Fraport-Aktionäre erhalten 1,15 Euro Dividende


31 Mai 2007 [06:54h]     Bookmark and Share



Die sechste ordentliche Hauptversammlung der Fraport AG ist beendet: Die Anteilseigner billigten den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, die Dividende für das zurückliegende Geschäftsjahr auf 1,15 Euro pro Aktie zu erhöhen.

Frankfurt – Für 2005 waren 0,90 Euro gezahlt worden. An der HV in der Jahrhunderthalle von Frankfurt-Höchst nahmen insgesamt 1.605 Aktionäre und Aktionärsvertreter teil.

Für die Entlastung des Fraport-Vorstands sprachen sich 99,99 Prozent der Anteilseigner aus, der Entlastung des Aufsichtsrats stimmten ebenfalls 99,99 Prozent zu. Auch die diesjährige Hauptversammlung hatte der Aufsichtsratsvorsitzende der Fraport AG, Hessens Finanzminister Karlheinz Weimar, geleitet. Vorstandsvorsitzender Dr. Wilhelm Bender berichtete über das Geschäftsjahr 2006 und zur Entwicklung des Fraport-Konzerns im laufenden Jahr.


Adresse
Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS) Telefon: 069 690-70555
60547 Frankfurt am Main
Telefax: 069 690-55071







  • Palma.guide