Fraport verjüngt Führungsmannschaft


30 Mrz 2007 [16:26h]     Bookmark and Share



Am 1. April neuer Finanzvorstand und neuer „Vize“

Frankfurt – Die Fraport-Unternehmensführung wird sich nach Angaben ihres Vorstandsvorsitzenden Dr. Wilhelm Bender mit einer verjüngten Mannschaft im Vorstand den großen Zukunfts-Herausforderungen wie dem Flughafenausbau und der Gestaltung der Airport-City zuwenden. Mit dem Beginn der nächsten Woche werden – so Bender – „zwei Mittvierziger aufrücken und neu einsteigen“. Neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird der bisherige Finanzvorstand Dr. Stefan Schulte (46), der in dieser Funktion dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Prof. Manfred Schölch folgt.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Nachfolger von Schulte als Finanzvorstand wird Dr. Matthias Zieschang (46), der bei der Deutschen Bahn zuvor für Finanzen und Controlling der DB Netz verantwortlich war. In diesem Vorstandsressort war er seit 2001 tätig.

Dr. Stefan Schulte wird künftig die Verantwortung für die Bau- und Ausbauaktivitäten tragen. Bisher war er für die Geschäftsbereiche Controlling, Finanzen und Rechnungswesen, Investor Relations, Akquisitionen und Beteiligungen, Informations- und Kommunikationsdienstleistungen sowie Immobilien und Facility Management zuständig.

Bender verband mit der Neubesetzung des Vorstandes die Erwartung einer verstärkten Kraftanstrengung, um in den kommenden Jahren die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des Luftfahrtstandortes Deutschland und unserer Heimatregion zu sichern.

Bender dankte anlässlich der bevorstehenden Veränderungen an der Spitze des Unternehmens noch einmal seinem langjährigen Stellvertreter Prof. Manfred Schölch. Er betonte, Meilensteine der Flughafenentwicklung wie die Startbahn West und die florierende CargoCity Süd seien ebenso wie der Baubeginn für das Airrail Center dauerhaft mit dem Namen Manfred Schölch verbunden.


Adresse
Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS) Telefon: 069 690-70555
60547 Frankfurt am Main
Telefax: 069 690-55071







  • Palma.guide