Sony läutet neue Ära ein: Europa-Premiere des Blu-ray Players BDP-S1E


31 Mrz 2007 [09:40h]     Bookmark and Share


Sony läutet neue Ära ein: Europa-Premiere des Blu-ray Players BDP-S1E

Sony läutet neue Ära ein: Europa-Premiere des Blu-ray Players BDP-S1E


Mit dem BDP-S1E erlebt die High Definition-Welt in Europa den nächsten Qualitätssprung:

Der Sony Blu-ray Player beschert Filmfreunden Bilder in bislang unerreichter Brillanz und ein Hörerlebnis in neuer Qualität.

Gegenwart und Zukunft gehören dem Filmvergnügen in High Definition. Mit dem Blu-ray Player BDP-S1E läutet Sony diese neue Ära nun auch in den Wohnzimmern Europas ein. Der erste europäische Sony Blu-ray Player setzt neue Standards in der audiovisuellen Wiedergabe von Filmen und liefert so das ultimative Heimkino-Erlebnis.

„Nach der sehr erfolgreichen Einführung der PLAYSTATION 3 stellt Sony mit dem BDP-S1E nun seinen zweiten hochwertigen Blu-ray Player in Europa vor und unterstreicht abermals seine Kompetenz als weltweit einziger Anbieter der kompletten High Definition World – eine überzeugende Kombination aus Hardware und Content für unvergleichliche Entertainment Erlebnisse in HD. Die Breite des Blu-ray Player-Angebotes ermöglicht es uns zudem, vom ambitionierten Gamer, über den Moviebegeisterten bis hin zum Cineasten alle Zielgruppensegmente anzusprechen“, erklärt Oliver Kaltner, Marketing Director Sony Deutschland.

Dem wahren Kino so nah

Der BDP-S1E fügt sich nahtlos in die Sony High Definition World ein. Nie zuvor erlebte der Filmfreund zu Hause Kinohits so brillant, so lebensnah und so echt. Denn der BDP-S1E gibt Videosignale in der Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel progressiv wieder – also im Vollbildmodus 1080p.

Um das Kinoerlebnis zu vollenden, verfügt der BDP-S1E zusätzlich über einen 24p-True-Cinema-Modus: Er lässt Filme in der Original-Kino-Geschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde ablaufen – falls er an einen Fernseher angeschlossen ist, der wie der neue Sony BRAVIA D3000 den 24p-Modus unterstützt. Bisherige Player beschleunigen Filme um vier Prozent auf fernsehübliche 25 Bilder pro Sekunde und verfälschen sie dementsprechend. Damit bietet der BDP-S1E den derzeit bestmöglichen Filmgenuss.

Die Frischzellenkur für die DVD-Sammlung

Kompromisse geht der BDP-S1E nur in einem Fall ein: Kein Filmfreund muss sich von seiner lieb gewonnenen DVD-Sammlung trennen. Im Gegenteil – dank Sonys Blu-ray Player sieht er sie sogar mit ganz neuen Augen: Der BDP-S1E beherrscht die Kunst des Video-Upscalings und rechnet die Bildinformationen einer Standard-DVD in eine Full HD-Auflösung bis hin zu 1080p um. Selbst ältere Filme gewinnen so mit dem BDP-S1E an Schärfe und ihre Farben an Brillanz.

Der berauschende Farbeindruck wird unterstützt durch Sonys x.v.Colour-Technologie. Diese vergrößert den Farbraum beim Abspielen von Disks, die mit AVCHD-Camcordern aufgenommen wurden. So werden natürliche Farben erzeugt, die exakt der Wahrnehmung des menschlichen Auges entsprechen.

Das Ohr genießt mit – die Audiokompetenz des BDP-S1E

Mit dem Sony Blu-ray Player kommt dem Filmfreund aber nicht nur bislang unerreichte Bild- sondern auch Sound-Qualität in das Wohnzimmer. Denn der BDP-S1E bietet die Ausgabe eines Audiosignals mit acht Tonkanälen verlustfrei via HDMI sowie Dolby Digital plus. Alle für den Klang relevanten Bauteile sind von höchster Qualität – von der Konstruktion des Gehäuses über die Justierung des Laufwerks bis hin zu den schwingungsdämpfenden Füßen.

 

Mit Top-Design in die Zukunft

Die Qualität des BDP-S1E zeigt sich sobald der Player aus der Verpackung genommen wird. Ein schmales Aluminium-Gehäuse wird geschmückt von einer speziell designten Glasfront. Hinter ihr schimmert ein tiefes Blau, sobald der Player zum Leben erwacht. Die Farbe signalisiert: Hier arbeitet ein hochmoderner blauer Laser. Die Beleuchtung erlischt, sobald sich das Wohnzimmer verdunkelt, schließlich soll nichts den Filmgenuss beeinträchtigen.

Komfortable Bedienung dank BRAVIA Theatre Sync

Entwickelt als integraler Bestandteil des Sony BRAVIA Theatre-Konzeptes, gestaltet sich die Synchronisation mit neuen Sony BRAVIA Fernsehern, HiFi-Systemen und Receivern denkbar einfach. Ein Druck auf die BRAVIA Theatre Sync-Taste der Fernbedienung reicht, um den Player und den Fernseher anzuschalten, den Fernseher auf den richtigen Eingang umzuschalten, die internen Lautsprecher des TV-Gerätes auszuschalten und den Ton über das angeschlossene Audio-System auszugeben sowie den hochauflösenden Film auf der Blu-ray Disc zu starten. Ein Prozess, der sonst wesentlich mehr Menü-Aufrufe und Schaltvorgänge in Anspruch genommen hat.

 

Der BDP-S1E – ein Formatgenie

Inzwischen sind bereits mehr als 250 Filme auf Blu-ray Disc verfügbar, so dass auf den Besitzer eines BDP-S1E schon jetzt viele lange Filmabende warten. Darüber hinaus spielt er auch Discs ab, die Sonys High Definition-Camcorder im AVCHD-Format aufgenommenen haben. Die Videocodecs MPEG2, MPEG4-AVC und VC1 ergänzen das Repertoire des Blu-ray Players. Selbstverständlich gibt er auch jede CD und fast alle DVD-Formate wieder, von der DVD-R/RW bis zur DVD+R/RW. Sogar Discs mit Dateien im MP3- oder JPEG-Format spielt der BDP-S1E ab.

High Definition auch analog

Mit seinen herausragenden Qualitäten ist der BDP-S1E ein technisches Highlight, das seine Leistung auch all jenen zur Verfügung stellt, deren Fernseher noch nicht über einen digitalen HDMI-Eingang verfügt. Er gibt das HD-Signal in 1080i Full HD-Auflösung auch über einen analogen Komponentenausgang wieder, allein der Vollbildmodus bleibt dem Weg über die HDMI-Schnittstelle vorbehalten.

Der Sony Blu-ray Player BDP-S1 ist ab Sommer 2007 lieferbar.


Adresse
www.sony.de







  • Palma.guide