Romantik Hotel Schloss Rheinfels: Jubiläumsfeier mit 500 Gästen, Abschluss der Renovierungsarbeiten und Buchvorstellung


22 Mrz 2007 [13:58h]     Bookmark and Share



– Investitionen von 2,8 Mio. Euro in Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen seit 2003
– Umsatzsteigerung seit der Übernahme von 29 Prozent auf 4 Millionen Euro
– Gerd Ripp stellt sein neues Buch „Gegen den Strom zur Spitze“ vor

St. Goar, März 2007. Sein 25-jähriges Jubiläum als Direktor und Eigentümer des Romantik Hotel Schloss Rheinfels nahm Gerd Ripp zum Anlass, den Abschluss der umfangreichen Renovierungsarbeiten seines Hotels im Rahmen einer großen Veranstaltung zu feiern. Rund 500 Gäste hatten dabei die Gelegenheit, die neue „Wellness-Lounge“ – den Ruhebereich des Wellnessbereichs „AusZeit“ – und die neue „Galerie“ – einem der Lobby und dem Restaurant angeschlossenen Wintergarten – zu bestaunen.

Die beiden neuen Einrichtungen bilden zusammen mit der Renovierung der Außenfassade den vorläufigen Abschluss der seit 2003 getätigten Investitionen von insgesamt rund 2,8 Millionen Euro in das Vier-Sterne-Superior-Hotel. Gerd Ripp – der zur Jubiläumsfeier nicht nur Kunden, Partner und Freunde, sondern auch ca. 150 ehemalige Auszubildende begrüßte, die in den letzten 25 Jahren auf Schloss Rheinfels ihren fachlichen Grundstein legen durften – nutzte die Gelegenheit weiterhin zur Vorstellung seines neuen Buches „Gegen den Strom zur Spitze“. Dass der in der Branche als „Querdenker“ und „Innovator“ bekannte Unternehmer sich mit der darin reflektierten Hotel-Dienstleistung auskennt, belegen – neben diversen Auszeichnungen – auch die jüngsten Zahlen des Hotels: Mit 24.000 Übernachtungsgästen in 2006 konnte eine Durchschnittszimmerbelegung von 74,8 Prozent (zum Vorjahr: 69,7 Prozent) erreicht werden.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Gleichzeitig stieg der Umsatz von 3,4 Millionen Euro auf 4 Millionen Euro. Seit seiner Übernahme des Hotels 1982 kann Ripp damit ein Plus von 29 Prozent verbuchen. Neue „Wellness-Lounge“ und „Galerie“ Durch die Fertigstellung des 75 Quadratmeter großen Ruheraums komplettiert das Romantik Hotel Schloss Rheinfels seinen bereits 2005 eröffneten Wellnessbereich „AusZeit“ mit einem weiteren Kleinod: Die neue „Wellness-Lounge“ – eingebettet in 750 Jahre alte Katakomben der Burg – verfügt neben zwölf Designer-Liegen über eine „Kuschel-Kissen-Bar“ und eine „Brain-Light-Oase“.

Diverse Skulpturen, unverputzte Mauern sowie der „Rheingold-Schatz“ in einer alten Kanonennische verleihen dem Raum den passenden, mondänen Burg-Charakter. Großzügig und lichtdurchflutet ist das neue Ambiente der Lobby: Die ehemalige Restaurant-Terrasse wurde in einen Wintergarten umgebaut und ist nun als „Galerie“ mit direktem Blick auf die Loreley völlig in die Lobby und das Restaurant integriert. Gerd Ripp veröffentlicht sein zweites Buch: „Gegen den Strom zur Spitze“ Der Titel des zweiten Buches von Gerd Ripp ist gleichzeitig auch das Lebensmotto des Hoteliers. Der Autor setzt sich in seinem jüngsten Werk kritisch mit den Problemen in der Hotel-Dienstleistung und deren möglichen Lösungen auseinander. Dabei greift er nicht nur auf seine eigene, langjährige Erfahrung als Hotelier zurück, sondern geht auch auf die Meinungen und Anregungen von zwölf Fachleuten aus der Branche ein, die ihn bei Gesprächen am Kamin inspirierten. „Es sind kleine Pfeilspitzen, die treffen werden – aber nicht mit Gift getränkt sind“, charakterisiert Ripp seine durchaus amüsante Publikation, die „als ehrliche Alternative zu Motivationsseminaren, Powervorträgen und „Berater-Gurus“ dienen soll“, so Ripp weiter.

Zu erwerben ist das Buch für 24,90 Euro im Buchhandel (ISBN: 9783833477775) oder direkt unter www.rheinfels-shopping.de. Exklusive Hotel- und Tagungsadresse im Tal der Loreley Nirgends auf der Welt drängen sich auf engstem Raum so viele Burgen, steile Weinberghänge und enge Gässchen mit verwinkelten Fachwerkhäusern wie im UNESCO-Welterbe Tal der Loreley. Eingebettet in diese Landschaft befindet sich auf den Rheinhöhen, gegenüber dem legendären Loreleyfelsen gelegen, das Romantik Hotel Schloss Rheinfels. Das 1973 eröffnete Schlosshotel ist Teil der Burg Rheinfels, der größten Festungsruine am Mittelrhein. Neben den 60 Zimmern inklusive vier Suiten verfügt das Vier-Sterne-Superior-Hotel über zwei Restaurants mit einer Panorama-Terrasse und einem Wintergarten, eine Bar, den Wellnessbereich „AusZeit“ und die Erlebniskneipe „De Backes“.

Die Tagungsvilla Rheinfels verfügt über sechs Veranstaltungsräume, einen Openair-Tagungsraum sowie einen Natur- und Lehrpfad für Outdoor-Aktivitäten. Für Feierlichkeiten und Produktpräsentationen stehen den Gästen neben den Banketträumen, dem „Ferdinand Freigrath Zimmer“ und der Burgschänke „Zum Landgrafen“ Deutschlands größter Gewölbekeller in der Burg Rheinfels zur Verfügung. Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor dem Hotel und der Tagungsvilla.


Adresse
Adresse: Romantikhotel Schloss Rheinfels, Gerd & Petra Ripp (Inhaber), Stefan Niemeyer (Marketingleiter), Schlossberg 47, 56239 St. Goar am Rhein, Telefon: 0 67 41-802-0, Fax: 0 67 41-802-802, E-Mail: gerd.ripp@schloss-rheinfels, Internet: www.schloss-rh







  • Palma.guide