Flughafen Frankfurt startet in die Osterreisezeit


20 Mrz 2007 [07:01h]     Bookmark and Share



Vor dem Abflug ausreichend Zeit einplanen – Neuregelungen für Flüssigkeiten im Handgepäck beachten

Frankfurt – In den nächsten Tagen wird auch am Flughafen Frankfurt mit einem sehr starken Passagieraufkommen die Osterreisezeit beginnen. Um Stress und Hektik vor dem Abflug zu vermeiden und den Urlaubsbeginn so angenehm wie möglich zu gestalten, sollten Passagiere spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug an ihrem Check-in-Schalter sein. Die Schalternummern der Airlines und viele weitere nützliche Tipps für den Start in den Urlaub gibt es im Internet unter www.airportcity-frankfurt.de.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Auf dieser Homepage des Frankfurter Flughafens finden sich außerdem die neuen Regelungen zur Mitnahme von Handgepäck, für deren Einhaltung jeder Passagier selbst verantwortlich ist. So dürfen Flüssigkeiten nur noch in Einzelbehältern mit einem maximalen Fassungsvermögen von jeweils 100 ml mitgeführt werden, die in einem transparenten und wiederverschließbaren Plastikbeutel mit einem maximalen Fassungsvermögen von einem Liter zu verstauen sind. Jeder Passagier darf nur einen solchen Beutel im Handgepäck transportieren. Die Beutel – z.B. handelsübliche Gefrierbeutel mit Zippverschluss – sind von den Fluggästen selbst mitzubringen und bei der Sicherheitskontrolle separat vorzuzeigen. Details zu Ausnahmen für Medikamente und Babynahrung werden ebenfalls unter www.airportcity-frankfurt.de erläutert. Von den Neuregelungen unberührt bleiben bereits bestehende Verbote beim Handgepäck – gefährliche oder scharfe Gegenstände sowie Waffen dürfen nicht mit am Bord.

Die Website www.airportcity-frankfurt.de
u003c/div>“,1]
);
D([„mb“,“u003cdiv styleu003d“direction:ltr“>u003cdiv classu003dea>u003cspan idu003de_1116a1829fde3b60_1>- Zitierten Text anzeigen -u003c/span>u003c/div>u003cspan classu003de idu003dq_1116a1829fde3b60_1>u003cbr />u003cbr />u003cbr />Fraport AGu003cbr />Unternehmenskommunikationu003cbr />Pressestelle (UKM-PS)   Telefon:        069 690-70555u003cbr />60547 Frankfurt am Main         Telefax:        069 690-55071u003cbr />u003cbr />u003c/span>u003c/div>“,0]
);
D([„ce“]);

//–>
informiert auch über günstige Parkmöglichkeiten am Frankfurter Flughafen, wie das Holiday Parking im Süden des Airports und den Frühbucher Online Tarif für die Parkhäuser im Norden. Außerdem liefert die Seite Anregungen, wie sich Passagiere bis zum Abflug die Zeit vertreiben können. So stehen in beiden Terminals zahlreiche Restaurants und Bistros zur Verfügung, und in den vielen Boutiquen kann man vor der Reise einkaufen, was das Herz begehrt. Zollfreier Einkauf von Flüssigkeiten ist trotz der Neuregelung beim Handgepäck ebenfalls kein Problem. Fragen hierzu beantwortet das Personal in den Duty Free- und Travel Value-Shops.


Adresse
Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS) Telefon: 069 690-70555
60547 Frankfurt am Main Telefax: 069 690-55071







  • Palma.guide