschaften mit branchenfremden Anbietern wie Medion (ALDI talk), VIVA und Conrad. Diese neuen Initiativen haben seit Sommer 2005 über 5,1 Millionen Kunden gewonnen.
 
Rechtlicher Hinweis
 
Diese Veröffentlichung enthält kein Verkaufsangebot für Wertpapiere in den USA. Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht nach Maßgabe des U.S. Securities Act of 1933 (in der aktuellen Fassung) registriert und dürfen, sofern nicht eine Ausnahme von der Registrierungspflicht nach dem U.S. Securities Act of 1933 (in der aktuellen Fassung) eingreift, ohne Registrierung nicht angeboten, verkauft oder in anderer Weise in die USA übertragen werden. Es ist nicht beabsichtigt, ein öffentliches Angebot der hierin beschriebenen Wertpapiere in den USA durchzuführen.
 
Diese Veröffentlichung ist nur an solche Personen gerichtet, die (i) sich außerhalb des Vereinigten Königreichs aufhalten, oder (ii) professionelle Erfahrung in Investmentangelegenheiten haben, oder (iii) Personen sind, die dem persönlichen Anwendungsbereich des Artikel 49 (2) (a) bis (d) („Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen etc.“) der Order 2005 des The Financial Services and Markets Act 2000 (Finanzwerbung) unterfallen (sämtliche solcher Personen nachfolgend bezeichnet als „relevante Personen“). Auf diese Pressemitteilung dürfen Personen, die keine relevanten Personen sind, keine ihrer Handlungen stützen oder sich auf ihren Inhalt verlassen. Investmentaktivitäten, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, sind nur relevanten Personen möglich, und es werden Investmentaktivitäten nur mit relevanten Personen eingegangen werden.
 
This communication is not an offer of securities for sale in the United States. No securities of the Company have been nor will be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the “Securities Act”), and no securities may be offered, sold or otherwise transferred in the United States absent registration or an exemption from registration under the Securities Act. There will be no public offering of securities in the United States.
 
This communication is directed only at persons who (i) are outside of the United Kingdom or (ii) have professional experience in matters relating to investments or (iii) are persons fal
ling within Article 49(2)(a) to (d) (“high net worth companies, unincorporated associations etc”) of The Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (all such persons together being referred to as “relevant persons”). This communication must not be acted on or relied on by persons who are not relevant persons. Any investment activity to which this communication relates is available only to relevant persons and will be engaged in only with relevant persons.


Adresse
E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG
Corporate Communications
Christiane Kohlmann
E-Mail: christiane.kohlmann@eplus.de
Tel. +49 – 211 – 448 4383
Fax +49 – 211 – 448 4777
www.eplus.de/presse







  • Palma.guide