Berliner Airports: Verkehrsbericht Februar 2007


19 Mrz 2007 [16:57h]     Bookmark and Share



Passagierzahlen legen deutlich zu. Schönefeld und Tegel verzeichnen hohe Wachstumsraten. Tempelhof rückläufig

Auf den Berliner Flughäfen sind im Februar insgesamt 1.320.176 Passagiere abgefertigt worden. Das sind 8,1 Prozent mehr Flugreisende als im Vorjahresmonat.

Auf dem Flughafen Schönefeld war mit 426.585 Fluggästen erneut ein hohes Wachstum von 12,9 Prozent zu verzeichnen. Der Inlandslinienverkehr stieg mit 99.755 Passagieren um 22,2 Prozent. Auf den Auslandslinienverbindungen wurden 310.130 Passagiere befördert. Dieses Ergebnis entspricht einem Plus von 12,1 Prozent.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Tegel vermeldete im Februar ein Passagierwachstum von 9 Prozent. Insgesamt wurden 863.541 Passagiere im Berichtsmonat abgefertigt. Auf den Inlandslinienverbindungen wurden 450.342 Passagiere befördert. Das ist ein Plus von 5,7 Prozent. Im Auslandslinienverkehr betrug das Wachstum 11,3 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Verkehrssegment 392.067 Fluggäste registriert.u003cbr />u003cbr />Im Berichtsmonat Februar sind in Tempelhof insgesamt 30.050 Passagiere abgefertigt worden. Das ist ein Minus von 41,3 Prozent. Auf den Inlandslinienverbindungen wurden 9.765 Fluggäste registriert. Dieses Ergebnis entspricht einem Rückgang um 73,3 Prozent. Der Auslandslinienverkehr nahm mit 17.662 Fluggästen um 50,9 Prozent zu.u003cbr />u003cbr />Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen belief sich im Februar auf 17.858 Starts und Landungen. Das ist eine Steigerung um 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.u003cbr />u003cbr />Der Luftfrachtumschlag nahm mit 2.115 Tonnen um 6,3 Prozent zu.u003cbr />u003cbr />Das Luftpostaufkommen war mit 742 Tonnen um 25,1 Prozent rückläufig.u003cbr />u003cbr />Flughafen Berlin-Schönefeld GmbHu003cbr />- Unternehmenskommunikation -u003cbr />Ralf Kunkelu003cbr />Tel.: 030 6091 – 2055u003cbr />Fax: 030 6091 – 1643u003cbr />u003cbr />Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten diese E-Mail einschließlich sämtlicher Anhänge. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Nutzung bzw. Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.u003cbr />u003cbr />u003cbr />This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient or have received this e-mail in error, please notify the sender immediately and delete this e-mail including any attachment/s. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly prohibited.u003cbr />u003c/div>“,0]
);

//–>
Tegel vermeldete im Februar ein Passagierwachstum von 9 Prozent. Insgesamt wurden 863.541 Passagiere im Berichtsmonat abgefertigt. Auf den Inlandslinienverbindungen wurden 450.342 Passagiere befördert. Das ist ein Plus von 5,7 Prozent. Im Auslandslinienverkehr betrug das Wachstum 11,3 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Verkehrssegment 392.067 Fluggäste registriert.

Im Berichtsmonat Februar sind in Tempelhof insgesamt 30.050 Passagiere abgefertigt worden. Das ist ein Minus von 41,3 Prozent. Auf den Inlandslinienverbindungen wurden 9.765 Fluggäste registriert. Dieses Ergebnis entspricht einem Rückgang um 73,3 Prozent. Der Auslandslinienverkehr nahm mit 17.662 Fluggästen um 50,9 Prozent zu.

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen belief sich im Februar auf 17.858 Starts und Landungen. Das ist eine Steigerung um 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Der Luftfrachtumschlag nahm mit 2.115 Tonnen um 6,3 Prozent zu. Das Luftpostaufkommen war mit 742 Tonnen um 25,1 Prozent rückläufig.


Adresse
Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH
- Unternehmenskommunikation -
Ralf Kunkel
Tel.: 030 6091 - 2055
Fax: 030 6091 - 1643







  • Palma.guide