Digitales Fernsehen ohne Grenzen: Siemens Set-Top-Box Gigaset M370 S CI für digitalen Satelliten-Empfang und Pay-TV


09 Mai 2007 [12:01h]     Bookmark and Share



Der Einstieg in das digitale Satellitenfernsehen ist mit dem Gigaset M370 S CI von Siemens Home and Office Communication Devices ganz einfach. Intuitive Bedienung und ein praktischer elektronischer Programmführer (EPG) sorgen für ungetrübten Fernsehgenuss.

Der integrierte „Common Interface“-Steckplatz (CI) ermöglicht außerdem den Empfang von digitalem Bezahlfernsehen. Externe Videorecorder lassen sich ganz einfach per SCART-Kabel anschließen.

Das neue Gigaset M370 S CI liefert digitales Fernsehen in brillanter Bildqualität via Satellit. DVB-S benötigt im Gegensatz zu einem digitalen Fernsehempfang über Kabel oder Antenne keine zusätzliche Infrastruktur, wie zum Beispiel Kabelnetze oder terrestrische Sendeketten, und liefert eine große Programmvielfalt. Sie kann dank des integrierten „Common Interface“, einem Steckplatz für Entschlüsselungsmodule, noch um Pay-TV-Kanäle erweitert werden. 

Um stets über laufende und kommende Sendungen informiert zu sein, steht dem Nutzer des Gigaset M370 S CI ein elektronischer Programmführer (EPG) zur Verfügung. Er informiert im Voraus über das Programm und gibt Erläuterungen zu Titel, der Startzeit und Dauer, oft auch mit einer Inhaltsangabe. Per Knopfdruck lässt sich über den EPG die Aufnahme von   Sendungen programmieren, die über einen angeschlossenen Videorecorder oder DVD-Recorder aufgezeichnet werden können.

Zum Anschluss an den Fernseher, die Soundanlage, den DVD-Spieler oder einen Videorekorder besitzt das Gigaset M370 S CI eine S/PDIF-Schnittstelle und zwei SCART-Anschlüsse. 

Das Gigaset M370 S CI ist ab Mai 2007 für 84,99 Euro im deutschen Handel erhältlich. 

Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co KG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Siemens AG. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Design, Entwicklung, der Produktion und der Distribution der gesamten Siemens Gigaset Produktpalette, wie Schnurlostelefone, traditionelle Festnetztelefone und Voice over IP (VoIP), als auch Breitbandprodukte, und Home Media Endgeräte. Das Unternehmen agiert weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2006 (30. September) nach U.S. GAAP einen Umsatz von rund 960 Millionen Euro. 


Adresse
Leiterin PR
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co KG
Anja Sagkob
D-81617 München
Tel:+49 (0)89 722 43847
Fax:+49 (0)89 722-32430







  • Palma.guide