Art of Classic – Die Geräte der neuen Samsung-S8-LCD-Serie bieten Top-Bildqualität und machen in jeder Größe eine gute Figur


10 Mai 2007 [10:54h]     Bookmark and Share


Art of Classic – Die Geräte der neuen Samsung-S8-LCD-Serie bieten Top-Bildqualität und machen in jeder Größe eine gute Figur

Art of Classic – Die Geräte der neuen Samsung-S8-LCD-Serie bieten Top-Bildqualität und machen in jeder Größe eine gute Figur


Die Modelle der neuen S8-Serie tragen alle das HDready-Logo und sind in 26,32, 37, 40 und 46 Zoll Bildschirmdiagonale erhältlich

Samsung, einer der weltweit führenden Elektronikkonzerne, präsentiert mit der S8-LCD-Reihe für jeden Bedarf das passende Gerät. Die Modelle in 26, 32, 37, 40 und 46 Zoll Bildschirmdiagonale kommen im April in den Handel. Dank zwei HDMI-Schnittstellen und HDTV-Auflösung sind alle Geräte mit dem HDready-Logo versehen.

Ob 26-Zoll-Modell mit 68 Zentimetern Bildschirmdiagonale als Zweitfernseher im Schlafzimmer oder in der Küche oder das Heimkino-Modell mit 46 Zoll und satten 117 Zentimetern Bildschirmdiagonale inklusive DVB-T: Die neuen Samsung S8-LCD-TVs machen immer eine gute Figur. Dabei sorgt die hohe Kontrastrate von bis zu 7000:1 für ausdrucksstarke und klare Bilder. Mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten und zwei HDMI-Schnittstellen für Audio- und Videoübertragung (High-Definition Multimedia Interface) ausgestattet, sind die Modelle für die HDTV-Fernsehübertragung gerüstet. Die Produktlinie „The Art of Classic“ glänzt nicht nur mit technischen Werten. Das Design in schwarzem Hochglanzlack mit silberner Kontrastleiste unterhalb des Bildschirms und der runde Standfuß passen sich jeder Wohnumgebung bestens an.

Gestochen scharfe Bilder und vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Durch das 16:9-Format der Geräte wird echtes Kinofeeling erreicht, und Samsungs Bildverbesserungs-Technologie Digital Natural Image Engine (DNIe) sorgt für hervorragende Bildqualität. Bezüglich der digitalen Anbindung lassen die vier neuen LCD-Modelle keine Wünsche offen: Gleich zwei HDMI-Anschlüsse mit High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP) ermöglichen die digitale Übertragung von Audio- und Videosignalen ohne jegliche Qualitätseinbußen.

Dank PC-Anschluss können die Geräte auch als Computer- und Spielemonitor eingesetzt werden. Der integrierte Spielemodus lässt das Spielerherz höher schlagen: Per Knopfdruck lassen sich Schärfe und Schwarzwert erhöhen und der Sound optimieren.

Movie-Mode für Kino-Qualität im Wohnzimmer

Wie bereits bei der Vorgängerserie verfügen auch die S8-Modelle aus der Produktlinie „The Art of Classic“ über den optimierten „Movie-Mode“. Der Movie-Mode ist eine Voreinstellung, die bereits nach Aufstellung und Anschluss des Gerätes eine Bilddarstellung entsprechend der empfohlenen Videostandards gewährleistet. Dank Standard-konformer Farbtemperaturdarstellung von 6500 Kelvin sowie optimierter Gamma-Korrektur erreicht man eine Darstellung von Bildmaterial im Sinne der Filmindustrie. Filmenthusiasten kommen so mit Samsungs S8-Serie voll auf Ihre Kosten. Im Zuge der Samsung Kalibrierungs-Initiative verfügt die S8-Serie über ein erweitertes OSD-Menü, in dem Fachhändler das Display durch Kalibrierung auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden sowie dessen Wohnraum abstimmen können.

Die automatische Helligkeitseinstellung, die das Bild je nach Umgebungslicht reguliert, ist praktisch und spart vor allem bares Geld: Etwa 20 Prozent weniger Energieverbrauch sind dank dieser Technologie möglich. Das Soundsystem SRS TruSurround XT und die fünf unterstützten Tonmodi Musik, Standard, Film, Sprache sowie benutzerdefinierte Einstellungen sorgen für erstklassige Tonqualität über die zwei neben dem Bildschirm platzierten Lautsprecher mit je zehn Watt Leistung.

Die S8-Modelle in 26, 32, 37, 40 und 46 Zoll sind ab sofort auf den deutschen Markt verfügbar. Der LE-26S81B ist für 799 Euro erhältlich, der LE-32S81B für 899 Euro und der LE-37S81B für 1.199 Euro; die Modelle LE-40S81B und LE-46S86BD werden 1.499 Euro und 2.399 Euro kosten.

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 63,4 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 8,5 Milliarden US-Dollar in 2006 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 124 Niederlassungen in 56 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 138.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business, Telecommunication Network Business und Digital Appliance Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD- Displays ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2006 einen Gesamtumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de


Adresse
www.samsung.de







  • Palma.guide