BenQ Displays mit neuen Panels***17- und 19-Zoller noch leistungsstärker


22 Mai 2007 [07:42h]     Bookmark and Share



BenQ präsentiert im 17- und 19-Zoll-Display-Bereich ab sofort seine Nachfolge-Modelle FP72ES, P73ES, FP73GS, FP92ES, FP93ES und FP93GS – alle erkenntlich an dem zusätzlichen „S“ in der Produktbezeichnung. Alle Displays bieten Home- und Office-Anwendern einen erhöhten Kontrastwert von jetzt 800:1 bzw. 1000:1, einen Blickwinkel von 160°, mit 5 ms eine schnellere Reaktionszeit und 16,7 Millionen Farben.

Für eine brillante, außergewöhnliche Bildqualität sorgt die BenQ Senseye®-Technolgie. Damit ist der Monitor in der Lage, den Kontrast und seine 16,7 Mio. Farben für das menschliche Auge zu optimieren. Im Inneren der BenQ Displays arbeitet ein TN-Panel mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. BenQ bringt mit den neuen Panels kontraststarke Displays auf den Markt, die Bilder mit einem Kontrast von 800:1 bzw. 1000:1 zeigen. Hohe Kontrastwerte sind bei Displays besonders wichtig, da sie die Lesbarkeit, Ergonomie und Bildqualität deutlich verbessern. Die 17- und 19-Zoller bieten eine Helligkeit von 300 cd/m2 und ermöglichen ein brillantes Bild in jeder Umgebung. Mit einer Reaktionszeit von 5 ms zeigen alle Displays auch schnelle Bewegungen schlierenfrei. Der Blickwinkel von 160° ermöglicht einen klaren Blick aus jeder Perspektive.

Die neuen BenQ Displays sind sowohl mit einer Sub-D- als auch mit einer DVI-Schnittstelle ausgestattet. Wird der Monitor über den DVI-Eingang an den Rechner angeschlossen, erfolgt die Signalübertragung rein digital – ohne jegliche Wandlungsverluste. Damit ist eine optimale Bildqualität sichergestellt.


Adresse
www.benq.de







  • Palma.guide