Schulungs-Lösungen für IT-Projekte: HP und Bonner Akademie kooperieren


19 Apr 2007 [10:30h]     Bookmark and Share



Die Schulungs-Sparte von HP und die Bonner Akademie haben ein Schulungs-Angebot für unternehmensweite IT-Projekte geschnürt. HP Education Services bringt sein Know-how über IT-Einführungen und über die Service-orientierte IT-Organisation in die Kooperation ein. Die Bonner Akademie vervollständigt das Angebot durch eine flexible Lernplattform und ein umfangreiches Angebot Web-basierter Trainingsinhalte.

Diese Schulungen werden variabel nach Nutzungsumfang abgerechnet und sind damit auch für mittelständische Unternehmen geeignet. Weitere Zielgruppen sind Großunternehmen, Behörden und soziale Einrichtungen. Bei komplexen IT-Schulungs-Rollouts können die Kunden das Wissen von HP für individuelle Schulungs-Lösungen nutzen und schnell auf standardisierte E-Learning-Programme zugreifen.

Gegenstand der Kooperation ist darüber hinaus der klassische Seminarbetrieb. Die Bonner Akademie wird Schulungen von HP in ihr Angebot aufnehmen, etwa zur Virtualisierungs-Technologie VMware, zu HP Software und ITIL (IT Infrastructure Library).

HP und die Bonner Akademie verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, der Technologie, Prozesse und die beteiligten Menschen umfasst. Das kombinierte Schulungs-Angebot vermittelt nicht nur das erforderliche IT-Wissen, sondern unterstützt auch den kulturellen Wandel im Rahmen von IT-Projekten (Change Management). So bietet HP Education Services beispielsweise Simulations-Trainings an, in der die Teilnehmer die Kommunikation mit Anwendern und anderen Teammitgliedern praxisnah einüben.

Die Bonner Akademie

Die Bonner Akademie – 1990 als Qualifizierungsgesellschaft für die Mitarbeiter der Bonnfinanz AG gegründet – gehört heute zum Konzernverbund der Zurich Gruppe Deutschland, die wiederum Teil der weltweit agierenden Zurich Financial Services mit Sitz in der Schweiz ist. Zu den Kunden gehören sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch führende Konzerne: So ist die Bonner Akademie für eine global operierende deutsche Großbank Generalprovider für das gesamte IT-Training und übernimmt auch das Training-Management. Das Unternehmen ist seit 2002 nach ISO 9001:2000 zertifiziert, anerkannter Bildungsträger nach AZWV und bietet seinen Kunden geprüfte Bildungsmaßnahmen an – bis hin zum akkreditierten Studiengang des „Bachelor in IT and Financial Services“. (www.bonnerakademie.de)

Über HP Education Services

Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Weiterbildung bietet HP Education Services erfolgreiche Lösungen für komplexe Anforderungen. HP Education Services verfügt über ein klares Verständnis der Technologien und IT-Prozesse – in vielen Fällen war HP sogar selbst an ihrer Entwicklung beteiligt. HP Education Services bietet mehr als 450 unterschiedliche Seminare, aber auch maßgeschneidertes Training und Learning Solutions für jeden Bedarf. Hochqualifizierte Trainer und Schulungsräume mit technischer Ausstattung auf dem neuesten Stand runden das Angebot ab.

Über HP Services

HP Services stellt Kunden ein umfassendes, globales Serviceangebot zur Verfügung. 69.000 Service-Professionals weltweit unterstützen Unternehmen mit Dienstleistungen wie Consulting, Outtasking, selektives und strategisches Outsourcing sowie Business Process Outsourcing. Support-Services, Schulungen und Finanzierungsangebote ergänzen das Portfolio. Unternehmen gewinnen durch die Expertise von HP Services an Flexibilität und können Veränderungen am Markt schneller in Wettbewerbsvorteile umsetzen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwirft HP Services Dienstleistungs- und Lösungskonzepte, die IT-Ressourcen und Geschäftsprozesse optimal miteinander synchronisieren. Das Ergebnis ist eine flexiblere und kostengünstigere IT-Infrastruktur, die als strategische Komponente das Erreichen von Unternehmenszielen aktiv unterstützt.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.02.2006 – 31.01.2007) einen Umsatz von 94,1 Milliarden US-Dollar.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.


Adresse
Patrik Edlund
Press & Analyst Relations Manager
HP Services, HP Software
Tel.: 07031 / 14-1673







  • Palma.guide