Shangri-La Hotel in Chengdu, Südwestchina, eröffnet


30 Mai 2007 [12:45h]     Bookmark and Share



Shangri-La Hotels and Resorts, die führende Luxushotelgruppe im asiatisch-pazifischen Raum, haben Ende Mai 2007 ihr erstes Hotel im Südwesten Chinas eröffnet, das Shangri-La Hotel Chengdu. Chengdu ist der einzige Ausgangspunkt für direkte Flüge und Züge nach Tibet.

Das neue 36-stöckige Hotel neben dem Shangri-La liegt 25 Fahrminuten vom Chengdu International Airport entfernt; die Fußgängerzone des Einkaufsviertels an der Chunxi Road ist in 15 Gehminuten erreichbar. Das Shangri-La Hotel Chegdu liegt im Stadtzentrum auf dem Geländer der historischen „Swell Fun“, der angeblich ältesten Weingasse der Welt.
  u003c/span>u003c/font>u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“ sizeu003d“3″>Das Hotel am Jinjiang-Fluss bietet 594 Zimmer und Suiten. Mit Ausmaßen
von 42 bis zu 276 Quadratmetern sind sie die geräumigsten Gästeunterkünfte im
Stadtzentrum. Dazu kommen 26 Service-Apartments für Langzeitgäste. Die Zimmer
mit Flussblick haben Fenster vom Boden bis zur Decke. Tagsüber genießen die
Gäste den Ausblick auf das Treiben am Strom, dessen Ufer von traditionellen
Teehäusern, Geschäften und Restaurants gesäumt sind. Nachts prägen die
beleuchteten Brücken das Bild.u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont sizeu003d“3″>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Die Gäste im Horizon Club genießen den Panoramablick aus
ihren Zimmern und Suiten ebenso wie den herausragenden Service und die
großzügigen Privilegien wie den Concierge-Service, das amerikanische
Buffet-Frühstück, Nachmittagstee und abendliche Cocktails in der Club Lounge
sowie die Nutzung von Tagungsräumen und des Business-Centers.u003cspan>  u003c/span>u003c/font>u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“ sizeu003d“3″>Im Cafe Z werden auf neun offenen „Kochbühnen“ kreativ präsentierte
internationale Gerichte zubereitet, dazu wird Live-Unterhaltung geboten. Im
„Shang Palace“, Shangri-La’s chinesischer Restaurantmarke, wird feine
kantonesische und sichuanesische Küche geboten. Hier stehen auch verschiedene
Privat-Speiseräume zur Verfügung. In der Lobby Lounge treten abends Live-Bands
auf.u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“ sizeu003d“3″>Im August wird CHI, The Spa at Shangri-La eröffnet, Shangri-La’s eigene
Spa-Marke. CHI ist inspiriert durch die Legende vom paradiesischen Shangri-La
und bietet Therapien und Behandlungen, die auf chinesischen Wohlfühl-Ritualen
und Traditionen aus der Himalaya-Region beruhen. Mit elf Behandlungsräumen auf
einer Fläche von rund 900 Quadratmetern bietet das Shangri-La Hotel den größten
Spa der Fünf-Sterne-Hotels der Stadt. „,1]
);

//–>
 

Das Hotel am Jinjiang-Fluss bietet 594 Zimmer und Suiten. Mit Ausmaßen von 42 bis zu 276 Quadratmetern sind sie die geräumigsten Gästeunterkünfte im Stadtzentrum. Dazu kommen 26 Service-Apartments für Langzeitgäste. Die Zimmer mit Flussblick haben Fenster vom Boden bis zur Decke. Tagsüber genießen die Gäste den Ausblick auf das Treiben am Strom, dessen Ufer von traditionellen Teehäusern, Geschäften und Restaurants gesäumt sind. Nachts prägen die beleuchteten Brücken das Bild.

Die Gäste im Horizon Club genießen den Panoramablick aus ihren Zimmern und Suiten ebenso wie den herausragenden Service und die großzügigen Privilegien wie den Concierge-Service, das amerikanische Buffet-Frühstück, Nachmittagstee und abendliche Cocktails in der Club Lounge sowie die Nutzung von Tagungsräumen und des Business-Centers. 

Im Cafe Z werden auf neun offenen „Kochbühnen“ kreativ präsentierte internationale Gerichte zubereitet, dazu wird Live-Unterhaltung geboten. Im „Shang Palace“, Shangri-La’s chinesischer Restaurantmarke, wird feine kantonesische und sichuanesische Küche geboten. Hier stehen auch verschiedene Privat-Speiseräume zur Verfügung. In der Lobby Lounge treten abends Live-Bands auf.

Im August wird CHI, The Spa at Shangri-La eröffnet, Shangri-La’s eigene Spa-Marke. CHI ist inspiriert durch die Legende vom paradiesischen Shangri-La und bietet Therapien und Behandlungen, die auf chinesischen Wohlfühl-Ritualen und Traditionen aus der Himalaya-Region beruhen. Mit elf Behandlungsräumen auf einer Fläche von rund 900 Quadratmetern bietet das Shangri-La Hotel den größten Spa der Fünf-Sterne-Hotels der Stadt.
u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“ sizeu003d“3″>Zu den weiteren Einrichtungen des Hauses gehört ein Health Center mit
Fitness-Studio, Hallenbad, Tennisplatz und Sauna.u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“ sizeu003d“3″>Der Grand Ballroom ist mit 2.100 Quadratmetern Fläche und einer neun
Meter hohen Decke der größte im Stadtzentrum, in den per Lastenaufzug sogar
Autos gebracht werden. Für intimere Veranstaltungen stehen 16 weitere
Veranstaltungsräume und ein Auditorium zur Verfügung.u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cspan styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt“>u003cfont sizeu003d“3″>u003cfont faceu003d“Times New Roman“>Chengdu ist die Heimat der Riesenpandas, der einzigen
Panda-Zucht- und Forschungs-Station der Welt. Die Stadt ist ein touristisches
Zentrum mit zahlreichen Weltkulturerbe-Stätten. Das Hotel in Chgendu ist das 22.
u003cspan langu003d“IT“>Shangri-La Hotel in
China.u003c/span>u003c/font>u003c/font>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt;line-height:normal“>u003cspan langu003d“IT“ styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt;line-height:normal“>u003cspan langu003d“IT“ styleu003d“font-size:8pt“>u003cfont faceu003d“Times New Roman“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>
u003cp styleu003d“margin:0cm 0cm 0pt;text-align:justify“>u003ci>u003cspan styleu003d“font-size:11pt“>Shangri-La
Hotels and Resorts mit Sitz in Hongkong ist die u003c/span>u003c/i>u003ci>u003cspan styleu003d“font-size:11pt“>führende
Luxushotelgruppe im asiatisch-pazifischen Raumu003c/span>u003c/i>u003ci>u003cspan styleu003d“font-size:11pt“>
und gilt als eines der angesehensten Hotel-Management-Unternehmen weltweit. Die
Gruppe betreibt unter den Hotelmarken Shangri-La und Traders Hotels derzeit 51
Häuser mit mehr als 24.000 Zimmern. Die Shangri-La Hotels sind
Fünf-Sterne-Deluxe-Anlagen mit Standorten in Australien, China, auf Fiji, in
Hongkong, Indonesien, Indien, Malaysia, im Oman, auf den Philippinen, in
Singapur, auf Taiwan, in Thailand und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. In
Entwicklung sind über 40 Projekte in China, Frankreich, Großbritannien, Indien,
Japan, Kanada, Macau, auf den Malediven, auf den Philippinen, in Qatar, auf den
Seychellen, in Thailand, in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in den
Vereinigten Staaten. Weitere Informationen und Buchungen über Reisebüros oder
unter „,1]
);

//–>

Zu den weiteren Einrichtungen des Hauses gehört ein Health Center mit Fitness-Studio, Hallenbad, Tennisplatz und Sauna.

Der Grand Ballroom ist mit 2.100 Quadratmetern Fläche und einer neun Meter hohen Decke der größte im Stadtzentrum, in den per Lastenaufzug sogar Autos gebracht werden. Für intimere Veranstaltungen stehen 16 weitere Veranstaltungsräume und ein Auditorium zur Verfügung.

Chengdu ist die Heimat der Riesenpandas, der einzigen Panda-Zucht- und Forschungs-Station der Welt. Die Stadt ist ein touristisches Zentrum mit zahlreichen Weltkulturerbe-Stätten. Das Hotel in Chgendu ist das 22. Shangri-La Hotel in China.


Adresse
Anita Meier Public Relations
Beethovenplatz 1-3
60325 Frankfurt
Tel. 069/97 46 72 87
Fax 069/97 46 72 89







  • Palma.guide