Panasonic HD-Mikrokamera GP-US932


07 Apr 2007 [10:25h]     Bookmark and Share


Panasonic HD-Mikrokamera GP-US932

Panasonic HD-Mikrokamera GP-US932


Echte 16:9-HDTV-Qualität auch im Segment der Mikrokameras: Mit dem Mikrokamerasystem GPUS932 erfüllt Panasonic den Wunsch zahlreicher Anwender.

Medizin und Forschung oder im industriellen Bereich stand bisher meist nur die herkömmliche Standardauflösung zur Verfügung. Der Neuzugang in der Panasonic-Produktpalette hingegen liefert normgerechte HDTV-Aufnahmen. Hier eröffnet das neue Kamerasystem eine Qualitätsdimension, die bei Mikrokameras nach wie vor kaum zu einem wirtschaftlichen Preis-Leistungsverhältnis verfügbar ist. Neben dem HDTV-Format steht auch das klassische SD-Format am Ausgang zur Verfügung.

Das mit Progressive Scan arbeitende GP-US932-Kamerasystem bietet zahlreiche Funktionen für den professionellen Einsatz. So lassen sich dank der 12-Achsen-Farbmatrix gezielt einzelne Farbbereiche anheben. Die Verstärkung niedrigfrequenter Bildanteile erlaubt eine detailreiche Bildwiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum. Dies sorgt beispielsweise in endoskopischen Anwendungen für die dort wichtige Anhebung von Details. Ein weiteres Qualitätsmerkmal: Die hohe Lichtempfindlichkeit gewährleistet rauschfreie Bilder. Für Hersteller medizintechnischer Geräte oder anderer Hightech-Anwendungen bietet Panasonic das neue System auch als OEM-Komponenten an.

HDTV-Qualität auf kleinstem Raum
Das Ziel der Panasonic-Entwickler war eine maximale Brillanz bei einem höchstmöglichen Grad an Miniaturisierung. Die GP-US932-Mikrokameras von Panasonic arbeiten aus diesem Grund mit einem abgesetzten Kamerakopf. Mit 37 x 47 x 60 mm ist dieser erstaunlich kompakt. Auf engstem Raum befinden sich darin hoch integrierte Hightech-Bauteile, die das Videosignal mit einer Auflösung von 3 x 14 bit nahezu verlustfrei digitalisieren. In der Controller-Einheit werden die Signale schließlich mit 3 x 19 bit Bandbreite verarbeitet.

Zur Verbesserung der Signalqualität sind die Panasonic-Systeme mit digitalen HD-SDI-und HDMI-Schnittstellen ausgestattet. Diese erlauben die Übertragung der digitalen Videosignale über lange Strecken sowie eine einfache, verlustarme Signalwandlung nach DVI. Das System kann dank der verschiedenen Anschlussmöglichkeiten z. B. in der Medizintechnik oder in der Industrie flexibel eingesetzt werden.

In Schärfe und Dynamik ganz groß
Dank der High-Definition-Qualität des GP-US932-Systems erhöht sich die Genauigkeit und Auswertungssicherheit deutlich. Die professionelle Mikrokamera mit 3CCD-Bildsensor ist universell für 720p und 1080i einsetzbar. Die Aufnahmen mit Mikrokameras der Panasonic GP-US932-Serie unterscheiden sich damit erheblich von den bisher üblichen Bildern. Scharfe, flimmerfreie Bilder erlauben eine genaue Betrachtung feinster Strukturen. Dank Progressive Scan können die Bilder überdies im Vollbildmodus übertragen werden. Selbst bei schnell wechselnden Lichtverhältnissen erfolgt die Helligkeitsanpassung schnell und gleichförmig. Dank des größeren Dynamikbereichs sind auch in Szenen mit hohen Kontrastunterschieden Details noch gut erkennbar. Dies bewährt sich beispielsweise bei Gegenlicht oder in endoskopischen Anwendungen mit punktueller Beleuchtung.

Zahlreiche Funktionen für den professionellen Einsatz
Das Einsatzspektrum der neuen Kameraserie wird durch eine Reihe von Spezialfunktionen ausgeweitet. So steht stufenloser Zoom, Standbild sowie eine 12-Achsen-Farbmatrix zur Verfügung. Letztere erlaubt eine separate Farbanhebung ohne Einfluss auf andere Farben – ein speziell in der Forschung oder zur automatisierten Qualitätssicherung häufig genutztes Feature. Zur Steuerung der Mikrokamera dient ein On-Screen-Menü. Alternativ kann die Kamera auch über die Fronttastatur der Controller-Einheit oder über die RS-232C-Schnittstelle bedient werden. Die Kamera erlaubt die Speicherung von drei Voreinstellungen und erleichtert so beispielsweise den Wechsel zwischen unterschiedlichen Benutzern oder häufig wechselnden Anwendungen.

High-Definition als OEM-Komponenten verfügbar
Panasonic bietet die Herzstücke des neuen HD-Mikrokamerasystems auch als OEM-Komponenten an. So stehen Kamerakopf, Controller-Unit- sowie Steuerplatine ebenso zur Verfügung wie Signalkabel in unterschiedlichen Längen. Alle Panasonic-Bauteile sind aufeinander abgestimmt und verfügen über zahlreiche Schnittstellen für den Einbau in größeren Systemen.

Das HD-Mikrokamerasystem GP-US932 ist ab sofort in der 60 Hz-Ausführung bei den Panasonic Fachhandelspartnern erhältlich.

Technische Daten der Mikrokamera-Serie Panasonic GP-US932

Controller-Einheit GP-US932CUT / Kamerakopf GP-US932HT

Videoformate (16:9) 1080/60i und 720/60p
(16:9) 480/60p und 480/60i
(4:3 side-cut) 480/60p und 480/60i
Aufnahmesystem 3 1/3″ Interline Transfer-CCDs
Bildpunkte (1080i) 1920 (H) x 1080 (V)
(720p) 1280 (H) x 720 (V)
(480p/i) 720 (H) x 480 (V)
Synchronisation Intern/extern
FBAS (CVBS), S-Video, RGB/YPbPr
Analoge Videoausgänge (HD or SD)
Digitale Videoausgänge HD-SDI/SD-SDI x2
Erforderliche Beleuchtung 2000 Lux bei F5.6 (mit 1/3″ HD Kamerakopf)
Rauschpannungsabstand 54dB typisch
Elektronische Blende 1/60 to 1/10000 (manuell/auto)
Signalverstärkung AGC oder manuell
Benutzereinstellungen Weißabgleich ATW, AWC, manuell
Schnittstelle RS-232C
Stromversorgung 12 V DC / 1,5 A oder weniger
Abmessungen 170 mm x 44 mm x 229 mm
Controller-Einheit(B x H x T)
Abmessungen 37 mm x 47 mm x 60 mm
Kamerakopf (B x H x T)
Gewicht 1200 g
Zulässige Betriebstemperatur 0°C – 40°C

Stand 04/2007. Änderungen ohne Vorankündigung vorbehalten.


Adresse
Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Katrin Schaller
Tel.: 040 / 8549-2730
Fax: 040 / 8549-2153
katrin.schaller@eu.panasonic.com







  • Palma.guide