SunExpress macht Tempo in Izmir


23 Apr 2007 [08:05h]     Bookmark and Share



Zweite Drehscheibe an der türkischen Westküste mit fast 100 Flügen pro Woche Deutsch-türkisches Joint Venture beschäftigt in Izmir über 160 Mitarbeiter

SunExpress, vor gut 17 Jahren von Lufthansa und Turkish Airlines mit Heimatbasis in Antalya gegründet, wächst auch mit seiner zweiten Drehscheibe in Izmir an der türkischen Westküste mit großem Tempo: In diesem Sommer hat die Airline vier Flugzeuge in Izmir stationiert und bedient wöchentlich Strecken zu mehreren innertürkischen Zielen mit 56 Flügen. Zusätzlich bietet die Fluggesellschaft 40 internationale Flüge ab Izmir, darunter 30 Liniendienste zu deutschen Airports wie Frankfurt (täglich), München, Köln, Düsseldorf, Berlin, Hannover, Nürnberg und Stuttgart. Weitere Linienflüge nach Izmir richtete SunExpressaußerdem ab Amsterdam, London/Stansted und Basel ein.

Izmir verknüpft SunExpresstäglich mit folgenden innertürkischen Destinationen: Adana und Antalya an der Südküste, Diyarbakir und Gaziantep im Südosten, Kayseri in Kapadokien, Erzurum, Malatya und Van im Osten, Sivas in Mittelanatolien sowie Trabzon an der Schwarzmeerküste im Norden des Landes. Als Besonderheit kommen außerdem zwei Mal pro Woche Flüge nach Ercan auf Nordzypern hinzu.

Mit einer stark wachsenden Infrastruktur hat SunExpressalle Voraussetzungen für einen attraktiven Flugverkehr auch ab der Wirtschaftsmetropole Izmir geschaffen. Im Flugbetrieb am neuen Adnan Menderes Airport, in Marketing und Verkauf beschäftigt SunExpressheute bereits über 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zusammen mit seiner Basis in Antalya hat das Unternehmen aktuell fast 800 Beschäftigte. 

Das neue internationale Terminal in Izmir, das SunExpressfür seine Auslandsflüge nutzt, wurde im vorigen Jahr eröffnet. Es hatte ein Investitionsvolumen von 150 Millionen Euro und steigerte die Kapazität des Airports von früher drei Millionen auf heute fünf Millionen Passagiere im Jahr. 66 Check-in-Schalter und 34 Counter für die Passkontrolle sorgen für die reibungslose Abwicklung der Formalitäten am Flughafen.  

Im laufenden Jahr will SunExpresserstmals drei Millionen Passagiere befördern (2006: 2,3 Millionen). Zum Einsatz kommt eine Flotte von 14 Flugzeugen der Muster Boeing 737-800 (zehn) und Boeing 757-200 (vier). Bestellt sind zwei weitere Boeing 737-800, die 2008 ausgeliefert werden.

Flüge von SunExpresssind auf der Homepage www.sunexpress.de, im Reisebüro, bei Reiseveranstalterpartnern und über Internet-Portale buchbar. Telefonisch im SunExpressService Center aus Deutschland – 01805 / 95 95 90, aus Österreich 0810-300415 und aus der Schweiz  – 0844 95 95 90. Innertürkische Flüge sind übers Reisebüro zu buchen.


Adresse
Presse:
Claasen Communication
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
Telefon 06257-68781
Fax 06257-68382
www.claasen.de







  • Palma.guide