Swiss Spring Saver: Frühlings-Schnäppchen für Reiselustige


02 Mai 2007 [08:26h]     Bookmark and Share


Swiss Spring Saver: Frühlings-Schnäppchen für Reiselustige

Swiss Spring Saver: Frühlings-Schnäppchen für Reiselustige


Noch bis zum 31. Mai 2007 können Reiselustige Swiss Tickets ab Deutschland zu den günstigen „Spring Saver“-Tarifen buchen. Kairo, New York, Dubai – das sind nur einige der Ziele, die die Lufthansa-Tochter im Rahmen der Frühjahrs-Promotion anbietet. Der Reisezeitraum läuft vom 5. Mai bis zum 20. Juni.

Ticket buchen, Koffer packen und ab ins Flugzeug: Sieben verschiedene Destinationen sind im Programm der „Spring Saver“ von Swiss International Air Lines: Nach Kairo geht es ab 370 Euro, nach Tel Aviv ab 371 Euro. Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Muscat im Oman steuert die Schweizer Qualitäts-Airline ab 479 Euro beziehungsweise 591 Euro an. Lust auf Safari? Nach Nairobi reisen Abenteuer-Fans ab 778 Euro. Dar es Salaam in Tansania ist ab 891 Euro im Programm. Alle Flüge gehen ab acht deutschen Flughäfen via Zürich zur jeweiligen Zieldestination.

Via Genf nach New York bietet SWISS ab Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt mit einem Tarif ab 518 Euro ein weiteres „Spring Saver“-Highlight an.

Alle Preise verstehen sich inklusive Steuern und Gebühren sowie dem Service-Entgelt bei Buchung über www.swiss.com/deutschland
u003c/a>u003cspan langu003d“de-ch“>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003c/span>u003cspan langu003d“de-ch“>u003cfont faceu003d“Arial“>. Die Vorausbuchungsfru003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cfont faceu003d“Arial“>ist sowie der Mindestaufenthalt betragen sieben Tage. Die maximale Aufenthaltsdauer ist ein Monat. „Spring Saver“-Tickets können nicht umgebucht oder erstattet werden. Kinder profitieren von den regulären Ermäßigungen (2 –11 Jahre: 33 Prozent Rabatt, unter 2 Jahren: 90 Prozent Rabatt). Die „Spezialtarife gelten sowohl auf von SWISS als auch von Lufthansa betriebenen Flügen, sofern diese im Codeshare mit SWISS angeboten werden. Ausnahme: Nach Kairo, Tel Aviv, Nairobi und Dar es Salaam können auch Zubringerflüge nach Zürich gebucht werden, die eine Lufthansa-Flugnummer haben.u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de-ch“>u003cb>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Swiss International Air Linesu003cbr>
u003c/font>u003c/b>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Swiss International Air Lines mit Heimatflughafen in Züu003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>rich und Sitz in Basel wurde am 1. April 2002 gegründet. Seit Frühjahr 2005 gehört die Schweizer Airline anteilig dem Lufthansa-Konzern und trat am 1. April 2006 dem weltumspannenden Luftfahrtbündnis Star Alliance bei. SWISS fliegt ab neun deutschen Flughäfen via Zürich, Basel und Genf 70 Ziele in 42 Ländern an.   u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de-ch“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Allgemeine Produkt- und Reservierungsfru003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>agen: Tel. 01803 / 000 337 (0,09 Euro/Min), Fax 01803 / 000 440 (0,09 Euro/Min), E-Mail:u003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de-ch“> u003c/span>u003ca hrefu003d“mailto:info.de@swiss.com“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cspan langu003d“de-ch“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>info.de@swiss.comu003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de-ch“>u003c/span>u003c/a>u003cspan langu003d“de-ch“>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003c/span>u003cspan langu003d“de-ch“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“> u003c/font>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Kontakt speziell für Reisebüros: Tel. 01803 / 000 431 (0,09 Euro/Min),“,1]
);

//–>
. Die Vorausbuchungsfrist sowie der Mindestaufenthalt betragen sieben Tage. Die maximale Aufenthaltsdauer ist ein Monat. „Spring Saver“-Tickets können nicht umgebucht oder erstattet werden. Kinder profitieren von den regulären Ermäßigungen (2 –11 Jahre: 33 Prozent Rabatt, unter 2 Jahren: 90 Prozent Rabatt). Die „Spezialtarife gelten sowohl auf von SWISS als auch von Lufthansa betriebenen Flügen, sofern diese im Codeshare mit SWISS angeboten werden. Ausnahme: Nach Kairo, Tel Aviv, Nairobi und Dar es Salaam können auch Zubringerflüge nach Zürich gebucht werden, die eine Lufthansa-Flugnummer haben.

Swiss International Air Lines
Swiss International Air Lines mit Heimatflughafen in Zürich und Sitz in Basel wurde am 1. April 2002 gegründet. Seit Frühjahr 2005 gehört die Schweizer Airline anteilig dem Lufthansa-Konzern und trat am 1. April 2006 dem weltumspannenden Luftfahrtbündnis Star Alliance bei. SWISS fliegt ab neun deutschen Flughäfen via Zürich, Basel und Genf 70 Ziele in 42 Ländern an.  

Allgemeine Produkt- und Reservierungsfragen: Tel. 01803 / 000 337 (0,09 Euro/Min), Fax 01803 / 000 440 (0,09 Euro/Min), E-Mail: info.de@swiss.com

Kontakt speziell für Reisebüros: Tel. 01803 / 000 431 (0,09 Euro/Min),
u003c/span>u003cspan langu003d“de-ch“> u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Fax 01803 / 000 440 (0,09 Euro/Miu003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>n), E-Mail: u003ca hrefu003d“mailto:info.de@swiss.com“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>info.de@swiss.comu003c/a>u003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“it“>u003c/span>u003c/p>

u003cp>u003cb>u003cspan langu003d“fr“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Pressekontaktu003c/font>u003c/span>u003c/b>

u003cbr>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Swiss International Air Lines u003c/font>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Produktkommunikation Deutschlandu003c/font>u003c/span>
u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“en-gb“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>c/o C&C Contact & Creation GmbHu003c/font>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Paul-Ehrlich-Straße 27u003c/font>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>60596 Frankfurtu003c/font>u003c/span>
u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Judith Erbacheru003c/font>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Tel.:   +49 69 / 96 36 68 – 89u003c/font>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“fr“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Fax:    +49 69 / 96 36 68 – 23u003c/font>u003c/span>

u003cbr>u003cspan langu003d“fr“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>E-Mail:  u003c/font>u003c/span>u003ca hrefu003d“mailto:d.hartmann@cpool.com“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cspan langu003d“fr“>u003cu>u003cfont coloru003d“#0000FF“ sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>j.erbacher@cc-pr.comu003c/font>u003c/u>u003c/span>u003c/a>u003cspan langu003d“fr“>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cbr>
u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>Web:   u003c/font>u003c/span>u003cspan langu003d“fr“> u003c/span>u003ca hrefu003d“http://www.swiss.com/deutschland“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cspan langu003d“fr“>u003cu>u003cfont coloru003d“#0000FF“ sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>www.swiss.comu003c/font>u003c/u>u003c/span>u003cu>u003cspan langu003d“de“>u003cfont coloru003d“#0000FF“ sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>/deutschlandu003c/font>u003c/span>u003c/u>u003cspan langu003d“fr“>u003c/span>u003c/a>u003cspan langu003d“fr“>u003c/span>u003cspan langu003d“de“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“> u003c/font>u003c/span>
u003c/p>

u003cp>u003cspan langu003d“de-ch“>u003cfont faceu003d“Arial“ sizeu003d“2″ coloru003d“#000000″> <<final_SWISS Spring „,1]
);

//–>
Fax 01803 / 000 440 (0,09 Euro/Min), E-Mail: info.de@swiss.com


Adresse
Pressekontakt
Swiss International Air Lines
Produktkommunikation Deutschland
c/o C&C Contact & Creation GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 27
60596 Frankfurt
Judith Erbacher
Tel.: +49 69 / 96 36 68 - 89
Fax: +49 69 / 96 36 68 - 23
www.swiss.







  • Palma.guide