Mit einer interaktiven Bühnenshow zwischen Sunrise Avenue, MIA, LostAlone und den Fans setzt Nokia erneut Trends


15 Mai 2007 [09:45h]     Bookmark and Share



Vor begeisterten und frenetisch feiernden Fans haben Sunrise Avenue, MIA und LostAlone beim Nokia Trends Lab in der Bochumer Jahrhunderthalle gestern Abend so richtig abgerockt. Vor allem die Berliner Band MIA und die neuen finnischen Superstars von Sunrise Avenue haben die Fans begeistert.

Als Mentoren führten Extrabreit-Sänger Kai Havaii sowie der Orgelvirtuose und Comedian Mambo Kurt durch den Abend, der neben Rock und Pop noch einiges mehr zu bieten hatte. So haben die beiden Mentoren nicht nur Moderatorqualitäten bewiesen, sondern durch Multimedia-Einlagen zu einem spektakulären Abend beigetragen.
 
Das Publikum war gleich von Anfang an begeistert. Noch bevor die erste Band, die Britrocker von LostAlone, auf die Bühne traten, war die Stimmung ausgelassen. MIA, wohl bekannt für extravagante Liveauftritte, und Sunrise Avenue mit ihrem Megahit „Fairytale Gone Bad“ haben die Stimmung dann zum Kochen gebracht. Vor allem begeisterte die Fans, dass sie sich über verschiedene Wege am Event beteiligen konnten, und umgekehrt die Künstler mit ihren Zuschauern in neuer Art und Weise in Interaktion treten konnten: So konnten auf einem eigens dafür vorgesehenen Podest Zuschauer tanzen, und wurden dabei aufgezeichnet. Die aufgenommenen Tanzsequenzen wurden dann während des Auftritts von MIA auf Leinwände seitlich der Bühne projiziert. So war es der Sängerin Mieze möglich, virtuell mit den  Fans im Saal zu tanzen  und live zu performen.
 
Höhepunkt des Abends war sicherlich das „Rote Rosen“-Duett von Kai Havaii und Mieze, der Sängerin von MIA. Kai stand dabei live auf der Bühne und Mieze sang im Backstagebereich hinter der Bühne. Über eine Videoprojektion wurde sie dann mit Kai auf der Bühne „vereint“! Wie der Trick mit der roten Rose funktionierte, die Kai Hawaii der virtuellen Mieze zugeworfen hatte, bleibt jedoch deren Geheimnis.
 
Nach Mitternacht hat dann DJ Markus Schultze das Ruder übernommen. Bis spät in die Nacht hinein ging die Party weiter. Die letzten Konzertbesucher haben die Bochumer Jahrhunderthalle erst weit nach Sonnenaufgang verlassen.
 
Diese Veranstaltung war der Auftakt einer internationalen Eventreihe, die in verschiedenen Ländern Europas stattfindet. Auch in Deutschland werden dieses Jahr noch weitere Nokia Trends Lab Events folgen: im Juli kann sich Berlin schon freuen…


Adresse
www.nokia.de







  • Palma.guide