Zwei neue Switch-Serien für energieeffiziente und zuverlässige Netzwerke


29 Mrz 2007 [12:41h]     Bookmark and Share



Mit den Switch-Serien 1400 und 1700 erweitert ProCurve Networking by HP sein Portfolio an Layer 2-Switches.

Die neuen Geräte sind energieeffizient und geräuscharm und verfügen neben den normalen Ethernet-Ports über zwei Dual-Personality-Anschlüsse für 10/100/1000- oder Mini-GBIC-Konnektivität. Beide Switch-Familien sind Rack-montierbar und basieren auf Industriestandards. Die zwei Switch-Serien sind ab 1. April 2007 im Handel erhältlich.

Würdiger Nachfolger: ProCurve Switch-Serie 1400

Die Switches der ProCurve 1400-Reihe sind kostengünstige, lüfterlose und nicht verwaltete Switches mit 24 beziehungsweise 8 Gigabit Ports. Jeder Switch ist mit zwei Dual-Personality-Ports für 10/100/1000 oder Mini-GBIC-Konnektivität ausgestattet. Der 1400-24G-Switch ist mit seinen 24 Ports speziell für IT-Umgebungen mit hoher Port-Dichte konzipiert. Der Desktop-Switch 1400-8G eignet sich mit seinen 8 Ports besonders für den Gebrauch in Kleinbetrieben oder als Erweiterung von bestehenden Netzwerken – beispielsweise, um zusätzliche Ports in Konferenzräumen bereitzustellen.

Die Switches der 1400er-Serie lösen die ProCurve-Baureihe 2700 ab. Während der ProCurve Switch 2724 ab 1. April nicht mehr lieferbar ist, ist der ProCurve Switch 2708 noch begrenzt erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Verwaltung per Web-Schnittstelle: ProCurve Switch-Serie 1700

ProCurve liefert seine neue Switch-Serie 1700 in zwei Modellen: 1700-24
und 1700-8. Beide Switches sind wie die 1400er-Serie lüfterlos und lassen sich über eine intuitive Web-Schnittstelle steuern. So können Netzwerke mit wenig Fachpersonal sicher verwaltet werden. Der 1700-24-Switch hat 22 10/100/1000 Ethernet-Ports und zwei Dual-Personality-Ports für weitere 10/100/1000 Schnittstellen oder Mini-GBIC-Module. Beide Modell-Varianten bieten die geeignete Basis-Ausstattung wie VLANs und Link Aggregation, um das Netzwerk effizient verwalten und konfigurieren zu können. Der Switch 1700-8 hat ein besonders kleines Gehäuse. Mit sieben 10/100 Ports und einem 10/100/1000 Port ist er speziell für kleine Arbeitsgruppen geeignet sowie für eine erweiterte Netzwerk-Verbindung in beispielsweise Schulungs- oder Klassenräumen.

Service und Gewährleistung

Auf die Switch-Serien 1400 und 1700  bietet ProCurve eine lebenslange Garantie (in der Bundesrepublik Deutschland: 30 Jahre). Dazu gehört die Bereitstellung eines Ersatzgerätes am nächsten Arbeitstag – ohne zusätzliche Kosten. Zudem haben Kunden einen Anspruch auf kostenlosen Telefon- und E-Mail-Support sowie kostenfreie Software-Updates.

Preise (1)

ProCurve Switch-Serie 1400

Modellbezeichnung

Preis

Verfügbarkeit

 ProCurve Switch 1400-24G

 315 Euro

 1.04.2007

ProCurve Switch 1400-8G

89 Euro

 1.04.2007

ProCurve Switch-Serie 1700

Modellbezeichnung

Preis

Verfügbarkeit

 ProCurve Switch 1700-24

 195 Euro

 1.04.2007

ProCurve Switch 1700-8

75 Euro

1.04.2007

(1) Geschätzte Listen-Preise für EMEA. Aktuelle Preise können variieren.

 

Über ProCurve Networking by HP

Der Geschäftsbereich ProCurve Networking von HP bietet Unternehmen LAN- und WAN-Lösungen. Das Portfolio umfasst kabelgebundene und funkbasierte Netzwerk-Produkte, Dienstleistungen und Lösungen. Mit der flexiblen, skalierbaren und auf Standards basierenden ProCurve Adaptive EDGE-Architektur bietet ProCurve eine umfassende Strategie für das Netzwerk-Design, die Funktionen des Netzwerk-Kerns (Core) an den Rand des Netzes verlagert, dabei jedoch deren zentrale Kontrolle ermöglicht. Die Analysten von Gartner stuften ProCurve Networking by HP in ihrem Magic Quadrant Report 2006 für Global Campus LANs in den Challenger-Quadranten.
Weitere Informationen zu ProCurve Networking by HP finden sich unter www.hp.com/de/procurve.

Über HP

HP bietet weltweit Technologielösungen für Privatkunden, große, mittelständische und kleine Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber. Das Angebot umfasst Lösungen für die IT-Infrastruktur, globale IT-Dienstleistungen, Personal Computing und Zugangsgeräte, Drucken und Bildbearbeitung. In den letzten vier Quartalen (01.11.2005 – 31.10.2006) erzielte HP einen Umsatz von 91,7 Milliarden US-Dollar.
Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.
Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.


Adresse
www.hp.com







  • Palma.guide