Mädchen für die IT-Branche begeistern


25 Apr 2007 [11:31h]     Bookmark and Share



Die Mannheimer Niederlassung der IBM Deutschland GmbH beteiligt sich am bundesweiten “Mädchen-Zukunftstag” am 26. April 2007. Schülerinnen der Klassen 9 bis 12 haben die Möglichkeit, live zu erleben, wie spannend und abwechslungsreich Berufe in der IT-Branche sein können.

Die Mädchen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren können sich an diesem Tag zu verschiedenenThemen informieren und erfahren, wie ein Arbeitsplatz in einem weltweit tätigen Unternehmen aussehen kann.

Immer noch entscheiden sich junge Mädchen bei ihrer Ausbildungs- oder Studienwahl überproportional häufig für die typisch weiblichen Berufe oder Studienfächer. „Mit unserer deutschlandweiten Teilnahme am Aktionstag „Girls´Day“ wollen wir ihre Begeisterung für technische Berufe und an der Informationstechnologie wecken und die Mädchen ermuntern, ihre Berufsmöglichkeiten voll auszuschöpfen”, erläutert Professor Matthias Landmesser, Leiter Personal- und Führungskräfteentwicklung bei der IBM Deutschland GmbH, die Zielsetzung des Programms.

An diesem Tag erhalten die Mädchen einen Einblick in das Unternehmen IBM, in mögliche Berufsfelder, Ausbildungsangebote sowie den Arbeitsalltag der Mitarbeiterinnen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Planspiel rund um den Jeansladen „Miss7ty“. Hier können die Mädchen im Rahmen eines Workshops selbst aktiv werden und dabei in nachgestellten Situationen erfahren, wie sich der Arbeitsalltag gestaltet und welche Methoden und Tools hierbei eingesetzt werden können.

Neben Mannheim wird an elf weiteren IBM Standorten (Stuttgart, Böblingen, Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Mainz und München) im Rahmen des „Girls´ Day“ ein vielfältiges Programm für Schülerinnen angeboten. Der “Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag” ist eine Gemeinschaftsaktion unter anderem des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDI), der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Initiative D21.

Wir laden Sie herzlich ein, sich vor Ort einen persönlichen Eindruck über den Girls´Day 2007 zu verschaffen. Unser Programm am 26. April in Mannheim:

Zeit Aktion
ab 8.45 Empfang und Anmeldung
09.00 Begrüssung der Schülerinnen
09.15 Überblick über das Unternehmen – IBM weltweit und in Deutschland
09.30 Arbeitsalltag in der IBM – wie und wo arbeiten wir?
10.00 Berufsbilder in der IBM – was kann man werden?
10.30 Pause
10.45 Einführung Planspiel Jeansladen: Miss7ty
11.00 Planspiel in verschiedenen Teams
11.45 Mittagspause
12.45 Planspiel Fortsetzung
13.45 Präsentation pro Team
14.15 Zusammenfassung des Planspiels
14.30 Pause
14.40 Girls‘ Day Quiz
15.10 Ausbildung in der IBM und Zusammenfassung des Tages inkl. Feedback
ca. 15.30 ENDE

Bitte teilen Sie uns bis zum 25. April 2007 über pwagler@de.ibm.com mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen.

IBM Deutschland GmbH

IBM ist mit 80 Jahren Erfahrung in der Unternehmensinnovation der weltweit größte Anbieter von Informationstechnologie und weltweit führend in On Demand Lösungen. Das Unternehmen hilft Firmen, Geschäftspartnern und Entwicklern dabei, das Potenzial des Internets und der Vernetzung von Computern über verschiedene Unternehmen und Industrien hinweg, wirksam einzusetzen. IBM ist heute das einzige Unternehmen der IT-Branche, das die komplette Produktpalette von Hardware, Software bis Dienstleistungen anbietet und industrieübergreifende und branchenspezifische Lösungen für die Anforderungen und Bedürfnisse von Unternehmen aller Größen bereit stellt.

IBM Presseinformationen und Fotos stehen Ihnen auch im Internet-Pressroom zur Verfügung unter http://www.ibm.com/de/pressroom

Für weiterführende Informationen zum Girls´Day besuchen Sie bitte die offizielle Homepage http://www.girls-day.de


Adresse
Weitere Informationen für Journalisten:

IBM Deutschland GmbH
Ursula Ilg
Öffentlichkeitsarbeit Region Stuttgart
Pascalstr. 100
70569 Stuttgart
Tel.: 0711/785-4510
E-Mail: ilg@de.ibm.com







  • Palma.guide