Samsung präsentiert mit dem SyncMaster 225UW den idealen Monitor für Videokonferenzen


25 Apr 2007 [08:45h]     Bookmark and Share


Samsung präsentiert mit dem SyncMaster 225UW den idealen Monitor für Videokonferenzen

Samsung präsentiert mit dem SyncMaster 225UW den idealen Monitor für Videokonferenzen


Samsung zeigte auf der Hannover Messe 2007 zusammen mit Bravis eine zukunftsorientierte Kommunikationslösung im Videokonferenz-Bereich

Samsung Electronics bringt mit dem SyncMaster 225UW einen 22-Zoll-Widescreen-Monitor speziell für Video- und Webkonferenzen auf den Markt. Das Multifunktions-TFT mit integrierter 2-Megapixel-Webcam und eingebautem Mikrofon bietet bei Reaktionszeiten von nur 5 ms, einem 700:1- Kontrast und einem Betrachtungswinkel von 160/160 (h/v) hervorragende Bild- und Tonqualität. Unter Windows XP lässt sich über ein einfaches USB-Kabel sowohl die integrierte Webcam als auch das Mikrofon anschließen. Zusammen mit dem Anbieter für Videokonferenz-Systeme, der Bravis GmbH zeigte Samsung seine zukunftsorientierte Kommunikationslösung auf der diesjährigen Hannover Messe.

Ob Audio-/Video-Webkonferenzen, Instant Messaging oder Voice over IP – mit seiner integrierten 2-Megapixel-Webcam und eingebautem Mikrofon ist der SyncMaster 225UW von Samsung speziell auf die Bedürfnisse von Anwendern ausgelegt, die Webkonferenzen abhalten. Zeitaufwändige Hardware-Installationen und zusätzliche Anschaffungskosten gehören mit dem 22-Zoll-Widescreen-TFT von Samsung der Vergangenheit an. Unter Windows XP lässt sich über ein einfaches USB-Kabel sowohl die integrierte Webcam als auch das Mikrofon anschließen – beide werden automatisch erkannt. Reaktionszeiten von nur 5 ms, ein 700:1-Kontrast und Betrachtungswinkel von 160/160 (h/v) ermöglichen Nutzern ergonomisches Arbeiten und die optimale Darstellung von Videos und Bildern.

Webkonferenzen – Kommunikationslösungen mit Zukunft

Samsung präsentierte den SyncMaster 225UW vom 16. bis 20. April 2007 auf der Hannover Messe zusammen mit der Bravis GmbH, die ein Videokonferenz-System für Mehrteilnehmer-Konferenzen in IP-Netzen ohne zentralen Konferenzserver anbietet. „Unser Monitor ist speziell für Videokonferenzen konzipiert worden und unterstützt diese moderne und zukunftsorientierte Kommunikationsform durch qualitativ hochwertige Technik. Die Software von Bravis stellt daher für uns eine optimale Produktergänzung und einen echten Mehrwert für die Nutzer unseres neuen SyncMaster 225UW dar“, erklärt Jürgen Reinhard, Product Marketing Manager Display bei Samsung.

„Der Markt für Desktop-Videokonferenzen wird allein aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und des Umweltschutzes stark wachsen. Im Zusammenspiel mit dem SyncMaster 225UW bieten wir eine optimale und zukunftssichere Arbeitsplatzausstattung“, ergänzt Bravis-Geschäftsführer André Röhrig. Von der viel versprechenden Symbiose überzeugte sich auch der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck gemeinsam mit seinem Wirtschaftsminister Ulrich Junghans am ersten Messetag. Speziell unter den Gesichtspunkten Wirtschaftlichkeit und Umweltschonung prophezeite Matthias Platzeck der vorgestellten Lösung eine aussichtsreiche Zukunft.
Der Samsung SyncMaster 225UW wird ab Juni 2007 auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 63,4 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 8,5 Milliarden US-Dollar in 2006 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 124 Niederlassungen in 56 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 138.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business, Telecommunication Network Business und Digital Appliance Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD- Displays ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2006 einen Gesamtumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro.


Adresse
www.samsung.de







  • Palma.guide