Nach Austrian-Flug wird Bordkarte am Boden zum wertvollen Gutschein:


03 Mai 2007 [15:13h]     Bookmark and Share


Nach Austrian-Flug wird Bordkarte am Boden zum wertvollen Gutschein:

Nach Austrian-Flug wird Bordkarte am Boden zum wertvollen Gutschein:


Kultur und kulinarische Höhepunkte kostenlos mit der Austrian-Bordkarte

Wer mit Austrian fliegt, wird nicht nur an Bord verwöhnt. Die Austrian Bordkarte ist auch am Boden etwas Besonderes, denn Austrian macht sie zu einer der wertvollsten Bordkarten der Welt. Ab Mai genießen Austrian Kunden – gegen Vorweis des Bordkartenabschnitts und eines Lichtbildausweises – kostenlosen oder stark vergünstigten Zutritt zu interessanten Angeboten und Institutionen.

Für Kunstliebhaber heißt es ab 1. Mai bis 31. Dezember 2007 „Eintritt frei!“ in das Kunsthistorische Museum (KHM) in Wien und alle seine Häuser. Austrian Fluggäste können aufgrund einer umfassenden Kooperation mit dem KHM  die weltgrößte Bruegel-Sammlung, Arcimboldos „Sommer“ oder Vermeers „Die Malkunst“ kostenlos bestaunen. Aber auch die Wagenburg im Schönbrunn, die Schatzkammer in der Hofburg, das Österreichische Theatermuseum, das Lipizzaner Museum oder das Museum für Völkerkunde, das ab 9. Mai mit einer Benin-Ausstellung seine Pforten nach langjähriger Schließung wieder öffnet, sind mit der Austrian-Bordkarte kostenlos zu besuchen.
u003cbr />u003cbr />Auch das international renommierte Spitzenrestaurant des exklusiven Austrian Catering-Partners DO&CO am Stephansplatz in Wien hält ein besonderes "Zuckerl" bereit. Bei Tischreservierung bis zum 30. September 2007, erhält man gegen Vorlage der Bordkarte an der Rezeption einen Welcome Drink gratis. u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“http://www.doco.at“ targetu003d_blank>www.doco.atu003c/a>u003cbr />u003cbr />Doch nicht nur in Wien hat sich Austrian etwas Besonderes für die Passagiere ausgedacht. Von Juni bis September 2007 können Fluggäste ihre Austrian Bordkarte im exklusiven Julius Meinl Café in Chicago – der neuen Austrian Langstreckendestination – gegen eine echte Wiener Melange eintauschen. u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“http://www.meinl.com/southport/home.html“ targetu003d_blank>www.meinl.com/southport/homeu003cwbr />.htmlu003c/a>u003cbr />u003cbr />Bedingungen für die Nutzung der Spezialangebote sind:u003cbr />* Austrian Bordkarte mit OS Flugnummeru003cbr />* Gültig für jeweils eine Person bis inklusive 10 Tage nach Flugdatumu003cbr />* Vorweis und Abgabe der Bordkarte an der Kasse (teilweise Identifikation mit Lichtbildausweis)u003cbr />u003cbr />Im Laufe der kommenden Monate werden andere Kooperationspartner folgen und die Austrian Bordkarte noch wertvoller werden lassen. Infos unter u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“http://www.austrian.com/bordkarte“ targetu003d_blank>www.austrian.com/bordkarteu003c/a>.u003cbr />u003cbr />Auf allen Flügen von Austrian Airlines werden Teilnehmern am Vielfliegerprogramm Miles & More Status- und Prämienmeilen gutgeschrieben. Weitere Informationen zu Austrian Airlines sind im Internet unter u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“http://www.austrian.com“ targetu003d_blank>www.austrian.comu003c/a>, telefonisch unter 0180-3000520 oder im Reisebüro erhältlich.u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />Falls Sie keine Pressemitteilungen der Austrian Airlines Group Deutschland mehr bekommen möchten, senden Sie bitte eine eMail an u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“mailto:info@akb-marketing.de“>info@akb-marketing.deu003c/a>u003cbr />u003cbr />AKB Marketing GmbH, Geschäftsführerin Anja Kathrin Herzberg, Amtsgericht Mainz 90 HRB 7829u003cbr />u003cbr />u003cbr />Mai 2007u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003cbr />u003c/div>“,0]
);

//–>
www.khm.at

Auch das international renommierte Spitzenrestaurant des exklusiven Austrian Catering-Partners DO&CO am Stephansplatz in Wien hält ein besonderes „Zuckerl“ bereit. Bei Tischreservierung bis zum 30. September 2007, erhält man gegen Vorlage der Bordkarte an der Rezeption einen Welcome Drink gratis. www.doco.at

Doch nicht nur in Wien hat sich Austrian etwas Besonderes für die Passagiere ausgedacht. Von Juni bis September 2007 können Fluggäste ihre Austrian Bordkarte im exklusiven Julius Meinl Café in Chicago – der neuen Austrian Langstreckendestination – gegen eine echte Wiener Melange eintauschen. www.meinl.com/southport/home.html

Bedingungen für die Nutzung der Spezialangebote sind:
* Austrian Bordkarte mit OS Flugnummer
* Gültig für jeweils eine Person bis inklusive 10 Tage nach Flugdatum
* Vorweis und Abgabe der Bordkarte an der Kasse (teilweise Identifikation mit Lichtbildausweis)

Im Laufe der kommenden Monate werden andere Kooperationspartner folgen und die Austrian Bordkarte noch wertvoller werden lassen. Infos unter www.austrian.com/bordkarte.

Auf allen Flügen von Austrian Airlines werden Teilnehmern am Vielfliegerprogramm Miles & More Status- und Prämienmeilen gutgeschrieben. Weitere Informationen zu Austrian Airlines sind im Internet unter www.austrian.com, telefonisch unter 0180-3000520 oder im Reisebüro erhältlich.


Adresse
Olaf Amm
Pressestelle Austrian Airlines Group Deutschland
c/o AKB Marketing GmbH
Fon: +49-6131-62774-0
Fax: +49-6131-62774-33







  • Palma.guide