Flughafen München wird am 17. Mai 15 Jahre alt


14 Mai 2007 [14:48h]     Bookmark and Share


Flughafen München wird am 17. Mai 15 Jahre alt

Flughafen München wird am 17. Mai 15 Jahre alt


„Ein vielseitig begabter Teenager mit besten Zukunftsaussichten“

Am 17. Mai dieses Jahres und damit an Christi Himmelfahrt jährt sich die Inbetriebnahme des Münchner Flughafens zum 15. Mal. In den anderthalb Jahrzehnten, die seit dem weltweit beachteten Flughafenumzug im Mai 1992 vergangen sind, hat sich der Münchner Airport zu einer der führenden europäischen Luftverkehrsdrehscheiben entwickelt. Angesichts des nahenden 15. Geburtstags bezeichnete Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh den Münchner Airport als einen „vielseitig begabten Teenager mit besten Zukunftsaussichten“. Kerkloh weiter: „Der Münchner Flughafen hat mit seiner beispiellosen Erfolgsgeschichte Maßstäbe für eine vorausschauende Infrastrukturpolitik gesetzt.“

Dank seiner im Branchenvergleich deutlich überproportionalen Verkehrszuwächse kletterte der Münchner Airport in der weltweiten Rangfolge der passagierstärksten Flughäfen zwischen 1992 und 2006 von Platz 51 auf den 31. Rang. Innerhalb der europäischen Airports gelangte der Flughafen München im gleichen Zeitraum vom 14. auf den 7. Rang und deutschlandweit von Platz 3 auf Platz 2.

Seit dem Eröffnungstag wurden am Münchner Airport insgesamt rund 316 Millionen Passagiere und 4,5 Millionen Starts und Landungen registriert. Gegenüber dem ersten Betriebsjahr (17. Mai 1992 bis 16. Mai 1993), in dem insgesamt 12,4 Millionen Fluggäste gezählt wurden, hat sich das Passagieraufkommen im laufenden Betriebsjahr (17. Mai 2006 bis 16. Mai 2007) mit nunmehr nahezu 32 Millionen Passagieren fast verdreifacht. Das am Airport umgeschlagene Luftfrachtaufkommen ist im gleichen Zeitraum von knapp 100.000 Tonnen auf über 400.000 Tonnen und damit auf das Vierfache angestiegen.

Analog zum Verkehrsaufkommen ist auch die Anzahl der Beschäftigten am Münchner Airport kontinuierlich gewachsen. Waren es in der ersten Arbeitsstättenerhebung am neuen Standort, die 1993 durchgeführt wurde, erst rund 15.000 Flughafenbeschäftigte, so konnten im Sommer 2006 bereits 27.400 Airportmitarbeiter gezählt werden.

Nach den aktuellen Verkehrsprognosen wird der Münchner Flughafen seinen Wachstumskurs in den kommenden Jahren fortsetzen. Für das Jahr 2020 wird demnach ein Passagieraufkommen von rund 56 Millionen erwartet. Um künftige Verkehrszuwächse bewältigen zu können, plant die Flughafen München GmbH gegenwärtig den Bau einer dritten Start- und Landebahn, mit der die jetzige Kapazität von 90 planbaren Starts und Landungen pro Stunde auf 120 erhöht werden soll: „Dieses Ausbauvorhaben und die Realisierung der Transrapidstrecke vom Münchner Hauptbahnhof zu unserem Airport werden maßgeblich dazu beitragen, dass der Münchner Flughafen seine Erfolgsgeschichte zugunsten des Freistaates Bayern, seiner Wirtschaft und der hier lebenden Bevölkerung fortsetzen kann“, erklärte Kerkloh.


Adresse
Flughafen München GmbH
Ingo Anspach
Leiter Presse
Nordallee 25
85326 München
Telefon: +49 89 975- 4 11 00
Telefax: +49 89 975- 4 11 06







  • Palma.guide