eBay-Entwicklerkonferenz zeigt innovative Software-Applikationen


18 Mai 2007 [08:01h]     Bookmark and Share


eBay-Entwicklerkonferenz zeigt innovative Software-Applikationen

eBay-Entwicklerkonferenz zeigt innovative Software-Applikationen


Am 3. und 4. Mai fand in München die erste deutsche eBay-Entwicklerkonferenz statt. Im Veranstaltungscenter M,O,C, der Messe München drehte sich zwei Tage lang alles um die Zukunft von eCommerce, ePayment und der Kommunikation über das Internet.

Über 200 Softwareentwickler, IT-Experten und Internet-Kenner folgten dem Ruf des weltweiten Online-Marktplatzes eBay (www.ebay.de), um sich über aktuelle Entwicklungen auf dem Zukunftsmarkt zu informieren. Geboten wurde ein umfangreiches Programm aus Ausstellungen, Diskussionsrunden und Vorträgen zu Themen wie innovative eCommerce- und ePayment-Lösungen, die Marktbeobachtung in Echtzeit oder auch die Frage, wie man mit diesen Innovationen Geld verdienen kann – und wie man sie finanziert. Als Vorbild der ersten Entwicklerkonferenz in Deutschland dienten die seit Jahren schon erfolgreichen eBay Developers Conferences in den USA.

Beste eBay-Applikationen für das erste Halbjahr 2007 gekürt
Ein Highlight der Konferenz: Die Prämierung der besten eBay-Applikationen für das erste Halbjahr 2007. In vier Kategorien wurden folgende Auszeichnungen verliehen:

  • „Beste Käuferapplikation Q1/Q2 2007“: preisauskunft.de AG für mYspike Outlook, mit dem Anwender unter Microsoft® Outlook nicht nur ihre E-Mails und Termine im Blick behalten, sondern auch alle ihre Auktionen. Informationen unter http://www.myspike.de/.
  • „Beste Innovation Q1/Q2 2007“: Artbey GmbH für Artbey Suggest, welche ein schnelles Finden von Artikeln durch korrigierte Vorschläge, eine bessere Produktübersicht durch eine interaktive Suche und eine ausgefeilte Fehlertoleranz auch bei Millionen von Artikeln ermöglicht. Informationen unter http://www.artbey.de.
  • „Beste Warenwirtschaftsanbindung für eBay Q1/Q2 2007“: Sage Software GmbH & Co. KG für PC-Kaufmann for eBay, eine leistungsfähige Komplettlösung für Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft, Zahlungsverkehr und Firmenmanagement, die außerdem eine direkte Anbindung an den Handel auf eBay bietet. Informationen unter http://www2.sage.de/sb/prodloes/pc_kaufmann/for_ebay/pck_for_ebay.asp.
  • „Beste Marktdatenapplikation Q1/Q2 2007“: B&L Marktdaten / Terapeak Deutschland für Terapeak Auktionsanalyse, dem webbasierten Analysetool für die Verkäufer-, Produkt- und Trendanalyse. Informationen unter http://www.terapeak.de/.

eBay-Entwicklerprogramm kürt Sieger des Studentenwettbewerbs
Neben den besten Applikationen wurden auch die besten Softwareanwendungen prämiert, die im Rahmen des zweiten Studentenwettbewerbs des eBay-Entwicklerprogramms (http://entwickler.ebay.de) entstanden sind. Gefragt waren funktionierende und innovative Softwareapplikationen, die den Handel bei eBay, die Kommunikation über Skype oder das Bezahlen per PayPal optimieren. Der Studentenwettbewerb fand bereits zum zweiten Mal statt und aus den zahlreichen Bewerbungen wurden von einer Expertenjury folgende Gewinner ausgewählt:

  • 1. Platz (dotiert mit 1.000 EUR): JAOLT (Stefan Handschuh): JAOLT ist eine Desktopanwendung, die komplett in JAVA geschrieben ist und somit auf nahezu jedem beliebigen Betriebssystem eingesetzt werden kann. Das Tool bringt zahlreiche eBay-Funktionalitäten für Verkäufer auf bisher nicht unterstützte Plattformen wie Unix und MacOS. Weitere Informationen zu diesem Open-Source-Projekt unter http://sourceforge.net/projects/jaolt/.
  • 2. Platz (dotiert mit 500 EUR): ebayad TYPO3 Extension (Dominic Blaß): Die entwickelte Extension richtet sich (in der ersten Ausbaustufe) an Verkäufer, die bereits einen Internetauftritt auf Basis von TYPO3 ihr Eigen nennen. Mit der Erweiterung ist es möglich, bestehende Angebote in dem Content-Management-System auf dem eBay-Marktplatz als Angebot einzustellen.
  • 3. Platz: Mr. Research (Sebastian Maurer): Mr. Research bietet dem Benutzer den Zugriff auf sämtliche Transaktionsdaten der deutschen eBay-Plattform, auf alle Kategorien und alle Verkäufer. Aus diesen Daten können mit Produkt- bzw. Verkäufersuchen detaillierte Absatzstatistiken erstellt und die optimalen Verkaufsbedingungen ermittelt werden. Weitere Informationen unter http://www.mr-research.de/.

Eine Übersicht aller Preisträger und weitere Informationen zur eBay-Entwicklerkonferenz unter http://entwickler.ebay.de/konferenz/.


Adresse
www.ebay.de







  • Palma.guide