Panasonic: VIERA 2007 – unaufhörlicher Fortschritt auch in diesem Jahr


22 Mrz 2007 [08:20h]     Bookmark and Share


Panasonic:  VIERA 2007 – unaufhörlicher Fortschritt auch in diesem Jahr

Panasonic: VIERA 2007 – unaufhörlicher Fortschritt auch in diesem Jahr


Panasonic, die führende Marke der Matsushita Electric Industrial Co., Ltd., gab soeben die neuen Plasma- und LCD-Fernseher der VIERA Reihe für 2007 bekannt.

Die neuen Modelle zeichnen sich durch eine hochqualitative Bildwiedergabe bei schnellen Bewegungen, eine leichte Bedienbarkeit und umfassende Netzwerkfähigkeit aus.

Plasma Flachbildfernseher

Bei den 2007er Modellen wurde die für ihre außergewöhnliche Bildqualität bekannte V-Real-Technologie von Panasonic weiterentwickelt. Als V-Real II für HD-Modelle und V-Real Pro II für Full HD-Modelle kommt sie in den VIERA Serien zum Einsatz. V-Real II und V-Real Pro II erzeugen ein noch dunkleres Schwarz sowie feinere Farbabstufungen, womit auf großen Bildschirmen eine außergewöhnliche Detailgenauigkeit erreicht wird. Aufgrund dieser Technologie wird selbst kleinsten Details soviel Struktur verliehen, dass der Zuschauer wortwörtlich vom Bildinhalt „gepackt“ wird. Die HD- und Full-HD-Auflösung sorgt an sich bereits für eine ruhige und scharfe Wiedergabe. Jedoch wird durch das Zusammenspiel mit den neuen Technologien eine so klare wie detailgenaue Qualität erzeugt, dass Sportübertragungen und Filme tatsächlich zum Leben erweckt werden.

Die neuen VIERA Modelle haben nicht nur eine hervorragende Bildqualität – mit VIERA Link lassen sie sich auch sehr einfach bedienen. Die VIERA Link Funktion mit HDAVI Control 2 ermöglicht es, auch andere angeschlossene AV-Geräte mit VIERA Link und HDAVI Control 2 über die Tasten der VIERA Fernbedienung und das VIERA Bildschirm-Menü direkt anzusteuern. Somit reicht ab sofort bei korrespondierenden Geräten eine Fernbedienung und der VIERA TV. Daher können, wenn erwünscht, alle anderen Geräte quasi unsichtbar werden.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Auch die Vernetzbarkeit wurde vereinfacht. So haben die neuen VIERA Modelle* einen eigenen Kartenleser für SD-Speicherkarten, die einfach aus der Digitalkamera herausgenommen und anschließend problemlos am Fernseher eingesetzt werden – schon werden die Fotos auf dem großen VIERA Bildschirm präsentiert. Darüber hinaus unterstützen die Modelle der PZ700er-Reihe den zukünftigen AVCHD-Standard für Filme, bei dem Bildmaterial hoher Qualität ohne Kabel übertragen werden kann.
* nur PZ700-Serie und TH-42PX730.

LCD Flachbildfernseher

Auch die LCD Modelle der VIERA Serie sind mit V-Real II ausgestattet*. Und dank dem IPS Alpha Panel** bietet Panasonic einen hervorragenden, sehr weiten horizontalen und vertikalen Blickwinkel von 178 Grad. Zuschauer erleben brillante, kontrastreiche Bilder ohne weißlichen Stich, egal ob sie das Bild von links, rechts, oben oder unten oder sogar von einer der Ecken aus betrachten.
* nur TX-32LXD700, LX70- und LMD70-Serie
** nur TX-32LXD700 und LX70-Serie

Die neuen VIERA LCD-Modelle verfügen außerdem über zwei technische Lösungen, mit denen Nachteile herkömmlicher LCD Fernseher aufgehoben werden: 100 Hz Motion Picture Pro reduziert den Nachzieh- und Verzerrungseffekt bei Szenen mit schnellen Bewegungen, so dass die Bilder fließend und scharf bleiben. Der Intelligent Scene Controller gibt lebendige, natürliche Bilder mit purem Schwarz wieder, da er die Hintergrundbeleuchtung je nach Bildinhalt reguliert und parallel die Graustufen besser herausstellt. Die Kombination dieser beiden Technologien sorgt für lebhafte und schöne Bilder mit außergewöhnlicher Klarheit und Tiefe. Wie die neuen VIERA Plasma TVs sind auch die LCD Modelle mittels VIERA Link leicht zu bedienen. Der TX 32LXD700 verfügt darüber hinaus über einen SD-Karteneinschub.

Panasonic bietet 2007 bei Plasma und LCD attraktive Neuerungen. Sie verdeutlichen, wie sehr es sich auszahlt, in punkto Darstellung und Bedienbarkeit fortwährend nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen.

Technisches Konzept von VIERA

V-Real II- und V-Real Pro II-Technologie
Die von Panasonic entwickelte Technologie V-Real wurde weiterentwickelt. Sie heißt jetzt V-Real II bei den HD Plasma und LCD Modellen beziehungsweise V-Real Pro II bei den Plasma Full HD-Modellen. Beide Signalverarbeitungstechnologien bestehen aus einem einzigartigen Prozessor und einer zukunftweisenden Steuerelektronik, um realistische Bilder wiederzugeben.

Der V-Real Pro II Prozessor empfängt 1080p-Videosignale in Originalformat. Für eine Wiedergabe in ebenso hoher Qualität werden die Signale optimal verarbeitet und nicht abwärts konvertiert. Standardauflösende (SD-)Videosignale werden auf 1080p-Signale hinaufkonvertiert – so entstehen Bilder derselben Qualität wie von einem hochauflösenden (HD-) Videosignal. Aktuelle Fernsehsendungen und DVD-Software werden in 1080p-HD-Videosignale umgewandelt. Dabei werden die Signale aufwärts konvertiert, ohne dass Bilddetails verloren gehen. Der Prozessor verwendet zudem eine progressive Konvertierung, um 1080i-HD-Videosignale in 1080p-Signale umzuwandeln. So werden Bilder mit VIERA noch schöner als das Original.

Der V-Real-Entwicklung kamen Erfahrungen zugute, die bei der Konzeption von High-Definition-Kameras für die Übertragung der Olympischen Spiele gemacht wurden. Außerdem wurde auf fortschrittliche Aufnahmetechnik des Panasonic Hollywood Laboratory (PHL) zurückgegriffen.

Ziel von Panasonic ist es, die Qualität der Bildwiedergabe aus jedem Betrachtungswinkel stetig zu verbessern. Dieses Streben findet sich in allen Elementen der VIERA Reihe wieder – erst so verschmelzen Video- und Filmkunst.

Die neuen Plasma Technologien

Digital Optimizer*
Ein noch klareres Bild, in dem Verzerrungen in digitalen Videosignalen beseitigt werden Der Digital Optimizer erfasst und entfernt das für digitale Videosignale spezifische Rauschen. Er analysiert jede Szene und verwendet jeweils die angemessene Rauschminderung. So bringt er die ganze Bildqualität eines High-Definition-Originals zur Geltung. Deshalb sind HD-Bilder auf VIERA Großbildschirmen so scharf, detailliert und schön.
* nur PZ700-Serie und TH-42PX730

Bewegungsbedingte Rauschunterdrückung
Ruhige, scharfe Bewegungsbilder
Diese Funktion reduziert Konturrauschen, wie es teilweise bei Bewegungsbildern auf Plasma Bildschirmen vorkommt, um fließende, störungsfreie Bilder wiederzugeben. Rauschgefährdete Bewegungsmuster werden erfasst und wie erforderlich justiert, um die Bildqualität zu optimieren. Selbst Szenen mit sehr schnellen Bewegungen werden durch die ausgezeichnete Abstufungsfähigkeit des Plasma Bildschirms scharf und klar wiedergegeben, was die Qualität bewegter Bilder erhöht.

Real Black Drive System mit neuem Schwarzfilter
Maximaler Kontrast von 10.000:1 Kontrast
(Full HD-Modell: maximaler Kontrast von 5000:1)

Das originale Real Black Drive System und der neue Schwarzfilter von Panasonic liefern tiefes, sattes Schwarz. Ferner tragen das erhöhte Öffnungsverhältnis der Zellen und die verbesserte Entladungseffizienz dazu bei, auf einem hochauflösenden VIERA Full HD Panel einen unvergleichlichen Kontrast zu erreichen.

4.096* Graustufen
Feinere Abstufung, höhere Expressivität
Um den größten Nutzen aus der hohen Auflösung des Full HD-Panels zu ziehen, nutzt VIERA eine Signalverarbeitung von bis zu 16 bit. Dies erhöht die Anzahl der Graustufen auf 4.096, was Rauschen und Blackouts minimiert. Sowohl dunkle als auch helle Bildelemente erscheinen so klar und deutlich.
*Graustufen der HD-Modelle: 3.072

Full HD Panel*
Die HD-Signalqualität spiegelt sich direkt in der Bildqualität wieder
Mit seiner Auflösung von 1920 x 1080 zeigt das VIERA Full HD Panel schöne Bilder. Weil die hohe Auflösung des Full HD Panels am besten auf einem großen Bildschirm zur Geltung kommt, bietet Panasonic diese Leistung auf Bildschirmen mit 42 Zoll und mehr an. Der Zuschauer genießt nicht nur HD-Fernsehsendungen mit detaillierter Bildqualität und überwältigender Schönheit, sondern auch die Inhalte von Blu ray-Discs.
* Nur PZ700er-Serie

Ausgezeichnete Darstellung bewegter Bilder
Hohe Auflösung – auch bei schnellen Bewegungen
Jeder Pixel eines Plasma Panels strahlt Licht aus. Im Vergleich zum LCD Bildschirm, der Bilder durch Anpassen der Hintergrundbeleuchtung anzeigt, behält das Plasma Panel in Szenen mit schnellen Bewegungen eine höhere Auflösung bei. Dem Betrachter werden die klaren, superscharfen Bilder von VIERA besonders bei Actionfilmen, Fußball, Baseball, Tennis und anderen Sportereignissen gefallen.

Originalgetreue Farbwiedergabe
Farbwiedergabe auf HD-Standards ausgerichtet
Digitale HDTV-Sendungen basieren auf dem so genannten HDTV-Standard*. VIERA gibt 100 Prozent des Farbbereiches dieses Standards und Bilder digitaler HD-Sendungen in ihren Originalfarben mit minimaler Abweichung wieder.
* Bezeichnung des Standards: ITU-R BT.709

Fortschrittliches 3D-Farbmanagement
Effektive Farbkorrektur ohne Auswirkung auf die Farbbalance
Dieses System steuert mehrere Farben gleichzeitig, ohne auf angrenzende Farben zu wirken. Indem es Farbton, Dichte und Helligkeit unabhängig einstellt, holt es aus jedem Bild das Optimum heraus.

Sub-Pixel-Controller
Glatte Bilder – kein Treppeneffekt
Dieses System korrigiert die Bildkonturen, indem es jeden R-, G- und B-Punkt einzeln anpasst, so dass sogar diagonale Elemente als feine Linien erscheinen, die auf großen Bildschirmen sonst als gezackt dargestellt werden.

Die neuen LCD Technologien

Intelligent Scene Controller
Lebensechte Bilder mit tiefstem Schwarz
Dieses System stellt die Hintergrundhelligkeit und den Kontrast entsprechend zum jeweiligen Bildinhalt ein. Bei dunklen Bildern wird die Hintergrundintensität auf nur noch ein Siebtel (im Vergleich zum Vorgängermodell LX60) reduziert, um ein noch tieferes Schwarz zu erzeugen. Außerdem wird durch Anpassung des helleren Bildanteiles bei hellen Szenen und des dunklen bei dunklen Szenen die Bildintensität auf das mitunter Vierfache verstärkt. Auf diese Weise kann VIERA sogar feinste Unterschiede im Schwarz genau übertragen.

100 Hz Motion Picture Pro
Scharfe und fließende Darstellung auch schneller Bewegungen beim TX-32LXD700 und der LX70-Serie
Der Nachzieheffekt bewegter Bilder wurde im Vergleich zum LX70-Vorgängermodell LX60 um 50 Prozent reduziert. Ein Verschwimmen und Ruckeln der Bilder wird dadurch weitgehend vermieden und schnelle Bewegungen werden scharf und ohne Kanten dargestellt. Die VIERA LCD-TVs TX-32LXD700 und LX70 sind somit für Actionfilme und Sportsendungen wie Baseball und Fußball perfekt geeignet.

IPS Alpha Panel
178 Grad-Weitwinkel – bester Blick aus dem gesamten Raum
Auf dem VIERA IPS Alpha* LCD Panel wirken die Farben auch aus sehr spitzen Blickwinkeln (horizontal und vertikal) voll und lebendig. So hat der Zuschauer aus jeder Ecke des Raumes eine gute Sicht. Der extra weite Blickwinkel von 178 Grad ist perfekt, um sich Filme gemeinsam mit der ganzen Familie anzusehen oder um es sich allein auf dem Sofa bequem zu machen.
* nur TX-32LXD700 und LX70-Serie

VIERA 2007 – Leichte Bedienbarkeit und einfache Vernetzung

VIERA Link*
Mit VIERA das ganze Heimkino steuern
Ein HDMI-Kabel überträgt nicht nur digitale Video- und Audiosignale, sondern auch die Steuerungssignale. Dadurch lassen sich mit der VIERA Fernbedienung auch der DVD-Rekorder, der BD-Player, die HD-Videokamera und andere am VIERA Fernseher angeschlossene Geräte steuern. VIERA macht Unterhaltung 2007 noch einfacher und bequemer. Mit der HDAVI Control 1 bei den 2006er Modellen konnten mit nur einer Fernbedienung alle angeschlossenen und korrespondierenden AV-Geräte ein- und ausgeschaltet werden.

Mit den neuen Modellen wurde diese Funktion als VIERA Link (inklusive HDAVI Control 2 Funktion) erweitert. Nun besteht die Möglichkeit, nicht nur mit der VIERA Fernbedienung, sondern auch mit dem VIERA Bildschirm-Menü auf alle angeschlossenen und korrespondierenden AV-Geräte zuzugreifen – vorausgesetzt, die AV-Geräte sind mit VIERA-Link und HDAVI Control 2 ausgestattet.
* Der TH-65PX600 sowie die LCD Serien LM70 und LE7 unterstützen die konventionelle Steuerung HDAVI Control 1
– VIERA Link (HDAVI 2) ist eine Erweiterung von HDAVI Control. VIERA Link verwendet Steuerungssignale aus HDMI-Kabeln zur Verbindung der Bedienung von DIGA, Verstärker und HD-Videokamera und ermöglicht dadurch eine gemeinsame Steuerung über die VIERA Fernbedienung.
– Die Funktion VIERA Link steht bei Produkten mit der Kennzeichnung „VIERA Link“ zur Verfügung. Es können nicht alle Funktionen mit einer einzigen Fernbedienung bedient werden.
– Ob die Funktion zur Verfügung steht, hängt von dem verwendeten Kabel ab. Wir empfehlen, möglichst HDMI-Kabel von Panasonic zu verwenden.

HDMI-Eingang
HDMI (High Definition Multimedia Interface) ebnet den Weg für noch mehr Fortschritt und Interoperabilität der audiovisuellen Welt
Für zukünftige Erweiterungen und einfachere Verwendung wird VIERA mit bis zu drei* HDMI-Anschlussbuchsen ausgeliefert (eine auf der Front-, zwei auf der Rückseite). Während auf der Rückseite z.B. DVD-Rekorder, BD/DVD-Player und Set-Top-Box (STB) angeschlossen werden, steht die Frontbuchse zur Verfügung, um schnell einmal die Videokamera anzuschließen und die soeben aufgenommenen Bilder anzusehen.
* Nur bei der PZ700-Serie, dem TH-42PX730 und TX-32LXD700

SD-Kartenleser*
Digitalfotos und eigene Videos auf dem VIERA Großbildschirm ansehen
Selbst aufgenommene Digitalfotos und Videos nach AVCHD-Standard** bringt der eingebaute VIERA Kartenleser groß heraus. Karte einschieben und die Show im beeindruckenden Großbildformat beginnt. VIERA unterstützt die aktuellen 4 GB-SDHC-Karten.
* Nur bei der PZ700-Serie, dem TH-42PX730 und TX-32LXD700
** Nur die PZ700-Serie ist kompatibel mit dem Videoformat AVCHD-Standard

Was ist SDHC?
SDHC ist ein neuer Standard für Speicherkarten mit einer Speicherkapazität von 4 GB oder mehr. Der Standard wurde 2006 vom SD-Verband eingeführt. SDHC-Karten verfügen zur Zeit über eine Speicherkapazität von 4 GB, in 2007 soll diese aber auf bis zu 16 GB erweitert werden. In naher Zukunft soll die GB-Zahl sogar auf 32 ansteigen. Der Vorteil der SDHC-Karten: sie sind nur so groß wie eine Briefmarke.

Was ist AVCHD?
AVCHD ist ein Standard, der gemeinsam von Sony und Panasonic für HD-Digitalvideokameras entwickelt wurde. Mithilfe hocheffizienter Codec-Technologien nehmen sie hochauflösende 1080i-Signale auf Medien wie 8 cm-DVDs und SD/SDHC-Speicherkarten auf. Dank AVCHD können moderne Videokameras also auch längere Aufnahmen mit hoher Datendichte schaffen.

Höchste Tonqualität

V-Audio
Klarer Ton, der direkt aus dem Bild zu stammen scheint
Panasonic ergänzt die atemberaubende Bildqualität der VIERA TV-Geräte mit einem voluminösen Klangbild. Das neue V-Audio Sound System arbeitet mit neu entwickelten Lautsprecher Membranen aus Bambusfasern, die nicht nur für exzellenten Klang sorgen, sondern auch umweltfreundlich sind.

V-Audio Surround Sound
Kraftvoller Bass sogar in mittleren und niedrigen Frequenzen
Beim V-Audio Surround Sound sorgen passive Radiatortiefton Lautsprecher für einen kraftvollen, robusten Bass. Außerdem wird die Wiedergabe in niedrigen bis mittleren Frequenzbereichen optimiert. Diesen außergewöhnlichen Sound genießen Homecineasten mit der PZ700-Serie, dem TH-42PX730 und dem TX-32LXD700.

Der Umwelteinsatz von VIERA

Bleifreie Bildschirme
Einfach recycelbare Produkte
Alle VIERA Plasma Bildschirme seit der neunten Generation sind bleifrei hergestellt. Panasonic ist es als weltweit erstem Hersteller gelungen, diesen umweltschädlichen Bestandteil durch einen umweltfreundlichen zu ersetzen. Dadurch wird die Umweltbelastung bei späterem Recycling oder bei der Entsorgung gesenkt.

Hocheffizienter Betrieb
Energiesparender Großbildschirm
Bei Plasmabildschirmen hängt der Stromverbrauch von der Bildhelligkeit ab. Die Elektronik von VIERA sorgt dafür, dass stets nur so viel Strom verbraucht wird, wie für die jeweilige Szene notwendig ist. So wird der Stromverbrauch gesenkt, was sich auf die Energiekosten auswirkt. Auch bei der Herstellung hat Panasonic die Umwelt im Blick. So werden die VIERA Leiterplatten natürlich ebenfalls mit bleifreiem Lot hergestellt.

Lange Lebensdauer
Long-Life-Design – 60.000 Stunden Fernsehspaß
Die Plasmabildschirme von VIERA sind für eine Lebensdauer von rund 60.000 Stunden ausgelegt, so dass die Zuschauer jahrelang exzellente Unterhaltung genießen können. Da es keine Hintergrundbeleuchtung gibt, die im Laufe der Jahre an Helligkeit verliert, bleibt die Bildqualität viele Jahre lang hochwertig.

Der neue VIERA Stil

Harmonisches Designkonzept
Die geraden Linien der neuen Form sind umgeben von schwarzem Glanz
Vom Bildschirm bis zur Konsole ist das neue VIERA Design elegant. Die fließenden Konturen geben dem Gerät eine organische Erscheinungsform. Die innovative Formgebung integriert Bildschirm und Konsole und betont das superschlanke Profil. Bei VIERA ist es nicht nur das Raum sparende Auftreten, das Flachbildfernseher so attraktiv macht – Hochwertigkeit und stilvolles Aussehen kommen noch hinzu.


Adresse
www.panasonic.de







  • Palma.guide