Robustes DECT-Systemendgerät KX-TCA355


02 Apr 2007 [08:15h]     Bookmark and Share


Robustes DECT-Systemendgerät KX-TCA355

Robustes DECT-Systemendgerät KX-TCA355


Die optimale telefonische Erreichbarkeit für Kunden und Kollegen ist heute ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor.

Bereits seit Jahren setzt Panasonic daher bei seinen Telekommunikationssystemen der KX-TDA-Serie auf eine einfache, aber leistungsfähige DECT-Integration. Jetzt stockt Panasonic sein Angebot an DECT-Systemendgeräten auf und präsentiert mit dem KX-TCA355 ein leistungsfähiges Business-Telefon im robusten Gewand. Das KX-TCA355 ist nach IP541 gegen Staub und Spritzwasser geschützt und mildert Stöße durch seine Gummiumrandung wirksam ab.

1 IP5x = Staubgeschützt (Das Eindringen von Staubpartikeln darf den zufrieden stellenden Betrieb des Gerätes oder die Sicherheit nicht beeinträchtigen.)
IPx4 = Spritzwasserschutz (Wasser, das aus jeder Richtung gegen das Gehäuse spritzt, darf keine schädlichen Auswirkungen haben.)

Mit seinem Staub- und Spritzwasserschutz nach IP54 verfügt das KX-TCA355 über die richtigen Nehmerqualitäten für raue Arbeitsumgebungen z.B. in Industrie, Fertigung, Lager/Logistik und vielen anderen Branchen. Anwender verpassen dank Vibrationsalarm und optischer Rufanzeige auch bei lauter Umgebung, aufgesetztem Gehörschutz oder aktivierter Stummschaltung keinen Anruf. Beleuchtung für Display und Tastatur sorgen auch bei schummrigen Lichtverhältnissen für ein sicheres Navigieren durch das grafische Menü und eine schnelle Wahl. 200 persönliche Kontakte können zusätzlich zum zentralen Telefonverzeichnis in dem KX-TCA355 eigenen Telefonbuch gespeichert werden. Auf der Ausstattungsliste stehen zudem polyphone Klingeltöne, programmierbare Tasten, eine Anruf-ID-Anzeige bei entsprechend aktiviertem Service, ein Headset-Anschluss und vieles mehr.

270 Stunden Standby-Zeit und 17 Stunden Gesprächszeit weisen das 160 Gramm leichte, handliche KX-TCA355 als ausdauernden Kollegen aus. Die Ladezeit beträgt nur fünf Stunden.

Zum DECT-Integrationskonzept von Panasonic gehört, dass Nutzer des KX-TCA355 auch schnurlos perfekt in die Firmentelefonie des KX-TDA Systems eingebunden sind. Sämtliche Funktionen und Leistungsmerkmale des TDA-Systems wie etwa ein Zugriff auf das zentrale Kurzwahlverzeichnis stehen damit auch schnurlos zur Verfügung.

Das KX-TCA355 kann übrigens an einer Nebenstelle parallel mit einem schnurgebundenen Systemendgerät betrieben werden. Eingehende Anrufe werden an beiden Geräten gemeldet. Nimmt der Anwender das Gespräch mit dem schnurgebundenen Systemendgerät am Schreibtisch entgegen und muss während des Gesprächs den Standort wechseln, wird einfach am KX-TCA355 abgenommen und am schnurgebundenen Gerät aufgelegt. Schon geht das Gespräch mit bester digitaler Sprachqualität unterwegs weiter.

Selbst beim Gang über große Firmengelände läuft man keine Gefahr, den Gesprächspartner zu „verlieren“. Verlässt man den Reichweitenbereich einer DECT-Station wird das Gespräch automatisch an die nächste installierte DECT-Station übergeben.


Adresse
Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-2285
Fax: 040 / 8549-2982
michael.langbehn@eu.panasonic.com







  • Palma.guide