Immobilieneigentümer mit variablen Darlehen sollten feste Zinsbindung erwägen


07 Mai 2007 [09:45h]     Bookmark and Share


Immobilieneigentümer mit variablen Darlehen sollten feste Zinsbindung erwägen

Immobilieneigentümer mit variablen Darlehen sollten feste Zinsbindung erwägen


Immobilieneigentümer, die ihr Immobilienvorhaben
mit einem variablen Darlehen oder einem kombinierten Kredit
finanzieren, sollten den Wechsel zu einem Kredit mit fester

Zinsbindung erwägen. Das empfiehlt der Baugeldvermittler
HypothekenDiscount.

„Darlehensnehmer müssen bei ihrem nächsten Zinsanpassungstermin damit rechnen, dass sich ihre Monatsrate weiter erhöht“, sagt Sven Radtke, Leiter des Baugeldvermittlers HypothekenDiscount. Wer im November 2005 ein variables Darlehen zu Zinssätzen zwischen etwa 3,3 Prozent und 3,5 Prozent aufgenommen hat, dessen Konditionen liegen heute bereits bei knapp 5 Prozent. „Hintergrund der stark gestiegenen Zinsen bei variablen Darlehen sind die Leitzinserhöhungen. Diese haben den Geldmarktsatz EURIBOR in die Höhe getrieben, der als Zins für variable Kredite herangezogen wird“, sagt Sven Radtke, Leiter des Baugeldvermittlers HypothekenDiscount.

Angepasst werden die Zinsen je nach Art des variablen Darlehens alle drei oder sechs Monate. Dann kann ein Darlehensnehmer in beliebiger Höhe tilgen. „Ebenso wäre es zum Zinsanpassungstermin möglich, einen neuen Kredit mit fester Zinsbindung aufzunehmen“, sagt Sven Radtke vom Baugeldvermittler HypothekenDiscount. HypothekenDiscount rät all jenen Darlehensnehmern den Wechsel zum Festzinsdarlehen, die eine höhere Monatsrate ausschließen müssen und die keine Tilgungsflexibilität mehr benötigen. Radtke: „Variable oder teilvariable Kredite lohnen im Augenblick nur für Darlehensnehmer, die in den kommenden Monaten mit hohen Geldzuflüssen rechnen und dadurch außerplanmäßig tilgen möchten.“

Über HypothekenDiscount

HypothekenDiscount ist der Pionier der privaten Baugeldvermittlung in Deutschland. Seit 1997 verbindet das Unternehmen die Vorteile des Internet mit den Vorzügen einer telefonischen Beratung und setzt Maßstäbe in Angebotsvielfalt, Schnelligkeit, Service und günstigen Konditionen. Mehr als 10.000 Bauherren, Umschulder und Immobilienkäufer vertrauen pro Jahr auf HypothekenDiscount. Sie lassen sich kostenlos und unverbindlich ein Darlehensangebot unterbreiten, das exakt ihren Bedürfnissen entspricht. HypothekenDiscount durchsucht dafür tagesaktuell das Darlehensangebot von 30 verschiedenen Kreditinstituten und sichert seinen Kunden Zinsvorteile von durchschnittlich 0,5 Prozent. Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) hat die Qualität dieser Dienstleistung zum wiederholten Male mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. In Zinsrankings von Stiftung Finanztest und führenden Tageszeitungen und Zeitschriften belegt HypothekenDiscount regelmäßig einen der vorderen Plätze. Weiterführende Informationen unter: www.hypothekendiscount.de


Adresse
Kai Oppel
Pressereferent
HypothekenDiscount
Janderstrasse 5
D-68199 Mannheim
Tel: 0621- 12992-119
Fax: 0621- 12992-120
E-Mail: kai.oppel@hypothekendiscount.de







  • Palma.guide