Johnson Controls unterzeichnet zwei Dienstleistungsverträge mit HP


21 Mrz 2007 [08:25h]     Bookmark and Share



HP und Johnson Controls bauen mit zwei neuen Verträgen ihre bestehende Geschäftsbeziehung weiter aus.

HP wird weltweit IT-Services für das Unternehmen erbringen und dafür sorgen, dass die Rechenzentren von Johnson Controls – eines davon in Deutschland – im Schadensfall schnellstmöglich wiederhergestellt werden können. Johnson Controls ist ein global agierender Automobilzulieferer und Anbieter von Gebäudemanagement-Lösungen.

Durch die Verlängerung des bereits bestehenden Vertrags wird HP für weitere fünf Jahre IT-Dienstleistungen für die mehr als 1.000 Standorte des Unternehmens in 60 Ländern erbringen. Zu den Aufgaben von HP gehören das Asset-Management, so genannte Refresh-Services sowie das Management der Software-Verteilung. Um den IT-Support zu vereinheitlichen, dient HP den IT-Mitarbeitern und Endanwendern von Johnson Controls zusätzlich auch als zentraler Anlaufpunkt für alle Support-Anfragen. Dadurch sollen die Problemlösungszeiten verkürzt werden.

Parallel dazu unterzeichneten die beiden Unternehmen einen zweiten Vertrag mit einer Laufzeit von sechs Jahren. Innerhalb dieses Zeitraums wird sich HP als Exklusivanbieter von Recovery-Services um den Schutz und die sofortige Wiederherstellung geschäftskritischer Prozesse kümmern. HP übernimmt für Johnson Controls die entsprechenden Dienste für die weltweit drei Rechenzentren des Unternehmens. Diese befinden sich in Deutschland und in den USA. HP wird kontinuierlich synchronisierte IT-Umgebungen betreiben und bei Bedarf die Disaster Recovery Services für geschäftskritische Systeme und Anwendungen bereit stellen.

Johnson Controls, Inc. (NYSE: JCI) beschäftigt etwa 136.000 Mitarbeiter an 1.000 Standorten und hat Kunden in 125 Ländern. Weiterführende Informationen finden sich unter www.johnsoncontrols.com.

Über HP Services

HP Services stellt Kunden ein umfassendes, globales Serviceangebot zur Verfügung. 69.000 Service-Professionals weltweit unterstützen Unternehmen mit Dienstleistungen wie Consulting, Outtasking, selektives und strategisches Outsourcing sowie Business Process Outsourcing. Support-Services, Schulungen und Finanzierungsangebote ergänzen das Portfolio. Unternehmen gewinnen durch die Expertise von HP Services an Flexibilität und können Veränderungen am Markt schneller in Wettbewerbsvorteile umsetzen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwirft HP Services Dienstleistungs- und Lösungskonzepte, die IT-Ressourcen und Geschäftsprozesse optimal miteinander synchronisieren. Das Ergebnis ist eine flexiblere und kostengünstigere IT-Infrastruktur, die als strategische Komponente das Erreichen von Unternehmenszielen aktiv unterstützt.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.02.2006 – 31.01.2007) einen Umsatz von 94,1 Milliarden US-Dollar. 


Adresse
Patrik Edlund
Press & Analyst Relations Manager
HP Services, HP Software
Tel.: 07031 / 14-1673







  • Palma.guide