Automatische Identifikation für den Material- und Warenfluss


14 Apr 2007 [08:15h]     Bookmark and Share



Auf der diesjährigen Euro ID 2007, internationale Fachmesse und Wissensforum für automatische Identifikation, vom 8. bis 10. Mai im Expocentre in Köln stellt Siemens Automation and Drives (A&D) sein umfassendes Portfolio an Auto-ID-Produkten aus.

Anhand des Produktionsablaufs – von Wareneingang über Produktionsprozess bis Warenausgang – zeigt Siemens, wie automatische Identifikation hilft, den Material- und Warenfluss sicher zu erfassen und zu steuern.

Ausstellungsschwerpunkt sind die Identifikationsprodukte zu den zukunftsträchtigen Technologien Data Matrix Code und RFID. Hierbei handelt es sich um mobile und stationäre 1D/2D-Codelesegeräte, RFID-Systeme für Produktion und Logistik, die Integration in MES (Manufacturing Execution Systems) mit Simatic IT sowie die durchgängige RFID-Software Simatic RF Manager. Der Simatic RF Manager verwaltet Schreib-/Lesegeräte, sammelt und verdichtet RFID-Daten und stellt sie dem Warenwirtschaftssystem oder MES bereit. Die besonders flexiblen und robusten Siemens-Produkte sichern die Durchgängigkeit der Daten im Waren begleitenden Informationsfluss.

Weitere Informationen im Internet unter: www.siemens.com/rfid


Adresse
Siemens AG
Gerhard Stauß
Gleiwitzerstraße 555
90475 Nürnberg
Tel.: +49 (911) 895-7945
Fax: +49 (911) 895-7906







  • Palma.guide