Neue Städtereisen von Ameropa


26 Apr 2007 [08:19h]     Bookmark and Share



Premiere: Straßburg und Paris mit dem TGV

Hin- und Rückfahrt mit der Bahn inklusive Übernachtung schon ab 99 Euro. Reisebeginn Straßburg ab 10. Juni, Paris ab 1. Juli – Gültig bis 31. August. Ehrensache für Ameropa. Die Bahn-Tochter feiert den Einsatz der neuen super schnellen Bahnverbindungen nach Frankreich mit sensationellen Angeboten. Der Hochgeschwindigkeitsverkehr ermöglicht ab 10. Juni die Verbindung zum Beispiel zwischen den Innenstädten von Frankfurt am Main und Paris in nur 4 Stunden 11 Minuten (ICE) oder von Stuttgart nach Paris (TGV) in 3 Stunden 40 Minuten. Zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember verspricht die Bahn weitere deutliche Einsparungen in Sachen Reisezeit.
u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;font-family:Arial“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>Martin
Katz, Sprecher der Ameropa-Geschäftsführung, unterstreicht die Bedeutung der
Superzüge für die kontinentalen Märkte: „Europa rückt ab Juni nochmals ein
ganzes Stück näher zusammen. Mit dem ICE und dem TGV verkehren zwischen
Deutschland und Frankreich zwei Spitzenprodukte mit Spitzengeschwindigkeiten
– ein Ausdruck der Innovationskraft, die beide benachbarten Bahnen in
sich vereinen“. Katz verweist in diesem Zusammenhang auf die Rolle von
Ameropa: „Als Tochter der Bahn haben wir das Privileg, sehr rasch
entsprechende touristische Komplettangebote aufzulegen – sehr attraktive
Produkte, die unseren Vertrieb zusätzlich stimulieren und Ameropa als Frankreich-Spezialisten
im Markt stärken werden.u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify“>u003cfont sizeu003d“1″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:9.0pt;font-family:Arial“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cb>u003ci>u003cfont sizeu003d“3″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:12.0pt;line-height:150%;font-family:Arial;font-weight:bold;font-style:italic“>Mal kurz mit dem TGV nach Straßburg u003c/span>u003c/font>u003c/i>u003c/b>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>Vom
10. Juni bis 31. August macht Ameropa folgendes Angebot: Hin- und Rückfahrt in
der 2. Klasse täglich von Stuttgart nach Straßburg im TGV, eine Übernachtung im
3-Sterne-Hotel Mercure Gare Centrale in Straßburg im Doppelzimmer/Frühstück pro
Person für 99 Euro. Wer länger in der Stadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten 
bleiben will, zahlt für jede zusätzliche Übernachtung/Frühstück pro Person 45
Euro mehr, Kinder bis fünf Jahre dürfen zum Nulltarif mit. Und wer die 1.
Klasse des TGV mit dem neuen Service testen möchte, ist zusammen für die Hin-
und Rückreise mit einem Aufschlag von nur 41 Euro dabei. Sparangebote gewähren
bei Anreise freitags und samstags („,1]
);

//–>

Martin Katz, Sprecher der Ameropa-Geschäftsführung, unterstreicht die Bedeutung der Superzüge für die kontinentalen Märkte: „Europa rückt ab Juni nochmals ein ganzes Stück näher zusammen. Mit dem ICE und dem TGV verkehren zwischen Deutschland und Frankreich zwei Spitzenprodukte mit Spitzengeschwindigkeiten – ein Ausdruck der Innovationskraft, die beide benachbarten Bahnen in sich vereinen“. Katz verweist in diesem Zusammenhang auf die Rolle von Ameropa: „Als Tochter der Bahn haben wir das Privileg, sehr rasch entsprechende touristische Komplettangebote aufzulegen – sehr attraktive Produkte, die unseren Vertrieb zusätzlich stimulieren und Ameropa als Frankreich-Spezialisten im Markt stärken werden.

Mal kurz mit dem TGV nach Straßburg

Vom 10. Juni bis 31. August macht Ameropa folgendes Angebot: Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse täglich von Stuttgart nach Straßburg im TGV, eine Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Mercure Gare Centrale in Straßburg im Doppelzimmer/Frühstück pro Person für 99 Euro. Wer länger in der Stadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten  bleiben will, zahlt für jede zusätzliche Übernachtung/Frühstück pro Person 45 Euro mehr, Kinder bis fünf Jahre dürfen zum Nulltarif mit. Und wer die 1. Klasse des TGV mit dem neuen Service testen möchte, ist zusammen für die Hin- und Rückreise mit einem Aufschlag von nur 41 Euro dabei. Sparangebote gewähren bei Anreise freitags und samstags (
<!–
D(["mb","1.7. bis 31.8.) oder sonntags (10.6 bis
30.6.)  bei zwei bezahlten Nächten eine zusätzliche kostenlose Übernachtung.u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify“>u003cfont sizeu003d“1″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:9.0pt;font-family:Arial“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cb>u003ci>u003cfont sizeu003d“3″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:12.0pt;line-height:150%;font-family:Arial;font-weight:bold;font-style:italic“>Paris mit ICE / TGVu003c/span>u003c/font>u003c/i>u003c/b>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>Für
nur 117 Euro pro Person geht es ab Karlsruhe oder Saarbrücken in die Stadt der
Liebe und zurück inklusive einer Übernachtung im Doppelzimmer/Frühstück im Best
Western Hotel Paris-Est, ab Frankfurt am Main oder ab Stuttgart kostet es pro
Person 137 Euro. Anreise ist täglich vom 1. Juli bis 31. August. Der Preis für
jede weitere Übernachtung beträgt bei Ameropa im Doppelzimmer/Frühstück pro Person
62 Euro. Wer erster Klasse reisen möchten, zum Beispiel, um sich an der Auswahl
von Tageszeitungen zu bedienen, sich am Platz eine leichte, im Preis
inkludierte Mahlzeit servieren zu lassen und den Taxi-Reservierungsservice für
Paris in Anspruch zu nehmen, zahlen für das Angebot ab Karlsruhe oder
Saarbrücken 159 Euro, ab Frankfurt oder Stuttgart 192 Euro pro Person. u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“text-align:justify;line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:11.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>Nähere
Informationen und Buchung im Reisebüro, in DB ReiseZentren und unter u003cfont coloru003d“black“>u003cspan styleu003d“color:black“>u003ca hrefu003d“http://www.ameropa.de/“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cfont coloru003d“black“>u003cspan styleu003d“color:black;text-decoration:none“>www.ameropa.deu003c/span>u003c/font>“,1]
);

//–>
1.7. bis 31.8.) oder sonntags (10.6 bis 30.6.)  bei zwei bezahlten Nächten eine zusätzliche kostenlose Übernachtung.

Paris mit ICE / TGV

Für nur 117 Euro pro Person geht es ab Karlsruhe oder Saarbrücken in die Stadt der Liebe und zurück inklusive einer Übernachtung im Doppelzimmer/Frühstück im Best Western Hotel Paris-Est, ab Frankfurt am Main oder ab Stuttgart kostet es pro Person 137 Euro. Anreise ist täglich vom 1. Juli bis 31. August. Der Preis für jede weitere Übernachtung beträgt bei Ameropa im Doppelzimmer/Frühstück pro Person 62 Euro. Wer erster Klasse reisen möchten, zum Beispiel, um sich an der Auswahl von Tageszeitungen zu bedienen, sich am Platz eine leichte, im Preis inkludierte Mahlzeit servieren zu lassen und den Taxi-Reservierungsservice für Paris in Anspruch zu nehmen, zahlen für das Angebot ab Karlsruhe oder Saarbrücken 159 Euro, ab Frankfurt oder Stuttgart 192 Euro pro Person.

Nähere Informationen und Buchung im Reisebüro, in DB ReiseZentren und unter www.ameropa.de

u003c/span>u003c/font>u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Times New Roman“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d“2″ coloru003d“black“ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;font-family:Arial;color:black“>Presse:  Claasen Communication,
Hindenburgstraße 2, 64665 Alsbach, Telefon 06257-68781, Fax 06257-68382, u003ca hrefu003d“http://www.claasen.de/“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>u003cfont coloru003d“black“>u003cspan styleu003d“color:black;text-decoration:none“>www.claasen.deu003c/span>u003c/font>u003c/a>, u003ca hrefu003d“mailto:ameropa@claasen.de“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>ameropa@claasen.deu003c/a>u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003c/div>

u003c/div>

„,0]
);
D([„ce“]);

//–>


Adresse
Presse:
Claasen Communication
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
Telefon 06257-68781
Fax 06257-68382
www.claasen.de







  • Palma.guide