Flughafen München GmbH erneut als einfallsreichster Verkehrsbetrieb prämiert


19 Mai 2007 [23:21h]     Bookmark and Share



Die Flughafen München GmbH (FMG) hat dank ihrer kreativen Mitarbeiter beim jährlich stattfindenden Wettbewerb des Deutschen Instituts für Ideenmanagement (DIB) bereits zum vierten Mal Platz 1 unter allen teilnehmenden Verkehrsbetrieben belegt.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Internationalen Jahrestagung des DIB-Forums „Ideen machen Zukunft“ in Stuttgart statt. Von 393 eingereichten Ideen wurden 2006 insge­samt 125 Verbesserungsvorschläge positiv bewertet und zum Großteil bereits realisiert. Dadurch konnten rund 15,5 Millio­nen Euro eingespart werden.

Die Idee mit dem größten Einsparvolumen in Höhe von jährlich rund 60.000 Euro hatte ein Team aus der Fahrzeugtechnik. Es schlug für die Beheizung der Passagierbusse den Einsatz von Heizöl aus einem Zusatztank vor. Bisher war die Heizung über den Fahrzeugtank mit Dieselkraftstoff gespeist worden. Die Einsparung ergibt sich aus dem Preisvorteil von Heizöl gegenüber Dieselkraftstoff. Insgesamt wurden an die einfallsreichen FMG-Mitarbeiter Prämien in Höhe von über 36.000 Euro ausgeschüttet.

Bereits im Jahr 2001 sowie in den beiden vergangenen Jahren war die FMG aufgrund der Einfälle ihrer Mitarbeiter auf dem Siegerpodest gelandet. Beim laufenden Wettbe­werb wurden unter anderem so renommierte Mitbewerber wie die Deutsche Lufthansa AG und die Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport auf die Plätze verwiesen.

Insgesamt hatte das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft 315 Unter­nehmen und öffentliche Körperschaften aus 18 Branchen mit rund zwei Millionen Mitarbeitern untersucht. Von den Mitarbeitern der teilnehmenden Firmen wurden insgesamt 1.266.758 Ideen eingereicht. Die Verbesserungs­vorschläge, die umgesetzt wurden, führten bei den Unternehmen zu einer finanziellen Einsparung in einer Größenordnung von knapp 1,5 Milliarden Euro.


Adresse
Flughafen München GmbH
Ingo Anspach
Leiter Presse
Nordallee 25
85326 München
Telefon: +49 89 975- 4 11 00
Telefax: +49 89 975- 4 11 06







  • Palma.guide